Pimp your Puky

Eine Marke gibt Gas

Leichter, cooler sollen sie werden, die Wülfrather Kinderfahrzeuge. Die Marke mit neuer Botschaft, die Produkte mit neuen Inhalten aufladen, das Rad quasi neu erfinden, hat sich Mathias Heller vorgenommen. Sibylle Dorndorf sprach mit dem Puky-Geschäftsführer.

Spielzeug im Test

Bausatz varikabi

Der spiel gut-Arbeitsausschuss Kinderspiel und Spielzeug e.V. berät seit 1954 Eltern, Hersteller, Institutionen und Verbraucher über qualitativ „gutes“ Spielzeug und herausragende Spiele. In dieser Rubrik stellt TOYS aktuell ausgezeichnetes Spielzeug vor.

Spielzeug im Test

Lauflernwagen Auto

Der spiel gut-Arbeitsausschuss Kinderspiel und Spielzeug e.V. berät seit 1954 Eltern, Hersteller, Institutionen und Verbraucher über qualitativ „gutes“ Spielzeug und herausragende Spiele. In dieser Rubrik stellt TOYS aktuell ausgezeichnetes Spielzeug vor.

Wie erzieht man digitale Pioniere?

Pädagogisch Digital

Prof. Dr. Friederike Siller ist Dozentin am Institut für Medienforschung und Medienpädagogik (IMM) der Technischen Hochschule Köln. In ihrem Beitrag erläutert sie die Herausfoderungen, die sich Eltern und pädagogischen Einrichtungen bei der medialen Erziehung von Kindern stellen und bietet Lösungsansätze an.

Praxistest

Spielen macht Schule

Spielen und Lernen gehören zusammen, denn gerade im Spiel lernen Kinder fürs Leben. Um Schülern das Lernen leicht zu machen, haben das TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen in Ulm (ZNL), der Verein Mehr Zeit für Kinder und der Deutsche Verband der Spielwarenindustrie e.V. 2007 die Initiative Spielen macht Schule ins Leben gerufen. Hier können bundesweit 200 Grundschulen pro Jahr eine kostenlose Spiele-Ausstattung für ein Spielezimmer gewinnen. Die Produkte wurden vorab vom ZNL auf ihren pädagogischen Nutzen für Kinder im Grundschulalter getestet. In dieser Rubrik stellt TOYS die Ergebnisse vor und bietet somit einen kompetenten Beratungs-Leitfaden für den Handel. So werden Kinder spielend fit für die Schule!

Fortsetzung folgt

Machen Sie mit?

Die Spielwarenindustrie und der Spielwarenhandel stehen vor dem Hintergrund des Eintritts hochgradig profit- und prozessorientierter Marktteilnehmer in den nächsten Jahren vor besonderen Herausforderungen. Grund genug, sich bei den vom Göller Verlag und PH – International Consultants initiierten Spielwarengesprächen 2018 in Baden-Baden nicht nur mit den negativen Seiten der Marktveränderung zu befassen, sondern mit dem Tenor „Lust auf Zukunft“ neue Modelle der mittelständischen integralen Vernetzung von Industrie und Handel zu diskutieren.

Spieltage in Essen

Spiele mit Anspruch

Die Spieltage in Essen sind das Forum, um für anspruchsvolle Brettspiele zu werben. Unterschiedliche Anbieter lassen sich immer neue Szenarien in Thema und Mechanismus einfallen, um Kenner und Experten zu fordern. Dabei werden bisweilen auch Tabus gebrochen, wie das erste Beispiel verdeutlicht.

Bits oder Bikes

Ein Plädoyer für das Fahrrad

Was lockt Kinder nach draußen? Pokemon Go oder ein cooles Bike? Diese Frage stellen sich Eltern, Gesundheitsexperten, aber natürlich auch die einschlägige Industrie.

Praxistest

Spielen macht Schule

Spielen und Lernen gehören zusammen, denn gerade im Spiel lernen Kinder fürs Leben. Um Schülern das Lernen leicht zu machen, haben das TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen in Ulm (ZNL), der Verein Mehr Zeit für Kinder und der Deutsche Verband der Spielwarenindustrie e.V. 2007 die Initiative Spielen macht Schule ins Leben gerufen. Hier können bundesweit 200 Grundschulen pro Jahr eine kostenlose Spiele-Ausstattung für ein Spielezimmer gewinnen. Die Produkte wurden vorab vom ZNL auf ihren pädagogischen Nutzen für Kinder im Grundschulalter getestet. In dieser Rubrik stellt TOYS die Ergebnisse vor und bietet somit einen kompetenten Beratungs-Leitfaden für den Handel. So werden Kinder spielend fit für die Schule!

Geschenkeflut

Ist weniger mehr?

