Cool und trendy

Modelleisenbahn

Zeitgemäß und ausgesprochen cool kommen die Modellbahner und -bauer mit ihren Produktneuheiten 2017 daher. Amerika, Rockfestival, Spaßbad oder Fußball, die Themen sind voll aus dem Leben gegriffen.

Busch makes America great again ...

… zumindest auf der Modellbahnanlage! Der Modellbahnhersteller wagt einen Blick über den großen Teich und macht nach „Orte der Stille“ Amerika zum zweiten großen Neuheitenthema in diesem Jahr. Im Angebot ist eine komplette US-Kleinstadt mit Tankstelle, Hotel, Bahnhof, Store, Wohnhaus mit Terrasse sowie einem verwitterten Lagerhaus. Und wie im Original sind die Bausätze aus echtem Holz hergestellt, das bereits fertig und in authentischen Farben koloriert ist. Dazu gibt es auch eine Vielzahl an neuen US Fahrzeugen und Ausgestaltungs-Sets – bis hin zum Halloween-Kürbis mit richtig leuchtendem Gesicht. Das trendige Amerikathema kommt bei Händlern und Endverbrauchern sehr gut an, da Modellbahner und Dioramenbauer komplette Themen lieben, die viele Anregungen und Ideen beinhalten.

www.busch-model.com

Bahnhof, Tankstelle, Hotel, alles was eine amerikanische Kleinstadt so ausmacht, hat Busch im Produktprogramm

Faller: Trends im Modellbau

Gesellschaftliche Trends finden über kurz oder lang selbstverständlich auch Eingang in die Welt des Modellbaus. Gerade bei der Vielzahl von Interessen und unterschiedlichen Anlagenthemen war es also nur eine Frage der Zeit, bis auch das Thema Individualisierung, sozusagen die „Kultur der Wahl“, bei den Herstellern aufgeschlagen ist. Um die zum Teil immer kleiner werdenden Marktsegmente erfolgreich bedienen zu können, bietet Faller zum Beispiel im Bereich „Car System“, der Produktsparte für motorisierten Modell-Straßenverkehr, im neuen Jahr zwei Umbaukits an, mit denen sich nahezu jedes LKW- und Bus-Standmodell in ein fahrtaugliches Unikat verwandeln lässt.
Gespannt beobachtet man bei Faller aber auch die eher gegenständlichen Entwicklungen und lässt sich von zeitgemäßen Vorbildern, die sich zur Abbildung eignen, inspirieren. „Und da, wenn es draußen kalt, nass und grau ist, moderne Spaßbäder zu den bevorzugten Erlebnis- und Erholungsdestinationen der Deutschen gehören, nehmen auch wir eine sonnige Wasserwelt mit bunt gestalteter Röhrenrutsche ins Programm, die Badespaß für alle verspricht. Als Clou krönen wir den hellen Glasbau mit einem wellenförmigen Lamellendach aus Holz, das für natürliche Licht- und Schattenspiele sorgt und dessen geschwungene Silhouette einen fast poetisch anmutenden Bezug zur Funktion des Zweckbaus aufnimmt“, so Norbert Trommeter, Key Account Manager, Gebr. Faller GmbH.

www.faller.de

Noch: Ein gelungener Jahresauftakt

Hobby & Freizeit steht 2017 bei Noch im Fokus, und auf der Spielwarenmesse in Nürnberg punktete das Unternehmen mit jeder Menge Neuheiten. So gehören zu diesem Thema unter anderem ein Romantik-Hotel und passende Figuren, die Sport- und Freizeitbeschäftigungen wie Tennisspielen, Golfen und sogar Gleitschirmfliegen nachgehen. Highlight in diesem Jahr wird aber ein micro-motion Rock-Festival mit Lichtorgel und zwei integrierten Lautsprechern sein, an das der Modellbauer sein Smartphone anschließen kann, um seine eigene Musik auf der Modell-Bühne abzuspielen. Das Ganze ist auf 1.000 Stück limitiert und damit etwas ganz Besonderes.
Mit der Messe selbst war man bei Noch sehr zufrieden, die Zahl der Standbesucher aus dem In- und Ausland war höher als im vergangenen Jahr. Der Andrang an den Ständen der Modellbahn- und Zubehör-Hersteller ließ den Schluss zu, dass sich die Modellbahner durchaus gegen die Trendartikel, die auf der neuen Tech-Toys-Fläche präsentiert wurden, behaupten können. „Das Interesse an Modellbahn war bei uns ungebrochen hoch, wenn nicht sogar noch ein bisschen höher als in den Vorjahren. Wir werden in den kommenden Jahren daran arbeiten, mit unseren Produkten wieder breiter in den Spielwaren-Handel zu kommen und das Familien-Hobby Modelleisenbahn durch Schulaktionen und positiv besetzte Themen wieder stärker an jüngere Zielgruppen heranzutragen“, so Sebastian Topp, Geschäftsführer Noch.

