Coverstory

40 Jahre Hexenpower

Seit 1980 begeistert Bibi Blocksberg Kinder – und Erwachsene! – mit ihrem Charme, Witz und Humor. In dieser Zeit ist es Lizenzgeber Kiddinx Media gelungen, ganz nah an der Zielgruppe zu bleiben und das Thema durch immer neuen Content relevant zu halten. Im Jubiläumsjahr wird Bibi gewohnt vielfältig und bunt in Szene gesetzt.

„Eene, meene 1, 2, 3, flieg los Kartoffelbrei! Hex-hex! ... Bibi Blocksberg, die kleine Hexe, kann so manches, wovon ihr träumt ...“ So klingt es seit 40 Jahren aus den Kinderzimmern Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Mit über 48 Millionen verkauften Hörspielen und mehr als 5,6 Millionen verkauften Videos und DVDs, die 446 Mal mit Gold und sieben Mal mit Platin ausgezeichnet worden sind, gehört die fröhliche blonde Hexe zu einer der Top-Mädchen-Marken im deutschsprachigen Raum. Was sie so beliebt macht? Sie ist ein ganz normales Mädchen, das zufällig auch hexen kann. Trotzdem kennt sie dieselben großen und kleinen Träume, Wünsche und Probleme, die Kinder und Heranwachsende nunmal so haben. Sie ist ein Vorbild, weil sie bei allem, was sie tut, Charakterstärke zeigt, ohne über die Stränge zu schlagen. Sie ist gewitzt, treibt gerne Schabernack und hat ein großes Herz, vor allem für Schwächere, für die sie sich gerne einsetzt. Ihre Hexenkunst macht sie zu etwas besonderem und weckt in den Geschichten nicht selten den Neid der anderen. Aber weder entschuldigt sich Bibi für diese angeborene Begabung, noch erhebt sie sich deshalb über andere. Die Hexerei gehört zu ihr und macht sie zu dem, was sie ist – genau wie jedes „normale“ Talent, das jemanden mitgegeben ist. Insofern vermittelt Bibi eine wichtige Botschaft an ihre junge Zuhörerschaft. Ihre Haltung zu sich selbst macht sie zu einer starken, klaren und sympathischen Figur, mit der man sich gerne identifiziert.
Die Kernzielgruppe von Bibi sind Mädchen ab vier Jahren, aber viele Fans bleiben ihr auch weit über das Kindesalter hinaus treu. Mehr als 25 Prozent von ihnen bilden eine eigene Zielgruppe, die sogenannten „All Agers“. Bibi hat also auch viele erwachsene Fans, für die aus Marketingsicht eine gesonderte Ansprache ebenso wichtig ist wie die Verfügbarkeit von entsprechenden Produkten, Merchandise und passendem (digitalem) Content.

Tassen und Brotbox sowie die praktischen Beutel stammen aus der neuen Designlinie unisex

„Ich hex für dich!“ lautet das Motto, unter dem Lizenzgeber Kiddinx Bibis 40. Jubiläum dieses Jahr feiert. Teil der großen Kampagne sind ein neuer Styleguide mit neuer Designlinie, Jubiläumsprodukte (unter anderem neue Hörspielfolgen einschließlich einer extralangen Jubiläumsepisode), ein TV-Animationsspecial zu Walpurgisnacht, ein Sonderheft von Blue Ocean, Radio-Gewinnspiele, eine neue Bühnenshow, die bis einschließlich 2023 in der DACH-Region auf Tour sein wird, ein Jubiläumssong, eine Buchhandelstour, eine Fashion Show von Kilian Kerner und vieles mehr.

Big in Japan

Bibi Blocksberg gibt es seit Sommer 2019 auch im trendigen Manga-Look: In ihrem ersten Comic-Abenteuer „Bibi & Miyu“ reist die kleine Hexe ins Land der aufgehenden Sonne. Hierfür hat Kiddinx Media die Lizenz exklusiv an den deutschen Manga Verlag Tokyopop vergeben. Der Band hat inzwischen schon Bestseller-Status erreicht.
In Szene gesetzt werden die beiden Charaktere von der Manga-Künstlerin Hirara Natsume. Verfasst wird die Geschichte von Olivia Vieweg, die selbst großer Bibi-Fan ist und die Hörspiele in ihrer Kindheit und auch als Teenager geliebt hat.
In der Geschichte geht es um die fröhliche Miyu aus Japan, die als Austauschschülerin nach Neustadt kommt. Bibi ist anfangs genervt, vor allem, weil sie gerade Streit mit ihrem Vater hatte. Auf dem Heimweg von der Schule beobachtet Bibi dann, wie ein seltsames Tierwesen durch die Büsche rauscht, auf dem jemand reitet. Ist das etwa Miyu? Bibi reist schließlich selbst nach Japan, das sie als ein aufregendes Land voller unbekannter Traditionen und Zauberwesen erlebt. In Japan erwarten die Junghexe schrille Klamotten, volle Straßen, ein strenges Schulsystem und viele neue Freunde, allen voran natürlich Miyu.
Die Erstauflage des Manga-Bands enthielt eine liebevoll gestaltete und besonders veredelte Sammelkarte und wurde von Tokyopop im August 2019 auf der AnimagiC in Mannheim, einer der größten Manga-Conventions in Deutschland, vorgestellt. Die Fortsetzung folgt diesen August. Der erste Band wird außerdem noch dieses Jahr in übersetzter Version in den USA erscheinen.
Und das wird sicherlich nicht das letzte mal sein, dass wir von Bibi & Miyu gehört haben!

