www.toys-kids.de
#wirspielenzuhause >>

TOYS Coverstory: Studio 100

Neue und bekannte Klassiker

Klassisch und knallbunt – das ist kein Widerspruch, sondern zeigt die Vielfalt und Bandbreite der aktuellen Lizenzthemen von Studio 100. Von einem Pudel mit Wolfskern über starke Elfen-Mädchen bis hin zu jeder Menge Klassikmaterial ist diese Saison für jeden Geschmack etwas dabei.

Aaaahooooo! Wenn in Gruselgeschichten lautes Wolfsgeheul durch die Vollmondnacht hallt, werden überall Türen und Fenster fest verriegelt, denn wer weiß, ob unter den Wölfen nicht auch ein gefährlicher Werwolf ist ...?
Auch in dem animierten Kinofilm „100% Wolf“ dreht sich alles um das klassische Monsterwesen, allerdings wird der Stoff völlig neu und mit viel Witz und Tempo aufgelegt:
Groß, stark und ehrfurchtgebietend – so wünscht sich Freddy Lupin zu sein, wenn er endlich selbst zum Werwolf wird und das Erbe seiner Familie antreten kann. Als die große Vollmondnacht schließlich anbricht, verläuft jedoch rein gar nichts nach Plan – anstelle eines stattlichen Werwolfs steht ein kleiner, kläffender Pudel mit Wuschelkopf im silbrigen Mondlicht. Freddy ist entsetzt! In dieser Erscheinung kann er auf keinen Fall Rudelanführer werden, darüber sind sich alle einig. Die Rudelältesten geben ihm bis zur nächsten Nacht Zeit, um zu beweisen, dass er zu 100% Wolf ist. Gelingt ihm das nicht, wird er aus dem Rudel verstoßen. Und so gerät Freddy in ein aberwitziges Abenteuer, in dessen Verlauf er zeigt, was wirklich in ihm steckt.

Das frisch fertiggestellte Stylebook zu „100% Wolf“ hält noch viele Möglichkeiten für Lizenzprodukte passend zur Marke bereit

Der Starttermin des Kinofilms steht in Deutschland, Österreich und der Schweiz coronabedingt noch nicht endgültig fest, soll aber demnächst erfolgen – natürlich unterstützt durch eine umfangreiche Marketingkampagne. In anderen Territorien, wie zum Beispiel in UK und Vietnam, ist der Film bereits angelaufen und war dort ein voller Erfolg.
Den erhoffen sich die Macher auch von der TV-Serie, die an die Story des Kinofilms anknüpft. In „100% Wolf – Die Legende des Mondsteins“ ist Freddy Lupin auf der geheimnisvollen Howlington-Akademie eingeschrieben. Dort muss er eneut beweisen, dass trotz seines niedlichen Äußeren in ihm das Herz eines furchtlosen Werwolfs schlägt. Immerhin will er Teil der prestigeträchtigen Night Patrol werden! Als sich für Freddy und seine Freunde Ärger zusammenbraut und dann auch noch der für Werwölfe heilige Mondstein verschwindet, muss er sich gegen neue Rivalen durchsetzen, einen Geheimbund ausheben und sogar ein Bündnis mit einer Werwolf-Jägerin eingehen.

Neben Deutschland wird die TV-Serie auch international verfügbar sein – darunter in Ost- und Südost-Europa, dem Baltikum, Kasachstan, Spanien, Portugal, Italien, San Marino, Griechenland und in Lateinamerika.
Lizenzpartnerschaften bestehen bereits mit dem Ravensburger Verlag, Sony, Joy Toy und Sky Brands. Weitere Optionen zeigt das aktuell fertig gestellte Style Book mit vielen Ideen und Inspirationen für Produkt-Designs und Ideen für PoS-Platzierungen.

studio100film.com

Sony (CD) - Ravensburger (Buch) - Joy Toy (Tasse, Plüschtier) - Sky Brands (Bettwäsche)

