Anzeige

DVSI lädt zur fünften Virtual Coffee Break

25. Juni 2020, 0:00

„Resilienz in der Lieferkette aktiv gestalten“ lautet das Thema der fünften DVSI Virtual Coffee Break mit Mathias Leingang und Moderator DVSI Senior Consultant Alexander Breunig. Durch Supply Chain Resilienz ist die Lieferkette in der Lage, die Tätigkeit unter bestmöglichen Bedingungen aufrecht zu erhalten und bei disruptiven Ereignissen möglichst rasch in den ursprünglichen oder gar einen besseren Zustand zu gelangen. Insbesondere geht es in dieser Coffee Break darum, dass Teilnehmer in die Lage versetzt werden, Resilienz entlang Ihrer Lieferkette nach dem individuellen Kontext des Unternehmens zu gestalten.

Der Referent Mathias Leingang führt anhand verschiedener Beispiele durch die Phasen der Resilienz und zeigt Handlungsfelder auf. So lässt sich erkennen, dass Resilienz als Eigenschaft ein kontinuierliches Lernen erfordert. 

Mathias Leingang, M.Sc., studierte Wirtschaftsingenieurwesens an der TU Kaiserslautern, war Doktorand am Lehrstuhl für Strategie, Innovation und Kooperation der TU Kaiserslautern zum Thema Resilienz globaler Lieferketten und drei Jahre leitender Qualitätsmanager im Spielwarenbereich. Heute ist Leingang Qualitätsingenieur in der Elektroindustrie sowie Supply Chain Resilienz Consultant und DVSI Experte „Lieferkette“. 

Die fünfte DVSI Virtual Coffee Break findet am Mittwoch, den 1. Juli 2020 von 9:30 bis 10.15 Uhr als Online-Vortrag mit Interaktionsmöglichkeit (Digital per ZOOM) statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessenten senden Ihre Kontaktdaten per Mail an info@dvsi.de, Betreff „5. Coffee Break / Resilienz“. Sie erhalten dann cicra 24 Stunden vorher die Einwahldaten/den Link für Zoom sowie und technische Informationen.