Die Legenden von Andor: Alte Geister

Hersteller: Kosmos

Alte Geister von Kosmos sind drei neue Abenteuer für das Grundspiel, in denen es zu Begegnungen mit nie dagewesenen Wesen wie der Eis-Dämonin kommt. Und unter dem Berg wird ein Geheimnis gelüftet. Das Niveau des Basisspiels wird gehalten.

> kosmos.de

Holmes

Hersteller: Kosmos

Autor/Verlag: Diego Ibànez, Kosmos, 2 Spieler ab zehn Jahren. Das Duell zwischen Sherlock Homes und seinem Gegenspieler Professor Moriarty. Die beiden agieren gegeneinander wie die Spieler in diesem Wettstreit. Es dreht sich um Hinweis-Karten, die gesammelt werden müssen. Möglichst mehr als der Gegner es schafft. Das gelingt natürlich nicht bei allen Tatmerkmalen. Wer beim Blutfleck die Mehrheit hat, muss das nicht beim Fingerabdruck erreichen. Befragt werden Zeitgenossen, die in jedem Duell zu unterschiedlichen Zeitpunkten auftauchen und verschiedene Einflussmöglichkeiten erlauben. Bezahlt wird mit der „Währung“ Detektivlupe. Zwar wird hier eher ein Sammelspiel gespielt als eine detektivische Aufgabe gemeistert, trotzdem ist alles stimmig und nie vorhersehbar, da jedes Spiel andere Wendungen nimmt. Langspielreiz ist so garantiert. Risiko, Glück und Weitsicht führen zum Erfolg! Ein Kampf auf Augenhöhe!

> kosmos.de

Kosmos: Monstermacher

Hersteller: Kosmos

Die Umwelt erforschen und die Ergebnisse in ein digitales Spiel übertragen – mit dem Experimentierkasten Monster Maker ist das ein großer Spaß. Mit verschiedenen Sensorkugeln für Temperatur, Sound und Licht werden physikalische Messwerte aus der Umgebung aufgenommen und auf ein App-Spiel übertragen. Auf Basis dieser Messungen entstehen Monster mit verschiedensten Eigenschaften. 

> kosmos.de

Kosmos: Neues Design

Hersteller: Kosmos

Klar, zeitgemäß und kindgerecht, das ist das neue Design der Kosmos Experimentierkästen. Die Optik setzt auf eine attraktive Inszenierung der Produktwelt für die Kinder und eine klare Kommunikation der wichtigsten Inhalte für die Eltern. Alle relevanten Informationen wie etwa der konkrete Inhalt des Experimentierkastens oder das Alter der Kinder, für die die Box geeignet ist, sollen besonders schnell erfassbar sein. Ähnliche Themenfelder haben nun eine gemeinsame Farbwelt: Roboter-Experimentierkästen geben sich beispielsweise jetzt durch ein schwarzes Farbschema zu erkennen, Experimentierkästen zum Thema Urzeitkrebse und Triops leuchten in einem dunklen Blau. So findet der Kunde am PoS schnell das, was er sucht.

> kosmos.de

Kosmos: Word Slam

Hersteller: Kosmos

Word Slam von Kosmos trägt den schönen Untertitel „Sag’s mit Karten“. Dieses Wortspiel bereitet in richtiger Runde einen Riesenspaß. Zwei Teams treten gegeneinander an. Beide Spielleiter müssen ihrer Mannschaft den richtigen Lösungsbegriff nahe bringen. Wer schafft es zuerst? Als Lösungshilfe dienen Wortkarten, die schnell aus dicken Stapeln herausgesucht und zu verständlichen Kombinationen zusammengesetzt werden müssen. Die Rateversuche des gegnerischen Teams, die man hört, können sehr hilfreich sein. Das Spiel ist erst seit 2016 am Markt und hat 2017 in den USA mehrere Auszeichnungen erhalten, unter anderem den „Parents’ Choice Silver Award“. Aktuell gibt es mit der „Family“- und der nicht ganz jugendfreien „Midnight“-Edition zwei Ergänzungen, die unterschiedliche Zielgruppen ansprechen sollen.

