Anzeige

Nuna Pruu: Der Kindersitz mit Dreh

11. Juni 2024, 9:25

Höchste Sicherheit, stylisches Design und hoher Komfort, mit diesen Eigenschaften punktet der neue Kindersitz Pruu von Nuna. Besonders komfortabel ist, dass sich der Sitz auf der integrierten Basisstation um 360 Grad drehen lässt, was das Hineinheben, das Herausnehmen und das Anschnallen der Kleinen denkbar einfach macht. Dank Neugeboreneneinsatz mit Merinowolle und aufsteckbarem Seitenaufprallschutzelement ist der Pruu auch von Geburt an bis ins Kleinkindalter im Einsatz.

Einfaches Handling

Die Bedienung des Pruu ist durch eine intelligente Einhandbedienung einfach und bequem. Mit der fünffach verstellbaren Rückenlehne, darunter eine extrem flache, rückenfreundliche Position, kann man es den kleinen Passagieren auch auf langen Autofahrten bequem machen, egal in welcher Fahrtrichtung der Kindersitz genutzt wird. Die integrierte Basisstation verfügt außerdem über ein Display, das anhand von Farbindikatoren die korrekte Installation des Sitzes anzeigt.

Der Kindersitz wächst mit

Für zusätzliche Sicherheit sorgt das sogenannte „Swivel Lock“, eine Drehsperre, die verhindert, dass das Kind zu früh vorwärts im Auto fährt. Denn Kinder müssen bis mindestens 15 Monate und einer Größe von 76 Zentimeter rückwärtsfahren, um den empfindlichen Hals- und Nackenbereich zu schützen.
Die Kopfstütze lässt sich in sechs Positionen verstellen, ein weiterer Sicherheitsaspekt, durch den sich der Pruu Kindersitz perfekt an die Wachstumsphasen des Kindes anpasst.

Hoher Wohlfühlfaktor

Doch obwohl die Sicherheit beim Pruu absolut im Vordergrund steht, kommt der Komfort keinesfalls zu kurz. Damit sich die Kleinsten maximal wohlfühlen, sorgen Belüftungsschlitze für eine konstante Luftzirkulation und schaffen so auch an warmen Tagen ein angenehmes Wohlfühlklima. Außerdem wirken hochwertige Stoffe mit Merinowolle kühlend im Sommer und wärmend im Winter. Der neue Kindersitz Nuna Pruu ist in den Fashions Caviar und Granite im Fachhandel erhältlich.

nunababy.eu