Branche

Inspiration für den Handel

Das jährlich stattfindende duoSymPos ist aus dem Kalender der Spiel- und Schreibwarenbranche nicht mehr wegzudenken. In Zeiten der Turbulenzen in Weltwirtschaft und Handel inspiriert sowohl die Veranstaltung selbst als auch die im Rahmen der Veranstaltung stattfindende duo-Messe die Besucher. duo hat damit eine hoch professionelle Plattform des Erfahrungsaustausches und eine komprimierte Produktpräsentation geschaffen.

Ob tägliche Besorgung, ein ausgedehnter Shopping-Streifzug oder ein Schaufenster-Bummel – immer führt der Weg zum Einzelhandel. Damit das auch so bleibt, haben Kooperationen wie duo schreib & spiel einen umfassenden Maßnahmenkatalog kreiert, der sowohl on- wie offline die Anschlusshäuser fit für die Zukunft machen soll. „Handel plusminus“ lautete das Motto der diesjährigen Veranstaltung. Gemeinsam mit dem Ressortleiter der ARD Börsenredaktion, Markus Gürne, diskutierten die duo-Geschäftsführer Hans Jörg Iden, Gabriele Lubasch und Thorsten Paedelt über die Möglichkeiten, die der Handel nutzen kann, um erfolgreich zu bleiben.
Die für den Handel relevanten ökonomischen Entwicklungen standen ebenso im Fokus wie die Weltpolitik, die Einfluss auf die internationalen Fiskalmärkte nimmt. Auch die voranschreitende Globalisierung stellt eine große Herausforderung nicht nur für die Spielwarenbranche dar. Nicht zuletzt veränderte Lebens- und Kaufgewohnheiten und eine Negativstimmung, die das Konsumverhalten erheblich beeinflusst. Diese Mechanismen beleuchtete Markus Gürne in seinem Vortrag „Die Welt ist eine Börse“. Er machte transparent, wie nationale Umbrüche in der politischen, wirtschaftlichen oder auch soziokulturellen Situation Einfuss auf unsere Marktwirtschaft und somit unser Vermögen nehmen können.

Die Bolle-Festsäle, Zeitzeugen der Berliner Geschichte, wurden von Carl Bolle, einem Wegbereiter des Berliner Wirtschaftsbooms im späten 19. Jahrhundert erbaut. Heute sind sie moderne Festsäle im Herzen Berlins

To be or not to be … digital

Die rasant fortschreitende Digitalisierung fordert von den Unternehmen ein komplexes Umdenken. Die unendlich erscheinenden Optionen digitaler Technologien, Vertriebskanäle, Prozesse und Daten fordern Geschäftsmodelle und Unternehmenskulturen heraus. duo schreib & spiel stellt sich diesen Herausforderungen der Zukunft mit dem Ziel der Existenzsicherung für seine Gesellschafter. Dazu duo-Geschäftsführer Thorsten Paedelt: „Die komplexe Weiterentwicklung des duo-shop.de zeigt große Fortschritte. Im Dezember 2017 wurde mit der Modernisierung des Systems begonnen. 2018 wurden alle vereinbarten Meilensteine umgesetzt, so dass die Fertigstellung des neuen duo-Marktplatzsystems Mitte 2019 abgeschlossen sein wird.“ Highlight des duo-Systems ist die integrierte Middleware, durch deren Hilfe die angedockten Warenwirtschaftssysteme der Händler mit den unterschiedlichen Verkaufsplattformen kommunizieren. Ein wesentlicher Vorteil dabei ist die Möglichkeit über 350.000 Datensätze aus dem duo-Shop für den individuellen Onlinehandel zu nutzen.
Dem Konsumenten ist der Kanal der Ansprache egal. Aus diesem Grund wird duo schreib & spiel nicht mehr vom Channel zum Kunden denken, sondern den „duo-Everywhere-Commerce“ favorisieren. Ziel des Everywhere-Commerce ist es, dem Kunden die Möglichkeit zu geben, unabhängig von seinem derzeitigen Aufenthaltsort, jederzeit in einem duo schreib & spiel Geschäft einzukaufen. Der Kunde wählt dabei den Absatzkanal, der ihm die größte Convenience, also die höchste Bequemlichkeit bietet. Mit dem duo-Omni-Channel-Programm sind duo-Gesellschafter mit ihren Angeboten so für Verbraucher rund um die Uhr sichtbar.

