Coverstory

Der Babyflüsterer

Der Spielwarenhersteller Tomy steht seit mehr als 80 Jahren für Werte wie Qualität, Verantwortung, Teamarbeit, Lebendigkeit und Spaß und zaubert mit einem breitgefächerten Angebot interaktiver und pädagogisch wertvoller Produkte sowohl Kindern als auch Eltern ein Lächeln ins Gesicht. Auf der Kind + Jugend wird der Fokus des Portfolios auf Spielwaren für Kinder vom Baby- bis ins Vorschulalter liegen. Und mit den Marken Lamaze und Boon sind Babyartikel am Start, die Spaß, Design und Funktionalität unter einen Hut bringen.

Hygge – und dann?

Zwischen Nestbau, Cloud und Rückbesinnung

Mit fortschreitendem Alter wird den meisten von uns mehr und mehr klar: Die Welt unserer Kinder wird nicht so sein, wie die unsere. Viele Unsicherheiten pflastern unseren Weg. Viele Unwägbarkeiten erscheinen am Horizont. Solche Zeiten gab es immer. Und immer änderte sich durch dieses gesellschaftliche Gefühl auch der Umgang mit dem Neuen, dem Unbekannten.

Trend

Brauchen Babys Design?

„Hässlichkeit verkauft sich schlecht“, postulierte der US-Designer Raymond Loewy einst. Klar – schön müssen Produkte sein, um Kunden zu begeistern. Doch ist das alles? Ist das „Schön“ des einen auch das „Schön“ des anderen? Und vor allem, wie bekommt man den Lifestyle der Eltern und die Ansprüche der Kinder unter einen Hut? Ein Spagat für Hersteller und Handel.

Unternehmen - Playshoes

Schwäbisch gut

Hans Schreyeck ist Gründer der Firma Playshoes im schwäbischen Albstadt. Zusammen mit seiner Familie baute er Ende der 90er Jahre ein Unternehmen mit zeitlosen Schuh- und Textildesigns für Babys und Kinder auf, das zu den solidesten Playern auf dem europäischen Markt gehört.

Safety

Das Kinderzimmer ist kein Alcatraz

Mit den Erziehungsratgebern sind sie schon durch. Junge Eltern wollen heute mehr. Ihr Informationsbedarf richtet sich danach, wie sie in einer komplexen Umwelt am besten für das heile Aufwachsen ihrer Kleinsten sorgen. Manche stehen dann erstmal ratlos vor dem Regal mit den Sicherheitsprodukten. Für sie bietet Daniela Kambor aus Babenhausen Workshops zu Unfallprävention und Gesundheitsschutz sowie auf Wunsch ganz individuelle Sicherheitsberatung im eigenen Zuhause an.

Safety

Babybarriere

Es passiert blitzschnell und viel zu häufig. Der Windeleimer wird kurz geöffnet oder die Feuchttücher stehen nichtgriffbereit neben dem Wickelkind. Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit – und das Kind stürzt von der Wickelstation. Ein Münchner Elternpaar hat nun einen Rundumschutz auf den Markt gebracht, der das Kind automatisch sichert, sobald sich der Erwachsene vom Wickeltisch entfernt.

„Lässig ist, ...

... die Dinge anders zu machen“

Mit Wickeltaschen fing alles an. Die Idee einer funktionalen, aber schön designten Tasche, der man den Zweck nicht ansah, verhalf dem Mode-Unternehmen Lässig zum Durchbruch. Inzwischen gibt es viele neue Lässig-Produkte für die ganze Familie, vom Kinderrucksack bis zur Bademode. Hinter allen steht das Konzept, dass schöne Dinge einen Mehrwert für Kunden haben. Und: Ob bei der Wahl der Produktionsstätte, des umweltfreundlichen Materials oder der Unterstützung eines sozialen Projekts – Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Teil der Lässig-Philosophie.

Bleibende Werte

Käthe Kruse

„Die Hand geht dem Herzen nach, denn nur die Hand kann erzeugen, was durch die Hand wieder zum Herzen geht.“ Dieser Kernsatz der Firmengründerin spiegelt gestern wie heute wie morgen die Unternehmensphilosophie der Käthe Kruse Manufaktur wider. Getreu diesem Motto fertigt man in Donauwörth seit über 100 Jahren Puppen und Babyspielzeug. Nie waren diese Werte so wichtig wie heute: Vertrauen, Qualität und Sicherheit bestimmen die Glaubwürdigkeit der Marke, der einzigartige Stil, die hand-gefertigten Details und die hohe Wertigkeit machen das Unternehmen zum State of the Art in der Spielwarenbranche.

Unter dem Siegel

Es gibt kaum eine Produktgruppe, die exponierter betrachtet wird, wenn es um Sicherheit, um Qualität, um Nachhaltigkeit und um Verbrauchervertrauen geht als die des Baby-Kleinkind-Bereichs. Worauf müssen junge Eltern beim Kauf von textilen Accessoires, von textilen Spielwaren oder Babyzubehör mit textilen Anteilen achten? Welche Standards gibt es und was beinhalten sie? Diese Fragen stellte Sibylle Dorndorf Jutta Knels, ihres Zeichens Leiterin der Stiftung Oeko-Tex GmbH und gleichzeitig Geschäftsführerin der Oeko-Tex-Zertifizierungsstelle in Frankfurt.

Geborgenheit schenken

Kuschelmomente

Kuschelmomente sind Nähe, sind Wohlgefühl, sind Wärme und bewirken etwas Großes in der Entwicklung eines Kindes. Dass in diesen Augenblicken so viel mehr passiert als das Offensichtliche, weiß Autorin Julia Dibbern.

Baden ohne Reue

Dermatologe Dr. Marc Pleimes im Gespräch

Baden macht Kindern schon ab dem frühesten Säuglingsalter Spaß – den meisten jedenfalls. Wie Eltern Badevergnügen und Hautpflege unter einen Hut bringen, weiß Dermatologe Dr. Marc Pleimes.

Elterntypen

Vier Modelle – Vier Chancen

Verschiedene Erziehungsmodelle und eine unterschiedliche Bewertung des Themas Elternschaft. Eine Studie der spanischen Wissenschaftlerin Dr. Maria Costa, Direktorin am AIJU, dem Europäischen Technologischen Institut für Kinderprodukte und Freizeit in Valencia, schaut genauer hin.