Interview mit Olivia Vieweg, Autorin der Bibi-Manga


Was verbindet dich mit Bibi?
Ich bin schon seit meiner frühesten Kindheit Bibi-Fan und hab die Kassetten rauf und runter gehört. Ich mochte immer die Geschichten, die stark in der Wirklichkeit verankert sind, aber einen magischen Twist haben so wie bei Bibi und das Dino-Ei. Wenn es dann noch zu einem bittersüßen Happy-End kommt, umso besser!

Wo kommen die Ideen für die Umsetzung her?
Für Mangas begeistere ich mich schon seit vielen Jahren und damit einhergehend auch für Japan als Land. Meine Ideen für Bibi und Miyu schöpfe ich aus den Reisen, die ich dort hin gemacht habe und aus den vielen Manga-Bänden, die ich verschlungen habe. In meinen Augen hat die japanische Popkultur so viele unterschiedliche Facetten, die total spannend und verrückt sind.

Wie erfolgt die Zusammenarbeit mit der Zeichnerin?
Das Drehbuch für den Manga schreibe ich jeweils in enger Rücksprache mit Kiddinx. Darin sind alle Handlungen, Schauplätze und Dialoge enthalten. Danach fängt Hirara an, ein Storyboard zu zeichnen. Da erkennt man dann schon den jeweiligen Aufbau der Manga-Seiten und wie Bibis und Miyus Gesichtsausdrücke etcetera sind. Das ist eigentlich der dynamischste Schritt. Danach geht es in die Feinarbeit, die schon sehr viel Zeit in Anspruch nehmen kann und viele wichtige Rücksprachen erfordert. Aber am Ende halten wir ein wunderschönes Buch in den Händen! 

Prima Prime Original

Nicht viele durch und durch deutsche Lizenzthemen bekommen die Chance, sich auf dem weltweiten Streaming-Parkett zu präsentieren. Bibi & Tina ist das nun gelungen. Als sechste deutsche Prime Original Serie gehen die beiden Freundinnen am 3. April mit einer ersten Staffel in über 200 Ländern und Territorien auf Sendung. Produziert werden die Geschichten von DCM Pictures und Kiddinx Studios in Zusammenarbeit mit Amazon Studios.
In der Live-Action-Serie für die ganze Familie erleben die beiden Freundinnen brandneue Abenteuer, bei denen sie neuen Charakteren begegnen, und natürlich dürfen sich Fans auch auf jede Menge noch nie gehörtes Songmaterial freuen. Die Geschichten spiegeln die zentralen Themen des Franchises wider: Freundschaft, Familie, Toleranz, Freiheit, Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit.
Erste Lizenzpartner sind auch schon mit an Bord, darunter Craze, Panini Verlag, Athesia, cbj Verlagsgruppe Random House und Schmidt Spiele.

Am Puls der Zeit

Kiddinx Media ist bekannt für seine typisch deutschen Lizenzthemen. Wie es der Agentur gelingt, im internationalen Umfeld Akzente und Trends zu setzen, erläutert Thomas Puchert, Leiter Lizenzen bei Kiddinx, im Kurzinterview.