> kosmos.de

Lost Cities

Hersteller: Kosmos

Autor/Verlag: Reiner Knizia, Kosmos, 2 bis 4 Spieler ab zehn Jahren. Abenteuer Entdeckungen. Es geht in den Urwald, in die Wüste oder ins Hochgebirge. Insgesamt fünf Expeditionsrouten zu den verlorenen Städten unserer Welt müssen bewältigt werden. Wer am Ziel ankommt, entdeckt eines der letzten Geheimnisse unserer Erde. Die Krux ist, dass gleichzeitig mehrere Routen durchlaufen werden, aber man gehörig voranschreiten muss, um nicht Minuspunkte einzufangen. Da kann es klug sein, auf vielleicht einen Marschweg zu verzichten. Ein riskanter, äußerst spannender Kartenmechanismus führt zum Ziel. Das ausgezeichnete „Keltis“ wurde hier thematisch aufgepeppt. Leider können manche Karten optisch nicht eindeutig zugeordnet werden. Karten müssen gestaffelt abgelegt werden. Kalkuliertes Risiko verheißt Gewinn!

> kosmos.de

Monster Match

Hersteller: Kosmos

Autor/Verlag: Ken Guhl & Quentin Weir, Kosmos, 2 bis 6 Spieler ab sechs Jahren. Wenn Monster Donuts fressen. Das ist die Geschichte. Ungeheuer mit vier Augen, drei Armen, keinen Beinen und vielen anderen Besonderheiten sind los und fressen im Sugarland sämtliche Donuts. Sie gilt es zu fangen. Zehn Karten, später auch mehr, mit den ulkigen Monstergesellen liegen aus. Zwei Würfel geben vor, welche Anzahl an Gliedmaßen ein Monster haben muss, um schnell gefangengenommen zu werden. Und dann suchen alle gleichzeitig nach einem passenden Ungeheuer. Mit einem Fingertipp wird dieser gefangen. Wer am häufigsten schnell richtig liegt, wird gewinnen. Das Spiel wurde zu Recht zum diesjährigen „Kinderspiel des Jahres“ empfohlen. Verpackt in einer frechen Monstertasche mit Reißverschlussmaul.

> kosmos.de

Roll for Adventure

Hersteller: Kosmos

Autor/Verlag: Matthew Dunstan & Brett J. Gilbert, Kosmos, 2 bis 4 Spieler ab zehn Jahren. Koop mit Würfeln. Ein Königreich ist in Gefahr. Von überall greifen schaurige Wesen an. Die Eroberung von Machtsteinen bedeutet Rettung. Diese sind in einzelnen Gebieten zu erlangen. Dafür müssen knifflige Würfelkombinationen geworfen werden. Keiner schafft so ein Ziel alleine. Gemeinsam sollte man an einem Strang ziehen. Wenn man sich verheddert, kommen fiese Feinde und räubern das angesparte Würfeldeputat. Auch bleiben die Gegner als Drohpotenzial liegen. Sie lassen sich zwar durch hohe Würfelwerte vertreiben, diese fehlen dann aber beim Gewinn von Machtsteinen. Alles sehr verzwickt. Viele Abstufungen erhöhen den Anspruch. Allerdings spielt sich das Spiel nicht intuitiv.

> kosmos.de

Tribes

Hersteller: Kosmos

Autor/Verlag: Rustan Hakansson, Kosmos, 2 bis 4 Spieler ab zehn Jahren. Eine Reise durch die Zeit: Fast 30.000 Jahre Menschheitsgeschichte werden von der Altsteinzeit zur Bronzezeit abgehandelt. Die drei Epochen bauen aufeinander auf. Dabei muss man den Nachwuchs, das Erkunden des Umlandes und die Mobilität im Blick behalten. Letztendlich entscheidet auch Kampfkraft über gelungenen Fortschritt. Durch das geschickte Nehmen von Aktionstafeln entwickelt jeder seinen Stamm. Dabei darf man sich nicht zu teuren Aktionen verleiten lassen. Der Fortschritt erbringt sukzessive mehr Punkte und ist themenlogisch, so kommt das Kochen beispielsweise vor der Käseerzeugung. Das Einschätzen aktueller Möglichkeiten und das Haushalten mit der wertvollen Muschelwährung führt zum Erfolg. Etwas Strategie, viel Taktik und auch Zufall machen eine gute Mischung aus.

> kosmos.de

Hersteller

Sortiert von A - Z