www.toys-kids.de
#wirspielenzuhause >>

Lizenzen

Ordnung ist das halbe Leben

Ikea und die Lego Gruppe schließen eine Kooperation unter dem beziehungsreichen Motto: Ordnung halten soll Spaß machen. Im Interview mit Sibylle Dorndorf erläutert Ikea Designer Andreas Fredriksson das Konzept von Bygglek, einem innovativen Spiel- und Ordnungssystem.

Herr Fredriksson, in Zeiten der Pandemie sind Möbelmärkte vor allem für junge Familien ein beliebtes Ziel für einen Ausflug. Während Kinder in der Spieleecke Spaß haben, schlendern die Eltern gemütlich durch die Gänge – auf der Suche nach einer Inspiration für das Eigenheim. Danach trifft sich die ganze Familie wieder zu einem gemeinsamen Essen. „Mach dein Haus zu einem Heim“ – noch nie war ein gemütliches Zuhause so wichtig wie jetzt, nicht wahr?
Dem können wir nur zustimmen. Bei Ikea sagen wir immer, dass das Zuhause der wichtigste Ort auf der Welt ist. Und natürlich boten gerade in diesem Jahr die eigenen vier Wände Schutz und Geborgenheit für uns alle in dieser besonderen Situation. Mit der Einführung der Bygglek-Kollektion wollen Ikea und die Lego Gruppe den Alltag der Menschen mit mehr Spaß und Kreativität bereichern, gerade jetzt, da wir mehr Zeit gemeinsam zuhause verbringen als gewöhnlich. Mit Bygglek ermöglichen wir viele Varianten des Spielens und fördern sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen Kreativität und Einfallsreichtum.

Junge Eltern lieben Design und genießen ein stylisches Zuhause – und regen sich darüber auf, wenn sie überall über Lego Bausteine und halbfertige Modelle stolpern. Daher ist es wichtig für junge Eltern, einen Bereich nur für Kinder zu haben oder den Bereich der Kinder gut in das Wohnkonzept zu integrieren, sehe ich das richtig?
Was für Erwachsene Unordnung ist, erleben Kinder oft als eine anregende, kreative Umgebung. Mit der Bygglek-Kollektion wollen wir dabei helfen, die Lücke zwischen diesen beiden Welten zu schließen, um überall auf der Welt kreatives Spielen zuhause zu erleichtern und zu fördern. Wir sind überzeugt, dass mehr kreatives Spiel die Welt zu einem besseren Ort macht.

Biilder: Inter IKEA Systems B.V.

Wir sind überzeugt, dass mehr kreatives Spiel die Welt zu einem besseren Ort macht - Andreas Fredriksson, Designer bei Ikea

Bygglek ist nicht nur eine Box. Es ist eine Aufbewahrungslösung, bietet jedoch auch ein Spielerlebnis. Man kann alles bauen und die Boxen dabei in das Spiel integrieren. Für Kinder und Eltern ist Bygglek die perfekte Lösung, um entweder die Lego Bausteine wegzuräumen und aufzubewahren oder das kreative Bauwerk irgendwo im Haus zu präsentieren. Bygglek ist der perfekte Partner beim Spiel mit dem Lego System und passt auf der anderen Seite perfekt zu anderen Ikea-Produkten.

In Deutschland sagen wir: „Ordnung ist das halbe Leben“. In Dänemark und Schweden sagt man: „Ordnung halten soll auch Spaß machen.“ Jetzt gehen die Lego Gruppe und Ikea eine „scandinavian connection“ ein. Wie kam diese Kooperation zustande?
Die Zusammenarbeit fing an mit der Einladung der Lego Gruppe an Ikea unter dem Motto „Wollt Ihr spielen?“ Und wir sagten natürlich ja. Beide Firmen glauben, dass Spielen die intuitivste und effizienteste Art und Weise für Kinder ist, zu lernen und zu wachsen. Wenn wir die Menschen noch mehr zum Spielen motivieren könnten, würden wir ihre Kreativität befeuern, die Familie hätte mehr Zeit füreinander und gleichzeitig schaffen wir mehr Platz fürs gemeinsame Spielen, indem man die eigenen Räumlichkeiten optimal nutzt.

Was ist die Philosophie hinter Bygglek?
Wir wollten etwas schaffen, das die einzigartige Spieleerfahrung durch Lego Bausteine mit dem typisch ruhigen und klaren Scandic-Stil kombiniert. Unser Ziel war es, etwas zu gestalten, das eine Balance zwischen Spiel und Ordnung herstellen kann, zwischen Kindern, die spielen möchten, und Eltern, die permanent das Bedürfnis haben, aufzuräumen. Bygglek ist mit seinen Boxen nicht nur eine Aufbewahrungslösung für Bausteine, es ist nicht nur eine Box, die Stauraum bietet. Bygglek ist eine Kombination von Aufbewahren und Spielen. Wir wissen, dass Kinder immer spielen und Geschichten erfinden, sogar nachdem das eigentliche Spiel schon beendet ist. Mit Bygglek kann man seine Geschichten aufbewahren und vorzeigen, bis man wieder spielt – so oft man will.

Spielen macht das Zuhause ganz sicher zu einem besseren Ort, besonders, wenn das Aufbewahrungssystem ein Teil des Spiels ist. Bygglek kann eine ganze Menge, erklären Sie unseren Leser*innen bitte das System dahinter. Und die Spielvarianten ...
Bygglek ist anders, weil es nicht nur ums Aufbewahren geht. Bei Bygglek geht es auch um das Spielen. Auf dem Deckel und an den Seiten der genoppten Kunststoff-Boxen können Lego Steine aufgesteckt werden. Bygglek findet überall im Haus einen geeigneten Platz, auch auf engerem Raum. Wenn man mit den bunten Bausteinen auf den weißen Boxen spielt, wirkt dies wie eine weiße Leinwand, auf der farbige Bausteine Akzente setzen. Und wer seine Kreationen präsentieren möchte, kann dies auf der Box wie auf einem Podest tun.
Bygglek bietet auch die Möglichkeit, verschiedene Boxen für seine „Lieblings“-Lego Bausteine zu nutzen oder dort eine kleine Auswahl zu deponieren, mit der man zehn Minuten kurz vor dem Abendessen spielen kann. Bygglek-Boxen haben kleine Balkone, die man dekorieren kann, was sie für den Besitzer sehr persönlich macht. Es lässt sich auch eine Minifigur auf einer Box anbringen, um zu zeigen, dass im Inneren diese Figuren ihren Platz haben.

Ist es möglich, dass diese Kooperation mit der Lego Gruppe der Anfang einer wundervollen Freundschaft ist? Sind weitere gemeinsame Projekte denkbar?
Bei Ikea finden wir, dass die Zusammenarbeit mit der Lego Gruppe eine großartige Erfahrung ist. Wir sind sehr glücklich, mit einem Partner zu arbeiten, der wie wir das Thema Spiel in seiner DNA trägt. Während des Entwicklungsprozesses haben wir uns gegenseitig inspiriert – und uns auch gegenseitig herausgefordert. Beide Marken haben sich auf die Fahnen geschrieben, mehr Spielzeit zuhause zu fördern und dafür Lösungen anzubieten. Wir freuen uns sehr, das Ergebnis dieser großartigen Zusammenarbeit nun endlich auf den Markt zu bringen und sind gespannt, wie Familien Bygglek als neue Möglichkeit, Geschichten zu spielen und aufzubewahren, nutzen werden.

Herr Fredriksson, vielen Dank für das Interview!

Diesen Artikel per E-Mail empfehlen

Zur Übersicht "Ratgeber & Guide"