TOYS

TOYS 03-04/2019

Coverstory:

Warner Bros. – 80 Jahre Batman!

 

Brennpunkt:

Spielwarenmärkte around the world

 

Lizenzen:

Pumuckl und andere Dauerbrenner 

 

Alle Magazine

1st Steps

1st Steps Frühjahr 2019

Coverstory:

Lego Gruppe – Fünf Jahrzehnte Lego Duplo Stein

 

Fokusthema:

Mythos Schwangerschaft

 

Safety:

Kinderzimmer oder Alcatraz?

Alle Magazine

Ticker

Aktuelle Branchen-News
Märklin: Kündigung des Zulieferauftrages durch den chinesischen Partner
Mittwoch, 23.06.2010 | 00:00

Der Zulieferauftrag mit Märklin wurde durch den chinesischen Partner Sanda Kan gekündigt. Laut Pluta Rechtsanwalt GmbH hat das Göppinger Traditionsunternehmen bereits seit einem Jahr alternative Lösungskonzepte für die Zulieferung gesucht und erarbeitet. Sie konnten bislang nicht umfassend ungesetzt werden, obwohl die Rückholaktion der Werkzeuge an die Standorte Göppingen und Györ bereits gestartet ist. „Die Kündigung durch Sanda Kan kam deshalb zum jetzigen Zeitpunkt überraschend, aber nicht ungelegen, da das Zuliefervolumen nun neu aufgeteilt werden casino nederland kann“, erklärte Insolvenzverwalter Michael Pluta.
Das Märklin-Management hat mit dem Sanda Kan – Kader-Management das weitere Vorgehen bereits geklärt. Alle anstehenden Aufträge sollen ausgeführt werden, so dass das Weihnachtsgeschäft 2010 nicht von der Kündigung und der weiteren Verlagerung der Werkzeuge betroffen ist.

weiterlesen
Weihnachten 2010: Werben mit advenz-kidz.de
Montag, 21.06.2010 | 00:00

Für das Weihnachtsgeschäft 2010 stellt Hoffmann Spielwaren ein neues Werbekonzept vor. Hinter dem Titel "advenz-kidz.de" verbirgt sich eine crossmediale Kampagne, bei der mit einem 18-seitigen Prospekt und einem 6-seitigen Leporello sowohl auf das Medium Print als auch mit einer Kampagnen-Website auf das Medium Online gesetzt wird. Die Kampagne "advenz-kidz.de" beinhaltet seitens Hoffmann einen Fullservice für den Händler: von der Werbemittelgestaltung, über den Druck, die Optimierung des Händlereindrucks bis hin zur Streuung über die Deutsche Post. Unter "advenz-kids.at" wird es darüber hinaus eine länderspezifische Variante für den österreichischen Markt geben.

In Kooperation mit der Deutschen Post bietet Hoffmann den Händlern zwei Verteilvarianten zu besonderen Konditionen an: Postwurf Tagespost oder Postwurf Spezial mit der Zielgruppenselektion Familien. Interessierte Händler erhalten für beide Verteilvarianten einen individuellen Vorschlag für eine Verteilung im eigenen und in angrenzenden Postleitgebieten. Die komplette Organisation übernimmt Hoffmann.

Die Website "advenz-kidz.de" soll ab Mitte Oktober verfügbar sein und im Bekanntheitsgrad durch gezielte Online-Werbung seitens Hoffmann unterstützt werden. Sie beinhaltet neben einer Online-Variante des Prospekts und des Leporellos sowie der Händlersuche weitere interessante Features. Besucher der Website können beispielsweise zusätzliche Artikelinformationen, weitere Abbildungen sowie 360-Grad-Ansichten ausgewählter Artikel finden. Einen echten Mehrwert bieten der Online-Wunschzettel und die Geschenk-Suche.