Schulaktion mit Bestnoten

Zum Schulanfang präsentiert duo schreib & spiel ein umfangreiches Omni-Channel-Programm, mit dem die duo-Anschlusshäuser über alle bestehenden Kommunikationskanäle Schulartikel präsentieren können. Die Basis bilden dabei die vier unterschiedlichen Print-Werbungen zum Schulanfang. Teilnehmende Händler können die Verbandswerbung durch eigene Produkt- und Preisauswahl individualisieren und so intensiver regionale Kampagnen umsetzen.
Über die gesamten Sommerferien werden die duo-eigenen TV-Spots ausgestrahlt. Die duo-Werbung wird mit Sondereinkaufspreisen, Verteilerkostenzuschüssen und dem duo-Partnerschaftsbonus von der Zentrale subventioniert, damit duo-Gesellschafter eine leistungsfähige Schulwerbung einsetzen können. Für die Konsumenten
werden die „duo Juhu Angebote“ – Spezialangebote mit zusätzlichem Mehrwert oder deutlichen Preisnachlässen – auf der Titelseite präsentiert. Alle Angebote werden zudem auf duo-shop.de verfügbar sein.

Mehrwert ist mehr wert

Vor rund 15 Jahren entwickelte duo die duo-Mehrwertbox zum Schulanfang. Um das Original vor Fälschungen zu schützen, wird sie ab 2019 mit dem duo Echtheitssiegel gekennzeichnet. duo schreib & spiel organisiert Warenproben der Schreib- und Spielware, die in der duo-Mehrwertbox mit aktuellen Charakteren präsentiert werden. 2019 wird Pikachu als Meisterdetektiv auf der duo-Mehrwertbox die Kinderherzen höher schlagen lassen. Im Rahmen der duo-Schulwerbung erhalten Konsumenten die duo-Mehrwertboxen mit einem Wert von über 25 Euro für den direkten Einkauf im duo-Geschäft geschenkt.
Am 8. August 2019 startet der neue Kinofilm – Playmobil the Movie. Anlässlich der Kinopremiere wird im duo-Schulkatalog eine private Kinovorstellung verlost. Die Gewinner können in einem der bundesweit teilnehmenden Kinos eine private Kinovorstellung erleben.
Zum Schulanfang konnte Disney für die Fernsehwerbung verpflichtet werden. Gemeinsam mit dem Sender werden neben der duo-Schulbox ausgewählte Lieferanten und deren Fokusprodukte mindestens vier Wochen on Air beworben. Auf diesem Weg erreicht duo schreib & spiel durch die duo-TV-Spots von Juni bis September 2019 Millionen von Schulkindern und deren Eltern.
Abgerundet wird das duo-Omni-Channel-Schulprogramm durch einen Mix aus Social-Network-Beiträgen von Bloggern, Anschlusshäusern und der duo-Zentrale.

In die Gesellschafterversammlung wurde der duo-Händlerbeirat für zwei Jahre gewählt. Den Beiratsvorsitz hält Steffen Messedat, Berlin (3.v.li), stellvertretende Vorsitzende ist Sabine Kaiser, Salzgitter (2.v.re). Die duo-Händlerbeiräte sind (v. li): Silvia Rossmann, Genthin, Bernd-Rüdiger Hinz, Rostock, Klaus Müller, Nürnberg und Fritz Simon, Dietenhofen

