www.toys-kids.de
#wirspielenzuhause >>

Team 3

Hersteller: Abacusspiele

Autor/Verlag: Matt Fantastic & Alex Cutler, Abacusspiele, 3 bis 6 Spieler ab acht Jahren. Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen. Diese drei Vorgaben der berühmten Affen sind die Bauregeln in diesem Spiel. Als Trio macht man sich ans Werk. Der Architekt bekommt eine Baukarte. Die dort abgebildeten Klötze müssen geschichtet werden. Er teilt nun nonverbal (nichts sagen!) einem zweiten Spieler (der nicht hören kann!) mit, wie welche Klötze zusammengesetzt werden müssen. Der wiederum darf nun sprechen und der Dritte im Bunde muss blind (nichts sehen!) das Bauwerk aufbauen. Das gelingt nur mit echtem Teamgeist, weshalb die Gruppe auch nur gemeinsam gewinnen oder verlieren kann. Es gibt zwei Versionen, die zusammen ein Konkurrenzspiel bis zu zwölf Personen ermöglichen. Präzision bei eingeschränkter Artikulationsmöglichkeit. Witziges Kommunikationsspiel.

> abacusspiele.de

Abacusspiele: Pearls

Hersteller: Abacusspiele

Autor/Verlag: Christian Fiore & Knut Happel, Abacusspiele, 2 bis 6 Spieler ab sechs Jahren. Perlentauchen vor Tahiti. Beim Tauchgang in die Lagune wird tief Luft geholt und am Meeresboden nach Muscheln gesucht. Dann heißt es wieder an die Wasseroberfläche zu schwimmen und die Ausbeute zu sichern. Dieses Wechselspiel wird kongenial in diesem Karten-Sammel-Spiel umgesetzt. Zunächst nehmen die Spieler Perlenkarten, immer alle einer Sorte. Das ist das Suchen am Riff. Dann werden diese zu Perlenketten geflochten und zu Geld gemacht. Das ist das Eintauschen der Perlenkarten in Punkte. Ein paar sinnvolle Beschränkungen machen das Spiel zu einem sehr spannenden Kartensammeln, das ohne großes Regelwerk Alt und Jung überzeugt. Bunte Perlen- und Ketten-Karten versprühen einen Hauch von Südsee.

> abacusspiele.de

Abacusspiele: Verrückte Baumeister

Hersteller: Abacusspiele

In zwei Farbversionen – in Grün und in Pink – gibt es das verrückte Stapelspiel Team 3 von Abacusspiele. Frei nach dem Motto „Nichts sagen, nichts hören, nichts sehen“ muss jeweils ein Team, bestehend aus drei Spielern, ein Gebäude bauen. Das Problem dabei ist nur, dass der Architekt, der den Bauplan kennt, nichts sagen darf, und dem Bauleiter durch Gesten vermittelt, was gemacht werden soll. Der Bauarbeiter, der das Gebäude schließlich bauen soll, kann aber leider nichts sehen. Da ist Teamwork erforderlich und jede Menge Chaos vorprogrammiert. Für drei bis sechs Spieler ein Riesenspaß! Die beiden Farbversionen enthalten unterschiedliche Karten, außerdem jede eine eigene Mini-Erweiterung. Beide Versionen können auch miteinander kombiniert werden. 

> abacusspiele.de