Auhagen: Ein Kran, zwei Varianten

Hersteller: Auhagen

Der Raupenkran RK3, auch als „Bleichert-Kran“ bekannt und von Auhagen in Ho umgesetzt, wird am Güterbahnhof für Verladearbeiten und zum Bekohlen der Loks eingesetzt. Wahlweise wird er mit Raupenfahrwerk oder mit festem Betonsockel ausgestattet, die Bauteile für beide Varianten liegen bei. Für die Variante mit Sockel ist auch eine Leiter aus stabilem Karton vorgesehen, die in Lasercut-Technologie gefertigt wird. Ebenfall dabei sind Haken und Greifer. 

> auhagen.de