Ob Ostern, Nikolaus, Weihnachten oder Geburtstag, ob Onkel, Tanten, Omas, Opas, Paten oder Freunde, jeder will schenken. Leider führt das oft dazu, dass Kinder zu diesen Gelegenheiten mit Geschenken überhäuft und dadurch auch schlicht überfordert werden. Denn Masse ist nicht gleich Klasse.

Britax Römer Autokindersitze

„Wir spielen mit der Physik“

Autokindersitze sind heute multifunktionale High-Tech-Produkte. Dennoch müssen sie intuitiv richtig bedienbar bleiben. Alle Vorgaben zu erfüllen, ist auch für erfahrene Hersteller keine leichte Aufgabe. Richard Frank, Direktor Forschung & Entwicklung Global bei Britax Römer, erläutert Lioba Hebauer die vielfältigen Anforderungen in seiner Abteilung.

Lizenzen

Maus & Co. im Spielegepäck

Jedes Jahr, mal mehr mal weniger, gibt es Spiele-Neuheiten, die sich mit Lizenzen schmücken. Es wird zunehmend deutlicher, dass der Lizenzcharakter spielerische Relevanz bekommt, so dass auch das im Karton drinsteckt, was auf dem Cover angepriesen wird.

Eisenbahnprodukte von Hape

Volle Fahrt voraus

Mit innovativen Funktionen und jeder Menge Extras nehmen im Herbst Eisenbahnprodukte von Hape so richtig Fahrt auf. Dabei steht auch der edukative Aspekt im Fokus, denn Kinder können mit den verschiedenen Sets eine ganze Menge lernen.

Kids Digital

Music was my first love

Die Digitalisierung erobert nach und nach neue Lebensbereiche. Sogar den Musikunterricht für die Kleinsten. Dass musikalische Früherziehung inzwischen auch mit Hilfe von Handy und Tablet funktioniert, zeigt der Voggenreiter Verlag mit einer innovativen App.

Pinao

To be or not to be ... Pinao!

Pinao Sports ist ein Team von kreativen und sportbegeisterten Menschen, die nur eines im Sinn haben: einen perfekten Sommer mit Freunden und Familie. Und ganz nebenbei entstand aus dieser Passion eine Marke, die für Lifestyle und das Versprechen steht, Menschen bei ihren persönlichen Abenteuern zu begleiten. Die Maxime: „Wenn du im Geschäft Pinao Sports siehst, dann weißt du, dass das Geschäft zur guten Seite der Macht gehört.“ Sibylle Dorndorf sprach mit Christoph Griethe, Gründer und Geschäftsführer vom Team Pinao Sports über „the sunny side of life … Pinao!“.

Das ist der Burner!

Für Sport begeistern

Wie werden aus Couchpotatoes aktive Kinder, wie aus Mauerblümchen selbstbewusste Macher, wie aus Grobmotorikern echte Sportstypen? Burner Motion kreiert unter dem Motto „Spiel als Lifestyle“ attraktive Ideen, um Menschen jeglicher Begabung für Spiel und Sport zu begeistern. TOYS erfuhr im Gespräch mit Muriel Sutter, Buchautorin und Mitglied der Geschäftsleitung der Burner Motion AG, mehr über diese neue Bewegung.

Früh übt sich

Kinder effizient vor den Risiken des Internets schützen

Nicht erst im Schulalter beginnen Jungen und Mädchen damit, sich für das Medium Internet zu interessieren. Vielmehr kommen die lieben Kleinen schon viel früher damit in Berührung. Die Statistiken sprechen für sich. Demnach lieben es fast 50 Prozent aller 3- bis 5-jährigen Knirpse, sich mit dem Smartphone oder mit dem Tablet zu befassen. Die FoundersLink GmbH gibt einen Überblick darüber, auf was Eltern im Umgang mit den Medien achten sollten.

Das Spiel

mit den Lizenzen

Gesellschaftsspiele werden gerne mit Lizenz-Themen aufgeladen: Roman-, Film- oder Comic-Figuren tummeln sich auf Würfeln oder Karten. Mittlerweile sind diese Spiele äußerst originär und nicht mehr wie früher thematisch neu verwurstelte Klassiker.

Lesen 2.0

auf der Frankfurter Buchmesse

Das digitale Lesen, also Lesen 2.0, ist momentan hoch im Kurs und auch auf der Frankfurter Buchmesse, die vom 11. bis 15. Oktober 2017 stattfindet, ein wichtiges Thema. Ist das Internet ein einziges, großes Werk? Werden Emojis „gelesen“? Und werden Texte in Zeiten von Twitter und Co. anders gelesen als ein Buch im 19. Jahrhundert? Christiane Frohmann vom „Orbanism Space“, dem Digitaltreffpunkt der Frankfurter Buchmesse in Halle 4.1, gibt im folgenden Beitrag Antwort auf diese und weitere Fragen zum Thema Lesen 2.0.