Mit den Weichpuppen von Zapf lässt es sich wunderbar kuscheln

Heile Bergwelt

Heidi, das kleine Mädchen, das „in den hohen Bergen lebt und dunkle Tannen und grüne Wiesen im Sonnenschein zum Glücklichsein braucht“, bringt schon seit 140 Jahren Abwechslung in das Leben von Kindern zwischen vier und acht Jahren. Zunächst in Form der Kinderbücher von Johanna Spyri, später als Kinofilme, TV-Serien, Comics und Zeichentrickverfilmungen. Die Begeisterung für das Thema ist ungebrochen, steht Heidi doch sinnbildlich für eine heile Welt, Naturverbundenheit, Unschuld, aber auch Mut, Neugier und die Fähigkeit, das Positive in allem und jedem zu sehen – Aspekte und Eigenschaften, die gerade in turbulenten Zeiten Halt geben.
Als 2019/2020 Studio 100 zusammen mit Playmobil Heidi CGI-Specials für TV und Streamingdienste produzierte, wurde das Thema noch einmal ganz neu für die heutige Kindergartengeneration aufbereitet. Das erste elfminütige Special lief im Frühjahr bereits auf Super RTL, Junior und Netflix und stellte Heidis Welt im Playmobil-Look-and-Feel vor. Im Herbst wird es eine weitere Folge geben, die in Heidis Heimatort, dem „Dörfli“, spielt und die Zuschauer in die wunderschöne winterliche Berglandschaft führt, wo Heidi und ihre Freunde natürlich wieder ein spannendes Abenteuer erleben.
Begleitend dazu gibt es in der Vorweihnachtszeit einen Adventskalender von Playmobil, mit dem das Warten auf das Christkind etwas leichter fallen sollte.
Wem das nicht reicht, darf sich auf fünf Puppenkreationen von Zapf freuen: eine Heidi-Weichpuppe mit Talkback-Funktion, zwei kuschelige Heidi- und Geißen-Peter-Puppen sowie zwei Kuscheltiere – den Bernhardiner Josef und eine Ziege. Was diese Puppen zu etwas Besonderem macht, ist das neuartige Produktionsverfahren, mit dem sie hergestellt werden. Hierbei wird eine spezielle Stoffmaske für das Gesicht durch Wärme geformt, im Digitaldruck bedruckt und weich ausgestopft. So erhält die Puppe ein dreidimensionales, natürliches Aussehen und bleibt gleichzeitig weich und anschmiegsam. Und weil die Puppen Schuhe aus Kunststoff tragen, können sie sogar stehen.
Zapf unterstützt den Produktlaunch mit verschiedenen Marketingmaßnahmen. Darunter TV-Werbung und Anzeigen in Elternmagazinen, und ab der zweiten Jahreshälfte werden die Produkte im offiziellen Heidi-Magazin von Panini vorgestellt sowie in weiteren Social Media-Aktionen gepusht.

Der Playmobil-Adventskalender (links) verkürzt die Zeit bis Heiligabend. / Studio 100 Media stellt auch Babyartwork zu Heidi vor. Ein Eindruck aus dem Styleguide

Die Biene Maja 2.0

Im August wurde die mobile App „Die Biene Maja Welt“ neu gelauncht. Auf dieser Markenplattform können kleine und große Nutzer über verschiedene Module die Welt rund um Die Biene Maja und ihre wilden Artgenossen kennenlernen und erleben. Und auch sonst tut sich einiges bei Deutschlands Lieblingsbiene.

Mit der App können die Nutzer aber auch TV-Episoden von Die Biene Maja anschauen (die CGI und Klassik-Folgen aus den 70er-Jahren sind zum Teil kostenfrei!), Spiele spielen, die für verschiedene Altersgruppen und Fähigkeiten konzipiert sind oder sich Anregungen für Aktivitäten daheim oder im Freien holen. In der App geht es aber auch um das Thema Bienenschutz.
Studio 100 setzt sich bereits seit 2018 mit der Initiative „Projekt Klatschmohnwiese“ dafür ein, dass es in ganz Deutschland mehr Blühflächen gibt, die Bienen als Nahrungsquelle dienen.
Seit 2020 unterstützt Die Biene Maja auch den NABU und seinen Insektenschutzfonds. In der Partnerschaft geht es unter anderem darum, ein digitales Umweltbildungsangebot mit vielen Tipps für wirksame Maßnahmen zum Insektenschutz umzusetzen.

