Praxistest

Spielen macht Schule

Spielen und Lernen gehören zusammen, denn gerade im Spiel lernen Kinder fürs Leben. Um Schülern das Lernen leicht zu machen, haben das TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen in Ulm (ZNL), der Verein Mehr Zeit für Kinder und der Deutsche Verband der Spielwarenindustrie e.V. 2007 die Initiative Spielen macht Schule ins Leben gerufen. Hier können bundesweit 200 Grundschulen pro Jahr eine kostenlose Spiele-Ausstattung für ein Spielezimmer gewinnen. Die Produkte wurden vorab vom ZNL auf ihren pädagogischen Nutzen für Kinder im Grundschulalter getestet. In dieser Rubrik stellt TOYS die Ergebnisse vor und bietet somit einen kompetenten Beratungs-Leitfaden für den Handel. So werden Kinder spielend fit für die Schule!

Kategorie: Sprechen, lesen schreiben

Der Erwerb der Kulturtechniken nimmt in den ersten Schuljahren einen hohen Stellenwert ein. Die passenden Begriffe zu wählen, Haupt-, Eigenschafts- und Tätigkeitswörter in der richtigen Form zu verwenden und sie zu sinnvollen Sätzen zu kombinieren, sind wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche verbale und schriftsprachliche Kommunikation. Um Texte verstehen zu können, müssen Kinder die Regeln der Rechtschreibung und der Grammatik begreifen und umsetzen können. Sprachspiele vermitteln Freude an der Sprache und am Sich-ausdrücken-Können. Spiele, bei denen Begriffe zu erklären und zu erraten sind, unterstützen Kinder dabei, ihre sprachlichen Fertigkeiten zu festigen. Durch Spiele, bei denen die Kinder Laute, Buchstaben und Silben erkennen, erwerben sie Kompetenzen, die das Schreiben- und Lesenlernen erleichtern. Wieder andere Spiele trainieren Rechtschreibung und Satzbildung. Wortspiele und Reime ermöglichen spielerischen Umgang mit Sprache.

Bei diesen Beispielen handelt es sich um einen Auszug aus dem Spielen macht Schule Katalog 2018. Infos unter www.spielen-macht-schule.de

StoryLine – Von Märchen und Mythen

von Asmodee

Folgende Entwicklungen werden besonders gefördert:

Soziale und personale Entwicklung
Durchhaltevermögen/Geduld :)
Selbstvertrauen :) :)
Fantasie :) :) :)
Regelakzeptanz :)
Kommunikationsfähigkeit :) :) :)
Kritikfähigkeit :) :)

Kognitive Entwicklung
Aufmerksamkeit/Konzentration :) :) :)
Planungsfähigkeit :) :)
Logisches Denken :) :) :)
Sprache: Wortschatz  :) :) :) 
Sprache: Grammatik :)

Dixit

von Libellud

Folgende Entwicklungen werden besonders gefördert:

Soziale und personale Entwicklung
Durchhaltevermögen/Geduld :)
Selbstvertrauen :) :)
Umgang mit eigenen Emotionen :)
Kritikfähigkeit :)
Fantasie :) :) :)
Kommunikationsfähigkeit :) :) :)
Regelakzeptanz :) :)

Kognitive Entwicklung
Aufmerksamkeit/Konzentration :) :) :)
Logisches Denken :)
Kreativität :) :) :)
Sprache: Wortschatz :) :) :)
Wissenszuwachs :) :)

Zur Übersicht "Ratgeber & Guide"