Tierisch auf Achse

mit Animal Riding

Ein kuscheliges Fitness-Pferd, ein flauschiges Super-Einhorn oder doch ein cooler Löwe? Die Tiere von Zoo Riding begeistern mit ihren Fitness-Eigenschaften und dem großen Spaß-Faktor nicht nur Eltern, sondern auch die Kleinen.

Aus Tradition anders

Puky

Die Marke Puky steht seit fast 70 Jahren für alles, was rollt und aktiven Kindern Spaß macht. Die Puky Kernkompetenz ist verankert im Design, der Konstruktion, Fertigung und dem Vertrieb von Kinderfahrrädern und -fahrzeugen „Made in Germany“. Das standort- und fachhandelstreue Unternehmen hat seine Produktpalette mit den Jahren ständig erweitert und komplettiert. Heute laufen und fahren Kinder- und Jugendfahrräder, Laufräder, Einräder, Roller, Go-Carts, Schiebedreiräder und reichhaltiges Zubehör erfolgreich unter der Marke Puky.

Postfaktisches Halali

Ökotest zieht blank

Es ist eine schöne Tradition, alljährlich in der Vorweihnachtszeit Spielware zu testen. Daran ist grundsätzlich nichts Verwerfliches, vor allem, wenn dies politisch korrekt geschieht. Wenn sich allerdings Tester notorisch „grenzwertig“ verhalten und – wie aktuell geschehen – verbal entblößen wie die Kollegen von Ökotest via Facebook und im Leitartikel, wird‘s peinlich.

Lesen bildet

Gute Nachrichten für Kinder

Die Tatsache an sich ist eine gute Nachricht: Die marktführende Nachrichtenagentur dpa hat eine eigene Redaktion für Kindernachrichten. Deren Botschaft ist beileibe nicht „das Leben ist ein Ponyhof“. Die Redaktion der dpa-Kindernachrichten bereitet das aktuelle Weltgeschehen kindgerecht auf und vermittelt Kindern ein komplexes Bild ihres mittelbaren und unmittelbaren Umfeldes. Ira Kugel und ihr Team erfüllen damit eine zentrale Aufgabe im Rahmen der politischen Bildung, die wichtiger ist denn je!

Spiel16

Rundgang durch die Messehallen

Die Herbstmesse Spiel in den Essener Grugahallen ist ein Mekka für Brett- und Kartenspieler. 174.000 Besucher sind neuer Rekord! Hunderte von neuen Spielen von etlichen Anbietern, zunehmend auch mehr aus dem Ausland, lassen das Spielerherz höher schlagen. Auch die Branche ist hoch zufrieden, da schon im zweiten Jahr in Folge ein Umsatzplus von zehn Prozent vermeldet werden kann. Unser Messerundgang kann nur einen kleinen, sehr subjektiven Einblick in die Neuheitenflut gewähren. Es gibt wieder viel zu spielen, mischen wir die Karten und werfen wir die Würfel!

Kommunikation

... am Spieltisch

Spiel des Jahres 2016 ist „Codenames“ aus dem Heidelberger Spieleverlag. Damit wurde ein Spiel ausgezeichnet, das momentan im Trend liegt und auf dem Spielemarkt kein Einzelfall ist. Denn einige Verlage haben den Reiz, den Wort- und Kommunikationsspiele auslösen, entdeckt.

Kein Richtig oder Falsch

Spielen mit den Kleinen

Brio baut jetzt Eisenbahnen schon für Kinder ab eineinhalb Jahren. Die wollen ganz andere Spielimpulse als die Größeren, erklärt Chef-Designer Daniel Mauritzson.

Erste Bucherlebnisse

Mit Pappbilderbüchern die Welt entdecken

Bücher sind nicht nur Wegbegleiter, sondern auch Wegbereiter – Rebecca Schmalz, Lektorin im Arena Verlag, erklärt im Gespräch mit Sarah Daubert, welche tragende Rolle bereits ein Pappbilderbuch für die allerkleinsten „Lesefreunde“ haben kann. Es ist fester Bestandteil im spannenden Prozess des Großwerdens und hilft, die Welt mit allen Sinnen zu entdecken.

Spielerische Entdeckungsreise

... mit Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer

Bestsellerautor Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer („Der kleine Medicus“) gehört zu den bekanntesten Ärzten in Deutschland. Gemeinsam mit der Firma sigikid hat er eine Reihe von Produkten entwickelt, mit denen er das Körperbewusstsein von Kindern schult.

Tischgespräche

Haba: Family Food Star!