Experten vor Ort

Im Rahmen des duoSymPos 2019 startete die neueste bundesweit angelegte duo-Social Media Kampagne „Experten vor Ort“. Hier präsentierten duo-Gesellschafter ihre Unternehmen mit Videos, Bildern und gelegentlich mit Humor. Die Händler zeigten auf authentische Weise, wie Konsumenten beim Einkauf im duo-Anschlusshaus einen deutlichen Mehrwert erhalten. Die duo-Zentrale wiederum unterstützt ihre Gesellschafter bei der Verbreitung in sozialen Netzwerken, die einzelnen regionalen Kampagnen werden zu einer gemeinsamen bundesweiten duo-Kampagne vereint. Diese reichweitenstarke Kampagne läuft bis Oktober 2019. Auf der duo-Herbsttagung während der Insights-X in Nürnberg werden die besten Beiträge präsentiert.

Stilvolles Ambiente

Die duo-Messe mit rund 100 Ausstellern und einer Ausstellungsfläche von über 4.500 Quadratmetern wurde am Freitag und Samstag von rund 1.000 Interessenten besucht. Erneut gelang es duo schreib & spiel, nicht nur die Gesellschafter, sondern auch verbandsübergreifende Händler für die Messe zu aktivieren. Am Abend lud duo schreib & spiel in die bekannten Berliner Bolle-Festsäle ein. Die Gäste erlebten in einer atemberaubenden Kulisse eine faszinierende Zeitreise, die in Form eines musikalischen Rahmenprogramms an die
Popgruppe ABBA angelehnt war. Das duoSymPos 2020 findet vom 12. bis 14. Juni 2020 in Berlin statt.

duo.de

Entwicklung und Ergebnis

Motiviert durch den Gewinn des retail technologie awards europe gelang es duo schreib & spiel an die Erfolge der Vorjahre anzuknüpfen. Im ersten Quartal 2018 konnte ein sehr erfolgreiches Schultaschengeschäft realisiert werden. Das sehr stabile duo-Schulgeschäft dominierte die Umsätze im zweiten und dritten Quartal, so wurde der Schulanfang mit einem leichten Plus zum Vorjahr abgeschlossen. Der lange heiße Sommer verursachte im stationären Handel Einbußen von bis zu 15 Prozent. Das Weihnachtsgeschäft wurde ab 15. November vom „Black Friday“ beeinträchtigt. Insgesamt setzte es erst Mitte Dezember ein und lag leicht unter dem Vorjahr.
Dennoch gelang es duo schreib & spiel den zentralregulierten Verkaufsumsatz im Vergleich zum Vorjahr um 5,5 Prozent auf 337,5 Millionen Euro zu steigern. Für das Geschäftsjahr 2019 plant die duo-Zentrale eine zentralregulierte Umsatzsteigerung von fünf Prozent.
Zum 31.12.2018 vereinte duo schreib & spiel 289 Gesellschafter mit 506 Fachgeschäften in Deutschland, Österreich und Südtirol. Im Geschäftsjahr 2018 haben 22 Gesellschafter duo schreib & spiel-Anteile als Gesellschafter gezeichnet. Für 2019 plant die duo-Zentrale 520 Anschlusshäuser.
duo-Gesellschafter konnten im Geschäftsjahr 2018, zusätzlich zum garantierten Grundbonus von 1,5 Prozent netto, vier weitere Partnerschaftsboni in Höhe von insgesamt 1,25 Prozent netto erhalten. Diese Auszahlung ist an definierte Leistungen der Gesellschafter gekoppelt.
In der Spitze war für die zentralregulierten Umsätze der duo-Gesellschafter 2018 ein Nettobonus von 2,75 Prozent möglich. Bei duo schreib & spiel werden die Kosten für die Zentralregulierung, nicht wie allgemein üblich, an die Gesellschafter berechnet. Diese Kosten übernimmt duo schreib & spiel als Servicesleistung zusätzlich für die duo-Gesellschafter.

Zur Übersicht "Ratgeber & Guide"