Anzeige

++ Coronavirus ++ Licensing Expo Las Vegas 2020 abgesagt

8. Mai 2020, 0:00

Aufgrund der dynamischen Situation rund um die Lungenerkrankung Covid-19 und nach intensiven Gesprächen mit Ausstellern, Teilnehmern und Partnern gibt die Global Licensing Group durch den Veranstalter Informa Markets bekannt, dass die Licensing Expo Las Vegas dieses Jahr nicht stattfinden wird. Das Event war ursprünglich für 19.-21.05.2020 geplant und wurde Mitte März zunächst auf August verschoben.

Jetzt informierte der Veranstalter, dass die 40. Ausgabe der weltweit größten Lizenzmesse im nächsten Jahr, vom 25. bis 27. Mai 2021, im Mandalay Bay Convention Center in Las Vegas gefeiert werden soll. Die Notwendigkeit, mit Partnern, Kollegen und der Community in Kontakt zu bleiben, ist jedoch größer denn je. In Zusammenarbeit mit Licensing International wird die GLG bis zum Ende des Jahres 2020 eine Reihe von Veranstaltungen auf mehreren Plattformen durchführen.

„Die mit der Covid-19-Pandemie verbundenen Herausforderungen und die damit einhergehende Unsicherheit haben es uns unmöglich gemacht, die Licensing Expo in der Form zu liefern, die wir alle kennen und schätzen“, erklärte Anna Knight, Vice President, Licensing, Global Licensing Group, Informa Markets. „Die diesjährige Licensing Expo nicht durchzuführen, war eine sehr schwierige Entscheidung, aber das bedeutet, dass wir jetzt ein ganzes Jahr Zeit haben, um die Regeln neu zu schreiben und die größte globale Lizenzshow aller Zeiten zu produzieren, um 2021 ihr 40. Jubiläum zu feiern. Wir haben eng mit unserem Verbandspartner Licensing International zusammengearbeitet, um ein Programm mit neuen und wichtigen Veranstaltungen zu entwickeln, die die globale Lizenzgemeinschaft in den nächsten 12 Monaten noch stärker vereinen werden. “

„Wir wissen aus erster Hand, wie wichtig persönliche Gespräche sind, um ein Unternehmen voranzubringen. Die aktuelle Situation macht dies unmöglich. Wir werden weiterhin Programme anbieten, die unseren Mitgliedern und der Branche insgesamt helfen, informiert zu bleiben, in Verbindung zu bleiben und sich weiterzuentwickeln “, sagt Maura Regan, Präsidentin von Licensing International.

Die erste Veranstaltung dieser Art ist die Lizenzwoche – fünf Tage mit virtuellen Keynotes, Bildungsseminaren, Matchmaking, Networking und einer digitalen Ausstellung. Sie ist für den 15. bis 19. Juni 2020 geplant. Die Veranstaltung, die vor weniger als zwei Wochen angekündigt wurde, hat in der Lizenzbranche weltweit großes Interesse geweckt und die Sponsoring-Möglichkeiten sind fast ausverkauft. Wer teilnehmen möchte, kann sich ab dem 18. Mai kostenlos unter www.licensingweekvirtual.com registrieren.

„Das positive Feedback, das wir über die Lizenzwoche erhalten haben, hat uns geradezu umgehauen“, sagte Knight. „Wir wissen, dass es für die Lizenzgemeinschaft heute wichtiger denn je ist, die Möglichkeit zu haben, miteinander in Kontakt zu bleiben, Geschäfte zu tätigen und Netzwerke aufzubauen. Wir sind bemüht, diese Plattformen für den Austausch miteinander bereitzustellen. Im Juni wird das erste virtuelle Lizenz-Event stattfinden, aber es wird definitiv nicht das letzte sein. Und wenn Sie überlegen, was wir mit dieser Veranstaltung in so kurzer Zeit erreicht haben, können Sie sich vorstellen, wie sehr wir uns auf zukünftige digitale Zusammenkünfte freuen.“