Gesunde Ernährung, bewusstes Essen, gemeinsam in der Familie verbrachte Zeit, das sind Aspekte, die bei jungen Eltern dem Thema Essen und Ernährung eine hohe Priorität verleihen. Bei der gegenwärtig eher „älteren“ und gesettelten Elterngeneration wird auf Tischkultur und gute Tischmanieren großer Wert gelegt. Die Zeiten der Pappteller und -becher sind vorbei. Die Wegwerf- wird zur Wertegesellschaft – und das bereits im Kindesalter!

Ilselotte Keksberg

Aufgepasst!

Seit 16 Jahren lässt das Unternehmen Living Puppets die Puppen zum Leben erwachen. Dabei beflügeln die über 250 Charaktere nicht nur die Fantasie von Groß und Klein, sondern sind auch in Sachen Pädagogik vorne mit dabei. Eigentlich mit dem Geschäftsführer Olaf Matthies verabredet, gewährt Ilselotte Keksberg persönliche Einblicke in das aufregende Leben einer Puppenpersönlichkeit mit Extra-Charme. Der Internet-Star kennt sich besonders gut im Puppengeschäft aus und spricht mit uns über Familie, Geburstage und den großen Auftritt.

Der Welttag des Buches

Lesefest!

Am 23. April findet jährlich der Welttag des Buches statt. Aus diesem Anlass werden 1,2 Millionen Exemplare des Welttagbuchs in Schulklassen und Buchhandlungen verteilt – für uns eine passende Gelegenheit, um mit Lisa von Zobeltitz über das Projekt, über Politik und die Zukunft des Lesens zu sprechen.

Das große Krabbeln

Im Bücherregal

Käferkumpel, Hummeln, Krasshüpfer oder Zappelspinne Vincelot: Die Tierwelt der Bücherbranche birgt laut Susanna Wengeler in diesem Jahr besonderes Erfolgspotenzial.

Gehirntraining

beim Spielen

Spielzeuge, die das kindliche Gehirn fördern, erfreuen sich seit Jahren zunehmend größerer Beliebtheit. Besonders bei kleinen Europäern ist Lernspielzeug besonders gefragt, haben die Experten des US-amerikanischen Forschungsinstituts NPD herausgefunden – auch in Polen. Anna Orleanska schaut genauer hin.

Familiengeschichten

Eine Vorlesestudie

Tägliches Vorlesen bei Kindern stärkt Mitgefühl, solidarisches Handeln und den gesellschaftlichen Zusammenhalt. So die aktuelle Vorlesestudie, die von der Kooperation Stiftung Lesen, Deutsche Bahn Stiftung und Die Zeit durchgeführt wurde. Wie und warum die Vorleseerfahrung unsere Gesellschaft beeinfllusst, erklärt Frau Dr. Simone Ehmig im Interview mit Sarah Daubert.

Die Spielqualität zählt

– ob mit oder ohne Elektronik

Gesellschaftsspiele gehören zum Kulturgut. Was passiert, wenn diese Klassiker auf neue, technologische Möglichkeiten treffen? Zahlreiche Hersteller treten bereits den Beweis an: Belebende Synergieeffekte sind das Ergebnis. Es ist ein Zusammenspiel, bei dem jedes Segment nach wie vor für seine Qualtität einstehen kann, beschreibt Spieleautor Kai Haferkamp im Gespräch mit Sarah Daubert, und zeigt diese Entwicklung an einem aktuellen Beispiel.

Medienkompetenz fördern

Kinder schützen

Heutzutage sind bereits zum Ende der Grundschulzeit nahezu alle Kinder online. Umso wichtiger ist es, sie für die Gefahren im Internet zu sensibilisieren, sie zu schützen wo es nötig ist und ihre Medienkompetenz gezielt zu fördern.

„Spaß und Freude können die besten Lehrer sein.“

Interaktive Lehrmedien im Visier

Verschiedenen Studien zeigen: Interaktive Lehrmedien kommen an deutschen Schulen nur selten zum Einsatz – dabei versprechen gerade Serious Games das Potenzial für zusätzliche Lernerfolge. Die seltene Nutzung liege nicht am Wohlwollen der Lehrer, erklärt BIU-Geschäftsführer Maximilian Schenk im Gespräch mit Sarah Daubert.

Zwischen Bolzplatz und Bibliothek

Stiftung Lesen in Bewegung

Von der Kitaleitung über den Sporttrainer, von der Deutschlehrkraft bis hin zum Fußballfunktionär – beim innovativen Ansatz, Leseförderung mit Bewegung zu verknüpfen, kommen alle in Schwung – und sind sich schnell einig: Sportbegeisterte und Bücherfans verbindet mehr als gedacht. Das nachhaltige, innovative Bildungsvorhaben „Lesen in Bewegung“ der Baden-Württemberg Stiftung und der Stiftung Lesen schafft den Brückenschlag.