Anzeige

Produktcheck Hebammen-testen.de: Kuschelig unterwegs

16. November 2022, 8:21

1st Steps und Hebammen-testen.de sind Partner! In jeder Ausgabe beschreibt eine Hebamme aus dem Hebammen-testen.de Redaktionsteam das Testergebnis eines Produkts und bringt Tipps für den Familienalltag mit ein. In dieser Ausgabe: der SleepCarrier von Najell. Von Wiebke Wallach

Stylisch, kuschelig und praktisch: Der Najell SleepCarrier wurde von 92 Prozent aller testenden Hebammen empfohlen.

Ob zu Hause oder unterwegs, Eltern möchten das Baby immer an einem sicheren und kuscheligen Platz wissen. Und genau dafür wurde der Najell SleepCarrier in Schweden entwickelt. Er vereint vier Funktionen in einem Produkt – Babynest, Babytragetasche, Babytrage und Spielmatte. 50 Hebammen haben den Najell SleepCarrier zusammen mit Familien mit Babys hinsichtlich verschiedener Kategorien getestet wie zum Beispiel Design, Handhabung, Sicherheit, Wohlfühlfaktor des Babys, Hautfreundlichkeit, Strapazierfähigkeit und Praktikabilität.
Positiv bewertet wurde von vielen Hebammen, dass man den Carrier einfach und unkompliziert mitnehmen kann.
Einige Hebammen fanden den Carrier auch besonders beim zweiten Kind sehr praktisch, weil man das Baby schlafend in andere Räume tragen und so gleichzeitig das Geschwisterkind betreuen kann. Das Tolle daran ist auch, dass die Größe des Carriers einfach mit dem Baby mitwächst. Zu Beginn bietet er Nähe und Sicherheit, bei größeren Kindern dann zunehmend mehr Freiraum.
Zur optimalen Vorbereitung wird der SleepCarrier schon in der Schwangerschaft angeschafft und steht im Elternschlafzimmer. Von den Eltern getragene Schlafshirts oder Tücher können in den SleepCarrier gelegt werden, damit das Baby den vertrauten Geruch und das Gefühl von Sicherheit ab der ersten Verwendung genießen kann.

Der SleepCarrier ist vollkommen vegan, enthält also keine tierischen Bestandteile. Die Stoffe sind Oeko Tex 100-zertifiziert und garantiert frei von schädlichen Sub-stanzen. Ohne die Stabilisierungsplatte kann der Carrier ganz einfach in der Waschmaschine mit einem milden Waschmittel gewaschen werden.
Um ein allzu häufiges Waschen zu vermeiden und so die Lebensdauer des SleepCarriers zu verlängern, ist der Najell Matratzenschoner die perfekte Ergänzung. Dieser lässt sich separat waschen, ist temperaturregelnd, atmungsaktiv und schnell trocknend. Die Matratzenschoner sind in verschiedenen Designs erhältlich, passende Beanie-Babymützen gibt es aus demselben Stoff.
Als Babytragetasche genutzt, kann der Carrier wegen seiner flexiblen Maße mit jedem Kinderwagenmodell verbunden werden. In neun natürlichen Farben erhältlich, lässt er sich mit jedem Kinderwagenstoff kombinieren. Wird der Kinderwagen abgestellt, kann das Baby im Najell SleepCarrier sicher und komfortabel und im besten Falle weiterschlafend herausgenommen und überallhin mitgenommen werden. Der integrierte, breite und bequem gepolsterte Tragegurt verteilt das Gewicht gleichmäßig auf Schulter und Rücken. Und im weichen und luftdurchlässigen SleepCarrier kann das Baby entspannt liegen und sich ausstrecken. Die langen Seiten bestehen aus luftdurchlässigem Meshgewebe, einem besonderen Material, durch das Babys gut und sicher atmen können. Von den testenden Hebammen bewerten 94 Prozent den Liegekomfort des Babys im Najell SleepCarrier mit komfortabel bis sehr komfortabel. Ebenfalls 94 Prozent bewerten die Sicherheit des Babys mit sicher bis sehr sicher. Aufgrund der knappen Maße passt der Najell SleepCarrier auch in jeden Kofferraum. Und mit seinen 1,5 Kilogramm ist er ein echtes Leichtgewicht. Er wurde gemäß dem Standard für Kindertragebetten getestet und bietet einen sicheren und tragbaren Schlafplatz für Babys bis zu einem Körpergewicht von neun Kilogramm. Die verstellbaren Gurte und Kordeln sind so konzipiert, dass sie sich nicht lösen und in den Mund des Kindes gelangen können. Unter der Matratze liegt eine Stabilisierungsplatte, damit das Baby nicht zu tief in hineinsinken kann.

Als besonders praktisch und damit auch vielseitig empfanden viele Hebammen die Möglichkeit, den Carrier mit wenigen Handgriffen in eine Spieldecke zu verwandeln. So brauchen Eltern unterwegs dann nicht noch zusätzlich zur Trage- und Wickeltasche eine Spieldecke oder Unterlage. Schläft das Baby nach dem Spielen ein, müssen nur die Seitenwände wieder nach oben gezogen werden, und schon kann es schlafend sicher getragen werden.
In Summe haben 92 Prozent der testenden Hebammen den Carrier empfohlen, und mit Sicherheit werden wir dieses wunderschöne Babynest im beliebten Scandi Style von Najell zukünftig noch viel häufiger in Deutschland zu sehen bekommen.

najell.de