Herr Puchert, in der Branche ist agenturseitig eine Konzentration beziehungsweise Konsolidierung zu verzeichnen. Wo sieht Kiddinx, als regionale Agentur mit überwiegend typisch deutschen Themen, seine Chancen und Stärken?
Ich sage nur klein – aber oho. Genau in dem Bereich „deutschsprachige Klassiker-Themen“ liegen unsere Stärken. Die Spielwarenmesse hat wieder gezeigt, dass Lizenzpartner und Handel gerne auf ihnen bekannte Themen zurückgreifen. Mit unserem Mix an hauseigenen Brands wie Bibi & Tina und Benjamin Blümchen und auf der anderen Seite Buch-Klassikern wie den Olchis und Leo Lausemaus liegen wir voll im Trend. Wobei natürlich wichtig ist, dass man seine Marken kontinuierlich up-to-date hält, also die sich ändernden Marktgegebenheiten aufgreift und weiterentwickelt. Das tun wir zum Beispiel durch unsere Line Extensions. Das klassische Bibi & Tina Hörspiel für Mädchen ab fünf Jahren haben wir gekonnt durch unsere vier Live-Action-Kinofilme und die neue Prime Serie – die am 3. April startet – in ältere Zielgruppen und somit auf ein anderes Level heben können. Weitere Beispiele sind auch die neuen Hörspielformate Benjamin Blümchen „Find’s raus“ oder die ASMR Klangreise mit Bibi Blocksberg.

Darüber hinaus ist auch in der Art der Mediennutzung ein verändertes Verhalten zu erkennen. Das lineare Fernsehen nimmt ab, Streaming Portale generieren Wachstum. Wie reagiert Kiddinx auf diese Veränderung?
Auch in diesem Bereich sind wir sehr gut aufgestellt. Wobei wir nicht davon ausgehen, dass das lineare Fernsehen in absehbarer Zeit wegbrechen wird. Deshalb haben wir auch langjährige Verträge mit den Fernsehsendern abgeschlossen. So ist zum Beispiel Bibi & Tina bis 2036 beim ZDF im Programm. Die Produktion neuer Staffeln mit der beliebten kleinen Hexe ist für die nächsten zehn Jahre gesichert. Weitere Bewegtbild-Konzepte für unsere anderen Themen liegen ebenfalls bereit. Parallel dazu sind wir aber auch auf allen anderen Plattformen vertreten, mit eigenen YouTube-Kanälen, im Bereich Social Media, verlängern unsere Themen ins Kino und auf die Musical-Bühne. Und auch bei der Nutzung unserer Markenwebseiten können wir ein deutliches Wachstum verzeichnen. Und ganz wichtig, unsere Kooperation mit Amazon Prime.

Mit welchen Themen sind Sie persönlich groß geworden und welches sind die Helden Ihrer Kinder?
Zugegebenermaßen hatte ich nicht den einen großen Helden in meiner Kindheit. Mich haben beispielsweise Bambi und Das Dschungelbuch begeistert. Später standen dann Bud Spencer und Terence Hill hoch im Kurs und auch „Ein Colt für alle Fälle“. Bei meinen drei Kindern waren früher neben unseren eigenen Themen die Drei !!!, Enid Blyton mit Hanni und Nanni sehr beliebt. Das heißt, in jungen Jahren sind sie eher mit Hörspielen und Büchern in Berührung gekommen. Im TV waren Wissen macht Ah! oder Galileo immer sehr geschätzt. Wobei deutlich zu erkennen ist, dass mittlerweile stärker Serien auf Netflix, Amazon und Teenager relevanter Content auf YouTube, Instagram, TikTok und Twitch in den Vordergrund rücken. Jetzt, mit bald 16 Jahren und somit im Teenager Alter, erhalten Musik und Gaming eine höhere Relevanz. Das Tolle ist, dass ich durch meinen Nachwuchs immer am Puls der Zeit bin und genau weiß, was bei Kids gerade angesagt ist. Und das kann ich dann auch entsprechend gut für unsere eigenen Themen umsetzen.

Hexerei auf dem Laufsteg

Bibi Blocksberg feiert dieses Jahr nicht nur ihr 40. Jubiläum, sondern hatte auch ihr Laufstegdebüt bei der Berlin Fashion Week Mitte Januar. Modemacher Kilian Kerner, der bekennender Bibi-Fan ist, hört bis heute gerne die Geschichten über die kleine Hexe aus Neustadt, vor allem nach einem stressigen Arbeitstag. Für seine aktuelle KXXK-Kollektion ließ er sich von Märchen und den darin vorkommenden Figuren ebenso inspirieren wie von der Frage, wie Bibi Blocksberg wohl heute als erwachsene Frau aussehen würde. So entstanden Designs aus einem kreativen Materialmix und mit Motiven, die traditionelle Märchenfiguren modern interpretieren.
Bibi begleitet ihn aber nicht nur auf dem Laufsteg. Im April wird er bereits seinen zweiten Auftritt in einem Bibi Blocksberg-Hörspiel haben. In der speziell für Kerner geschriebenen Folge „Das Modeatelier“ spricht er die Rolle des Designers Kili. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Craze

