50 Jahre Lego Duplo

Großer Stein für kleine Hände

Millionen Kleinkinder lieben ihn, Millionen von Erwachsenen verbinden Kindheitserinnerungen mit ihm und – fast jeder kennt ihn. Die Rede ist vom weltweit beliebten Lego Duplo Stein, der in allen Abmessungen doppelt so groß ist wie der klassische Lego Stein und dieses Jahr bereits sein 50. Jubiläum feiert.

Die esten Sets mit Lego Duplo Steinen gab es bereits in den 60er Jahren

Die Idee zum Lego Duplo Stein kam Godtfred Kirk Christiansen, Lego Inhaber in der zweiten Generation, quasi über Nacht. Länger schon hatte er sich mit dem Gedanken getragen, einen größeren Stein zu entwickeln, der mit den klassischen Lego Steinen kompatibel ist. Schließlich hatte er den entscheidenden Einfall: Durch das Aushöhlen der Noppen passt der doppelt so große Lego Duplo Stein perfekt mit dem klassischen Lego Stein zusammen und lässt sich somit auch von den kleinsten Kinderhänden problemlos greifen. Bis heute, auch 50 Jahre nach der offiziellen Lancierung im Jahr 1969, begeistern die bunten Steine Kleinkinder und Eltern gleichermaßen.

Bunte Bausteine des Lebens

Beim Spielen mit Lego Duplo Steinen erweitern bereits die kleinsten Baumeister ihr kreatives Vorstellungsvermögen und entwickeln wichtige kognitive, soziale und emotionale Fähigkeiten. Stein für Stein verbessern sie ganz intuitiv ihre Feinmotorik und legen Grundlagen für das Erlernen von Soft Skills wie Teamfähigkeit und Einfühlungsvermögen. Sie entwickeln ihre ersten Problemlösungskompetenzen, indem sie beispielsweise unermüdlich Bausteine aufeinanderstapeln und beim Experimentieren erkennen, wie ihr Turm gebaut werden muss, damit er nicht einstürzt. Zudem nehmen Kinder während des Spielens verschiedene Rollen ein und lernen, sich in andere hineinzuversetzen. So legen Lego Duplo Produkte nun schon seit 50 Jahren einen wichtigen „Grundstein“ für die Erwachsenen von morgen.

Das Lego Duplo Steineboxen-Sortiment von 1970 bis 1973 / Ein Beispiel für das sogenannte Fluid Play ist der Lego Duplo Güterzug und ein Bauernhof-Set aus dem Jahr 1979

Spielen im Wandel der Generationen

Auch fünf Jahrzehnte nach seiner erfolgreichen Einführung ist der legendäre Lego Duplo Stein nicht aus den Kinderzimmern wegzudenken. Und wie bei der heutigen Generation von Kindern wird auch bei Lego Duplo Produkten die nahtlose Verbindung von physischem und digitalem Spiel immer präsenter. Das sogenannte „Fluid Play“, eine neue Welt des Spielens, in der die Realität, die Fantasie und die digitalen Erlebnisse zu einer natürlichen Einheit verschmelzen, spiegelt sich auch in den Produkten wider. Ein Beispiel dafür ist der Lego Duplo Güterzug, der das klassische Bauerlebnis mit digitalen Komponenten kombiniert. Kleine Baumeister sammeln so erste technische Erfahrungen und erweitern das Spielerlebnis optional mit einer App.
Dabei ist und bleibt der Lego Duplo Stein das Herzstück der Produktlinie. Denn aus einer Kiste voller bunter Steine können Kleinkinder dank ihrer grenzenlosen Fantasie fast alles bauen. Und es ist genau diese Einfachheit, gepaart mit unendlichen Spielmöglichkeiten, die Lego Duplo Steine bereits seit einem halben Jahrhundert so erfolgreich macht und schon die Jüngsten immer wieder aufs Neue dazu inspiriert, die Weltraumforscherinnen und Astronauten von morgen zu werden.

Im Laufe der Jahre wurde der Lego Duplo Zug immer weiter entwickelt

Zur Übersicht "Ratgeber & Guide"