Heckmeck am Bratwurmeck

Hersteller: Zoch Verlag

Dieses Spiel von Reiner Knizia, erschienen bei Zoch, ist 2005 auf den Markt gekommen. Es hat als pfiffiges Würfelspiel in Kniffel-Manier zwar keine Auszeichnungen erreicht, erfreut sich aber langanhaltender Beliebtheit. Immerhin wurden über 1,2 Millionen Exemplare verkauft. Das hat einerseits mit dem Würfelkampf zu tun, bei dem Gewinnsteine aus der Tischmitte oder auch beim Mitspieler erobert werden. Andererseits aber auch sicherlich mit dem Thema, dass Zicke-Zacke-Hühner Bratwürmer vom Grill stibitzen. Aktuell würdigt der Verlag diesen Titel mit „Heckmeck Deluxe“, einer Version in schöner Blechdose inklusive der Erweiterung „Heckmeck Extrawurm“. Ganz neu ist Hahn Harald.

> zoch-verlag.com