www.noch.de

Ob vergoldeter Zug für Sammler oder Lokomotive für Fußballfans, das Portfolio von Märklin ist vielseitig

Märklin: Neuheiten am Puls der Zeit

Mit seinen vielfältigen Neuheiten präsentiert Märklin auch 2017 Modellbahn als trendorientiertes Hobby für alle Altersklassen. Glamour und Nostalgie vermitteln zwei Produkte zum Thema „60 Jahre TEE“, der Wagen zum TEE Rheingold in der Tin Plate-Ausführung, der leider schon ausverkauft ist, und der vergoldete Sonderzug des VT 11.5, in einer Holzschatulle mit Echtheitszertifikat verpackt und auf 1.500 Garnituren limitiert. Etwas ganz Besonderes vor allem für Sammler.
Ein technisches Bonbon wird 2017 eine Lokomotive mit einem fahrtrichtungsabhängigen Lokführer sein. Wenn die Lok umgekoppelt wird, um in die andere Richtung zu fahren, klappt der Lokführer des hinteren Führerstandes weg, während der im vorderen sich aufrichtet. Veranschaulicht wird dieses Szenario in der Märklin Augmented Reality App anhand der Baureihe 103. Die App, die in den Stores von Apple und Google Android für Smartphones und Tablets erhältlich ist, ermöglicht außerdem durch multimediale Inhalte die Darstellung von 3D-Effekten, Sounds und Lichtfunktionen, aber auch Pdfs, Videos oder Bilder mit zusätzlichen Informationen und ist damit eine perfekte Verkaufsunterstützung.
Fußball und Modelleisenbahn, diesen Bogen spannt Märklin mit einer Neuheit in der Start-up-Linie, und zwar die erste Lokomotive mit Wagen zum Thema Bundesliga. Die Embleme aller 18 Bundesliga-Clubs der Saison 2017/2018 finden sich auf der Lok, die Wagen, erhältlich sind drei Wagensets mit je sechs Wagen, sind mit jeweils einem Emblem eines Vereins versehen. Die Lieferung dieser Produkte ist für Spätsommer vorgesehen, bis dahin bleibt es spannend wie das endgültige Set aussehen wird.
In jedes Kinderzimmer gehört natürlich eine Eisenbahn, mit den Neuheiten der Linie my world trifft Märklin den Geschmack der jüngsten Eisenbahn-Fans. Einfach aufzubauendes Gleismaterial für eine große Strecke enthält die Startpackung, Drei- bis Sechsjährige freuen sich außerdem über die erste Dampflokomotive, die sogar echten Dampf ausstößt und mit dem neuen Power Control Stick gesteuert wird. Ebenfalls neu ist die Themenwelt Landwirtschaft – ein Bauerhof mit Windkraftanlage, Tieren, Strohballen und einer Startpackung für Eisenbahnneulinge.

www.maerklin.de

Auhagen: Cooler Modellbau mit System

Wer Architekt, Baumeister und Bauherr zugleich sein möchte, der liegt mit dem innovativen Baukastensystem von Auhagen genau richtig. Dieses System umfasst neben zwölf Grundmodellen 153 Einzelartikel, durch Rastermaße sind alle Modelle und Artikel untereinander kompatibel und kombinierbar. Bei der Umsetzung der Projekte helfen Planungshilfen und stets aktuelle Kopiervorlagen. So können Modellbauer realistische Häuser, Fabriken, Industrie- und Hafenanlagen entstehen lassen, wie beispielsweise die Mädchen und Jungen der Modellbau-Arbeitsgemeinschaft des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums Dülmen. Denn auch von jungen Menschen wird der „Modellbau“ wieder neu entdeckt. Im Gegensatz zu den virtuellen Welten wird das Umfeld wieder realistisch wahrgenommen. Das Hobby fördert logische Abläufe wie planen und gestalten, feinmotorische und handwerkliche Fertigkeiten, Kreativität, Ruhe und Geduld, Konzentration und Disziplin. Und soziale Kompetenzen rücken in den Vordergrund. Echt cool!

www.auhagen.de

Zur Übersicht "Ratgeber & Guide"