Spielzeug im Test

Bausatz varikabi

Der spiel gut-Arbeitsausschuss Kinderspiel und Spielzeug e.V. berät seit 1954 Eltern, Hersteller, Institutionen und Verbraucher über qualitativ „gutes“ Spielzeug und herausragende Spiele. In dieser Rubrik stellt TOYS aktuell ausgezeichnetes Spielzeug vor.

Smarte Entscheidung

Smart-Toys und Co.

Digital oder klassisch, eine Gewissensfrage, die sich viele Eltern bei der Auswahl des Spielzeugs ihrer Kinder stellen. Fällt die Wahl schließlich auf Smart-Toys und Co. ist der verantwortungsbewusste Umgang damit entscheidend. Digital Detox heißt das Zauberwort.

Das ist der Burner!

Für Sport begeistern

Wie werden aus Couchpotatoes aktive Kinder, wie aus Mauerblümchen selbstbewusste Macher, wie aus Grobmotorikern echte Sportstypen? Burner Motion kreiert unter dem Motto „Spiel als Lifestyle“ attraktive Ideen, um Menschen jeglicher Begabung für Spiel und Sport zu begeistern. TOYS erfuhr im Gespräch mit Muriel Sutter, Buchautorin und Mitglied der Geschäftsleitung der Burner Motion AG, mehr über diese neue Bewegung.

Aus Tradition anders

Puky

Die Marke Puky steht seit fast 70 Jahren für alles, was rollt und aktiven Kindern Spaß macht. Die Puky Kernkompetenz ist verankert im Design, der Konstruktion, Fertigung und dem Vertrieb von Kinderfahrrädern und -fahrzeugen „Made in Germany“. Das standort- und fachhandelstreue Unternehmen hat seine Produktpalette mit den Jahren ständig erweitert und komplettiert. Heute laufen und fahren Kinder- und Jugendfahrräder, Laufräder, Einräder, Roller, Go-Carts, Schiebedreiräder und reichhaltiges Zubehör erfolgreich unter der Marke Puky.

Cool und trendy

Modelleisenbahn

Zeitgemäß und ausgesprochen cool kommen die Modellbahner und -bauer mit ihren Produktneuheiten 2017 daher. Amerika, Rockfestival, Spaßbad oder Fußball, die Themen sind voll aus dem Leben gegriffen.

Das Negativimage von

Volkswagen

Gelten höchstrichterliche Entscheidungen auch für die Automobilbranche? Diese Frage stellt man sich derzeit im Deutschen Verband der Spielwarenindustrie, DVSI. Die Irritation ist berechtigt. Der DVSI ist verständlicherweise empört über eine Klage der Volkswagen AG gegen einen Hersteller von Modellautos wegen Lizenzgebühren.