Zudem sind gemeinsame Aktionen und Kommunikationskampagnen geplant. So hat der NABU beispielsweise die bundesweite Mitmachaktion „Insektensommer“ ausgerufen, den es auch im kommenden Jahr mit Maja geben wird. Interessierte konnten im Juni und August an Zählaktionen teilnehmen und melden, wie viele Insekten sie bei sich vor Ort gefunden haben. Weitere gemeinsame Aktivitäten sind für 2021 geplant.
Und weil Insektenschutz auch im eigenen Garten oder auf dem eigenen Balkon wichtig ist, können sich Familien unter diebienemaja-bienenschutz.de darüber informieren, welche Pflanzen besonders bienenfreundlich sind und wie man Nisthilfen für Insekten selbst bastelt.
2021 wird Majas großes Jahr, denn dann feiert sie ihr 45. TV-Jubiläum in Deutschland. Rechtzeitig zum Geburtstag kommt Majas drittes Leinwandabenteuer „Die Biene Maja – Das geheime Königreich“ in die Kinos. Darin gerät unsere Lieblingsbiene mit ihrem besten Freund Willi in ein rasantes Abenteuer, als ihnen eine geheimnisvolle goldene Kugel anvertraut wird, die sich als Ameisenei entpuppt, aus dem eine Prinzessin schlüpft.
Rund um den Kinostart und das Jubiläum sind viele Marketingaktionen geplant, für die noch Partner gesucht werden.

Die neue Nutzeroberfläche der App (links) Die Biene Maja hat sich im Sommer mit dem NABU zusammengetan und setzt sich seitdem auch allgemein für den Insektenschutz ein

Starke Mädchen

In der kunstvoll animierten Serie „Mia and me – Abenteuer in Centopia“ erleben Protagonistin Mia und ihre Freundo Yuko und Mo jede Menge Spaß und Abenteuer. Im ersten Kinofilm und in Staffel 4 der Serie, die beide derzeit in Produktion sind und wie geplant 2021 herauskommen, wird der Fokus noch stärker auf das aktuelle Thema „Girl Empowerment“ gerichtet.

Im ersten Kinofilm von „Mia and me“ zieht Einhorn „Stormy“ in Centopia ein

Lizenzpartner von Studio 100 für die Marke Mia and me sind unter anderem Ravensburger (Bücher) und Blue Ocean (Magazin)

Mia ist bereits seit drei Staffeln ein Vorbild vor allem für Mädchen zwischen fünf und zehn Jahren. Die Macher bei Studio 100 sind sich dieser Vorbildfunktion sehr bewusst und wollen deshalb noch mehr auf das Thema „starke Mädchen“ beziehungsweise „Girl Empowerment“ eingehen. In Staffel 4 der Serie, die wie geplant 2021 ausgestrahlt werden soll, kommt dies deshalb nicht nur in den Geschichten, die erzählt werden zum Tragen, sondern auch im Look and Feel. Der ist nicht weniger künstlerisch, wirkt aber etwas gereifter mit den neuen Trendfarben in Pastelpetrol und Apricot. Wie schon die ersten drei Staffeln werden die neuen Folgen bei ZDF und KiKA laufen. Die genauen Veröffentlichungstermine werden noch bekannt gegeben.
Im ersten Kinofilm, der in Centopia spielt geht es um eine alte Prophezeiung, die sich um den magischen Edelstein in Mias Armband rankt. Dank ihr begibt sich Mia auf eine abenteuerliche Reise zu den entlegensten Inseln von Centopia. Dort steht sie nicht nur einem mächtigen Feind gegenüber, sondern lernt auch, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und erfährt außerdem so einiges über ihre Vergangenheit!

Aus gestalterischer Sicht soll der Kinofilm den Look der Serie noch einmal übertreffen. Zudem sind viele neue Charaktere geplant, darunter die Einhörner Stormy und Hookface, die in Form von Lizenz-Artikeln in keiner Sammlung von Mia and me-Fans fehlen dürfen. Nähere Details zu Style Guides und geplanten Produkten werden noch bekannt gegeben.
Wie erfolgreich die Marke ist, zeigt sich auch an den 15 internationalen YouTube-Kanälen, die es zur Serie gibt. Zusammengenommen haben sie inzwischen den Meilenstein von einer Milliarde Videoaufrufe erreicht. Das dürfte vor allem für potenzielle Lizenznehmer interessant sein, die Interesse haben, bei Mia and me als Partner einzusteigen!

Lizenzpartner von Studio 100 für die Marke Mia and me: Boxine

Diesen Artikel per E-Mail empfehlen

Zur Übersicht "Ratgeber & Guide"