Hexischen Badespaß verspricht die neue Bibi Blocksberg Überraschungs-Badekugel von Craze. Ist der Badezusatz unter süßem Erdbeer- oder Schokoladenduft verblubbert, kommt einer von sechs Flummis im Bibi-Design zum Sammeln zum Vorschein.
Mit dem Bibi Blocksberg Magic Slime kommt Glibber-Spaß ins Kinderzimmer. Der bunte Schleim lässt sich drücken, ziehen oder quetschen und ist in sechs unterschiedlichen Mischungen in einem schicken Hexenkessel mit mischbaren Zusätzen erhältlich.

craze.toys

Kiddinx

Sechs Hörspiele, zwei Kurzhörspiele, ein Hörbuch und Sonderprodukte wie Boxen bringt Kiddinx Studios im Jubiläumsjahr auf den Markt. Dazu gehören ein Kurzhörspiel, bei dem Bibi drei Freundinnengeschichten erzählt (Folge 10) sowie die Geschichten „Das verhexte Handy“, bei dem die Blocksbergs mal wieder Familie Thunderstorm in Irland besuchen (Folge 131) und „Die Walpurgisnacht“ (Folge 132). In dieser Episode soll während der Feierlichkeiten auf dem Hexenberg ein uraltes Ritual stattfinden.

kiddinx.de

SchneiderBuch

Seit Oktober 2019 sind zwei neue Bibi-Abenteuer als Romane zum Vorlesen und für Erstleser im Buchhandel erhältlich. In „Der verhexte Wandertag“ ist Bibi mit ihrer Schulklasse unterwegs in die Finsterberge. Dort soll der Berggeist Runkelgroll umgehen. Tatsächlich geschehen dort auch unheimliche Dinge ganz ohne Bibis Zutun ...
In „Die Hexenküche“ versuchen Bibi und ihre Freunde einen Kochwettbewerb zu gewinnen, damit die nächste Klassenfahrt nun doch nicht ins Wasser fallen muss.

schneiderbuch.de

Heunec

Karla Kolumna, die rasende Reporterin, ist dank ihrer lustigen und resoluten Art eine der beliebtesten Figuren im Bibi Blocksberg-Universum. Sie dient vor allem kleinen Zuhörerinnen als Vorbild, da sie zeigt, wie man sich als starke Frau immer wieder durchsetzt. Für Fans gibt es Karla deshalb jetzt auch zum Spielen und Liebhaben von Heunec. Die Figur ist plüschig weich und mit Helm und Brille detailgetreu nachempfunden. Und wenn man auf ihren Bauch drückt, ist ihr berümter Ausruf „Sensationell!“ zu hören. 

heunec.de

Rubies

Einmal wie Bibi aussehen und mit Kartoffelbrei durch die Gegend düsen! Das ist (fast) möglich mit dem Bibi-Kostüm von Rubies. Es besteht aus einem langen grünen Oberteil mit Hex-hex!-Aufdruck, einer weißen Hexenhose mit gekräuseltem Saum und einem roten Haarband mit Schleife. Das Kostüm ist für Kinder und für Erwachsene verfügbar. Der Hexenbesen ist separat erhältlich.

rubies.de

Schmidt Spiele

Mit den kleinen, stabilen Jixelz-Teilen von Schmidt Spiele lassen sich viele verschiedene Motive stecken. So jetzt auch das Gesicht von Deutschlands kleiner Lieblingshexe Bibi Blocksberg. Für den Zusammenhalt der bunten Kunststoffteile ist weder Wasser noch Bügeln notwendig. So lässt sich jedes Bild wieder zerlegen und neu zusammenbauen. Inklusive Motivvorlage.

schmidtspiele.de

Culinarta

Backe, backe, Bibi ...! Mit der Silikonbackform im Bibi-Look werden die Geburtstagsträume kleiner Hexen-Fans wahr. Die Form ist in einer hübschen Geschenkbox verpackt, die außerdem noch zwei 3D-Keksausstecher enthält. Die große Form ist für Backofen, Mikrowelle (bis +230 Grad) und Tiefkühltruhe (bis -30 Grad) geeignet. Außerdem ist sie spülmaschinenfest.

culinarta.de

dh Konzept

Zum Geburtstag ein lautes Hex-hex Hurra! Mit dem fröhlichen Deko-Set im Bibi Blocksberg-Design wird aus jedem Geburtstag im Handumdrehen eine echte Hexen-Party. Zum Set gehören unter anderem Pappteller, Pappbecher, Servietten, Trinkhalme mit Aufstecker, Ballons, Platzsets, Wimpelkette, Deckenhänger, XXL-Konfetti und noch vieles mehr.

dh-konzept.de

Zur Übersicht "Ratgeber & Guide"