Joie: Nummer sicher

Hersteller: Joie

Ein Kindersitz kann noch so sicher sein, wird er falsch eingebaut, passt er nicht zum Kind oder ist das Kind nicht richtig angeschnallt, kann er seine Aufgabe nicht erfüllen. Grundsätzlich gilt, eng ist gut! Auch die Gurte, egal ob 5- Punkt-Gurtsystem, wie zum Beispiel bei der Joie i-Level Babyschale, oder 3-Punkt-Gurtsystem, wie zum Beispiel beim Joie i-Spin 360 Folgesitz (Bild), müssen eng anliegen, vor allem an den Schultern des Kindes. Hier sollten Eltern beim Festziehen der Gurte nicht zu zaghaft sein, denn je strammer diese sitzen desto geringer die Verletzungsgefahr bei einem Unfall. Für umfassende Informationen, Hilfe beim Einbau oder eine Runde Probesitzen oder -liegen mit Baby empfiehlt sich aber auf jeden Fall der Besuch beim Joie-Fachhändler, der alle Fragen rund um die Sicherheit von Kindersitzen beantworten kann.

> de.joiebaby.com

Joie: Zwei in einem

Hersteller: Joie

Ein fröhliches Innenleben mit Mustern in Grau, Gelb und Weiß, eine großzügige Spiel- und Liegefläche und zwei niedliche Stoffspielzeuge sorgen dafür, dass sich die Kleinen im Laufstall Joie Cheer so richtig wohlfühlen. Meshgewebe an den Seiten gewährleistet die Luftzirkulation, über einen Reißverschluss kommen die Eltern gut ans Baby ran, eine stabile Rahmenkonstruktion ist für die Sicherheit verantwortlich. Mit wenigen Handgriffen ist Cheer zusammengeklappt und verstaut, eignet sich daher auch perfekt als Reisebett. 

> de.joie.com

Hersteller

Sortiert von A - Z