Kind + Jugend 2022: Mit Optimismus am Start

31. August 2022, 16:36

Am 8. September ist es endlich wieder so weit: Die Kind + Jugend, wichtigster Branchentreffpunkt der Baby- und Kleinkindausstattungsbranche, präsentiert in Köln drei Tage lang ein vielseitiges und internationales Angebot. Begleitet wird die Messe von einem fokussierten Eventprogramm mit Innovation Award, einer neuen Sonderschau und vielen Vorträgen.

Aus allen Bereichen der Baby- und Kleinkindausstattung stammen die rund 500 Aussteller in diesem Jahr. Das sind die Segmente Kinderwagen, Kindersitze und -tragen, Kindermöbel und Kinderzimmereinrichtung, außerdem Sicherheit und Überwachung, Mode und Streetwear für Babys und schwangere Mütter, Spielzeug für Kleinkinder und natürlich Pflege und Ernährung. 85 Prozent der Aussteller kommen wieder aus dem Ausland. Neben führenden Herstellern und Marken finden sich auf der Kind + Jugend auch viele kleine und mittelständische Anbieter sowie Start-ups und junge innovative Unternehmen aus Deutschland in speziell ausgewiesenen Ausstellungsbereichen.

Erweiterter Innovation Award
Wichtier Bestandteil des Eventprogramms der Kind + Jugend ist wie immer die Verleihung des Innovation Awards. Erstmals werden in diesem Jahr statt acht neun Kategorien bewertet. Neben den bisher bekannten, den Ausstellungsschwerpunkten der Messe entsprechenden Kategorien kommt „World of Sustainability Kids“ dazu – eine Kategorie, die nachhaltigen Produkten gilt. Aus den rund 80 Anmeldungen, die in diesem Jahr vorliegen, nominiert die Jury eine Auswahl. Aus dieser Auswahl werden schließlich die Preisträger*innen gekürt, die am 8. September 2022 um 11 Uhr auf der Bühne des Trend Forums geehrt werden. Alle nominierten Produkte werden zusammen mit den Gewinnerprodukten auf der Messe in einer Sonderschau präsentiert.
Ein neues Thema greift die Kind + Jugend mit der Sonderschau „Immersive Shopping“ auf. Dabei geht es um innovative Technologien und Features, die in B2C- wie in B2C-Kanälen für die digitale Vermittlung von Produktinformationen und Produktkonfigurationen eingesetzt werden können. Dazu gehören beispielsweise Augmented Reality, 3-D-Konfigurationen oder Games, die neben unterhaltsamen Elementen auch relevante Inhalte vermitteln. Die Sonderschau, die von Koelnmesse und ARkid /Fokus Kind Medien gemeinsam gestaltet wird, soll digitalen Businessmodellen Impulse und Ideen für ein erlebnisorientiertes Einkaufen geben.

Hotspot Trend Forum

Dreh- und Angelpunkt für Information und Networking ist das Trend Forum der Kind + Jugend. Mit seinen Vorträgen richtet es sich in diesem Jahr noch gezielter und konkreter auf die Bedürfnisse von Industrie und Handel aus. Ein zentrales Thema bleiben Trends im internationalen Kontext, aber auch Online-Marketing wird aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Neben Expert*innen von TrendBible, die die Entwicklungen der kommenden Saison am Messedonnerstagin einer ersten Session „Baby & Kids 2023 Macro Trends“ vorstellen werden, bieten beispielsweise Fachvorträge der Amazon-Marketing-Agentur Movesell Orientierung für zukünftige Entscheidungen. Das Thema Nachhaltigkeit wird in einem Vortrag von Oeko-Tex-Experte Markus Tiemann aufgegriffen. Dabei geht es im Schwerpunkt um transparente Lieferketten und die Bedeutung glaubhafter Kommunikation. Zum Thema Recycling berichtet das norwegische Unternehmen KAOS, das sich auf nachhaltige Produkte und Konzepte spezialisiert hat. Weiterführende Themen wie das Erstellen eines aussagekräftigen Shop-Videos werden ebenfalls Thema im Trend Forum sein. Produktpräsentationen für Onlinemarketing stehen im Mittelpunkt des Vortrags von Studio Volpi, einer internationalen Agentur für Innovationen und Unternehmensentwicklung.
Die Messebesucher*innen haben die Möglichkeit, verschiedene State-of-the-Art-Produktpräsentationen im digitalen Bereich interaktiv zu erkunden. Diese behandeln Themen wie virtuelles Einkaufen, immersed E-Commerce, sicheres Online-Einkaufen für werdende Eltern und den Einsatz von künstlicher Intelligenz für Babyprodukte und Spielzeug.

Erweiterte App-Funktionen

Die erweiterte Kind + Jugend-App bietet neben einem leichten und gut strukturierten Zugang zu den Ausstellerdaten inklusive Hallenplänen auch eine nützliche Networking-Funktion. Sie ermöglicht es Besucher*innen, sich mit den Herstellern zu vernetzen und Termine zu vereinbaren. Noch einfacher geht das, wenn der Aussteller mit seinem Handy das Badge der Besucherinnen vor Ort scannt und alle freigegebenen Informationen dann direkt auf seinem Smartphone hat. Dies gilt auch umgekehrt für die Besucher. Darüber hinaus wird in der App das
digitale Ticket hinterlegt, mit dem Ausstellerinnen, Besucherinnen und Medienvertreter*innen Zugang zur Messe erhalten. Wichtig für alle: Es gibt keinen Vorort-Ticket-Verkauf, alle Tickets sind ausschließlich online erhältlich.kindundjugend.de


Ein Highlight der Kind + Jugend 2022 ist die Verleihung des Innovation Award 2022, zum ersten Mal inklusive der neuen Kategorie „World of Sustainability Kids“. Sie ist eine Reaktion auf die wachsende Nachfrage nach nachhaltigen Produkten in der Welt der Babys und Kleinkinder. Mit Nils Bader, dem Geschäftsführer des International Green Future Clubs, haben wir auch in dieser Kategorie einen profunden Kenner und Visionär für eine nachhaltige Zukunft als Jurymitglied gewinnen können. Die Fachjury besteht von Anfang an ausschließlich aus Branchenexperteninnen. Deshalb hat sich der Innovation Award seit seiner Einführung 2005 so hohe Anerkennung und Akzeptanz in der Branche erworben. Wir freuen uns auf die Gewinnerinnen, die am 8. September 2022 auf der Kind + Jugend geehrt werden. Alle Gewinnerprodukte, aber auch die nominierten Produkte werden in einer attraktiven Sonderschau auf der Messe präsentiert.

Jörg Schmale, Director Kind + Jugend