Praxistest

Spielen macht Schule

Spielen und Lernen gehören zusammen, denn gerade im Spiel lernen Kinder fürs Leben. Um Schülern das Lernen leicht zu machen, haben das TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen in Ulm (ZNL), der Verein Mehr Zeit für Kinder und der Deutsche Verband der Spielwarenindustrie e.V. 2007 die Initiative Spielen macht Schule ins Leben gerufen. Hier können bundesweit 200 Grundschulen pro Jahr eine kostenlose Spiele-Ausstattung für ein Spielezimmer gewinnen. Die Produkte wurden vorab vom ZNL auf ihren pädagogischen Nutzen für Kinder im Grundschulalter getestet. In dieser Rubrik stellt TOYS die Ergebnisse vor und bietet somit einen kompetenten Beratungs-Leitfaden für den Handel. So werden Kinder spielend fit für die Schule!

Phase 10

von Mattel Games

 

Folgende Entwicklungen werden besonders gefördert:

Soziale und personale Entwicklung
Durchhaltevermögen/Geduld :) :) :)
Selbstvertrauen :) :)
Kommunikationsfähigkeit :) :)
Regelakzeptanz :) :)
Kritikfähigkeit :)

Kognitive Entwicklung
Aufmerksamkeit/Konzentration :)
Planungsfähigkeit :) :) :)
Strategisches Denken :) :)
Problemlösefähigkeit :)

Motorische Entwicklung
Auge-Hand-Koordination :)
Feinmotorik :)

Ubongo

von Kosmos

 

Folgende Entwicklungen werden besonders gefördert:

Soziale und personale Entwicklung
Selbstvertrauen :) :) :)
Umgang mit Emotionen anderer :)
Regelakzeptanz :) :) :)

Kognitive Entwicklung
Aufmerksamkeit/Konzentration :) :) :)
Planungsfähigkeit :) :) :)
Logisches Denken :) :) :)
Strategisches Denken :) :)
Mathematisches Verständnis :) :)
Visuell-räumliches Denken :) :) :)
Reaktionsschnelligkeit :) :)

Motorische Entwicklung
Auge-Hand-Koordination :) :)
Feinmotorik :)

Zur Übersicht "Ratgeber & Guide"