Quelle: www.spielwarenmesse.de

weiterlesen
Neue Lieferanten bei Hoffmann Company
Freitag, 18.06.2010 | 00:00
Mit zahlreichen Spielwaren-Innovationen, Trendartikeln und Artikeln aus angrenzenden Sortimenten bietet die Hoffmann Company im Bereich von Hoffmann Spielwaren dem Fachhandel eine interessante Auswahl an 1.500 Artikel-Neuheiten an. Darunter befinden sich auch Artikel neuer Lieferanten, die ab sofort stückweise ab Lager bezogen werden können. So zum Beispiel die Produkte des schweizerischen Herstellers Techno Bloxx, für den die Hoffmann Company künftig den Vertrieb der Konstruktionsspielzeug-Linie kiditec im deutschen und österreichischen Spielwarenfachhandel übernimmt. Ebenso wird das Schreibwaren- und Kreativ-Portfolio nach der erfolgreichen Einführung eines P+S-Sortiments im Jahr 2009 bei der weiter ausgebaut. Erstmals bietet die Hoffmann Company unter anderem eine ganze Palette hochwertiger Bilderrahmen, Fotoalben, Foto-Geschenkartikel und Erinnerungssets verschiedener Hersteller an. Auch eine Auswahl aus dem Sortiment der Cars & Co. Company kann künftig über Hoffmann Spielwaren bezogen werden.
weiterlesen
Ardek: Rückrufaktion Hochstühle
Donnerstag, 17.06.2010 | 00:00
Die Ardek eG ruft zwei Produkt-Serien zurück. Betroffen sind zwei Hochstuhlmodelle, die ausschließlich aus zwei Produktions-Chargen stammen, die im Jahre 2009 verkauft wurden. Zum einen kann es bei Hochstuhl „Mark“ mit verstellbarem Essbrett (Art. Nr. 831 0192) dazu kommen, dass der Plastikmechanismus bricht und bei besonderer Stellung des pokies games online Essbretts besteht Quetschungsgefahr. Dieses Problem ist auch bei dem Hochstuhl „Kombi“ Kiefer (Art. Nr. 831 0211) aufgetreten. Außerdem kann es hier zum Umkippen des Stuhles kommen. Deshalb wird ausdrücklich darauf hingewiesen, ein Kind niemals unbeaufsichtigt zu lassen. In beiden Fällen wird empfohlen, den Stuhl bei einem Fachhändler überprüfen zu lassen.
weiterlesen
EK und Ardek starten Baby & Family GmbH
Donnerstag, 17.06.2010 | 00:00
Im Zuge der kürzlich geschlossenen Verbindung zwischen der EK-Tochter Igeka Baby GmbH (Bielefeld) und der Ardek eG (Hofheim) geht jetzt auf der Mittelstandsplattform der EK/servicegroup eine gemeinsame Gesellschaft an den Start: die Baby & Family GmbH. Damit bündeln EK und Ardek ihre Kompetenz im Baby-Bereich mit dem Ziel, ihren Handelspartnern spürbare Kostenvorteile durch gemeinsamen Einkauf und die Zusammenlegung zentraler Funktionen bieten sowie eine Vielzahl neuer Perspektiven bei der erfolgreichen Marktgestaltung. Die angeschlossenen Fachhändler haben zukünftig die Möglichkeit, die Konzeptionen und Systemleistungen beider Unternehmen zu nutzen. Die Ardek punktet unter anderem mit der Linie „proBaby“ und die Profilierungsmarke „OSKAR’s“. Die Igeka hat sich zum Beispiel mit dem Markenstore-Konzept „HappyBaby“, den Flächenlösungen „City Baby-Partner“ und „Baby SB“ sowie der Eigenmarke "ferli" (Baby-Textilien und -Hartware) einen Namen gemacht. Wie die EK/servicegroup weiter mitteilt, steht darüber hinaus in Zukunft das gesamte Sortiment des EK-Geschäftsfeldes Family zur Verfügung (z. B. Baby-, Spielwaren-, Textil- und Büchersortiment).Gesellschafter von Baby & Family mit Hauptsitz in Bielefeld sind die EK/servicegroup eG (51 Prozent), die Ardek eG und die Igeka eG (zusammen 49 Prozent). Die Geschäftsführung der GmbH übernehmen Heinz-Werner Mangelmann, bislang Geschäftsführer der Igeka Baby GmbH, und der bisherige Ardek-Vorstand Alexander Jelen. Zur neuen Gesellschaft zählen nach aktuellem Stand rund 500 Handelspartner mit über 600 Outlets.
weiterlesen

Branchen-Termine

Tagungen, Kongresse, Messen etc.

Hier finden Sie eine Auflistung der aktuellen Branchen-Events. Sollte Ihre Veranstaltung fehlen, informieren Sie uns bitte rechtzeitig per Mail.

Juni 2019

Tendence

29.06.2019 bis 01.07.2019

Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, D-60327 Frankfurt am Main

Januar 2020

EK LIVE

15.01.2020 bis 17.01.2020

EK Messezentrum, Elpke 109, D-33605 Bielefeld

Paperworld

25.01.2020 bis 28.01.2020

Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, D-60327 Frankfurt am Main

Creativeworld

25.01.2020 bis 28.01.2020

Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, D-60327 Frankfurt am Main

Spielwarenmesse

29.01.2020 bis 02.02.2020

Messezentrum 1, 90471 D-Nürnberg

Jahresabonnement

Sie möchten unsere TOYS regelmäßig erhalten?
 
Hier gehts zum Jahresabonnement (88,00 € zzgl. Versandkosten und 7% MwSt. Auslandsporto wird gesondert berechnet).

zum Bestellformular

TOYSup

TOYSup 2019

Coverstory:

Mattel – From astronaut to anchor, from then to now, Barbie has always inspired girls to be active

 

Coverstory:

Messe Frankfurt – The Best Places for Business

 

 

 

Alle Magazine

Probeheft

Kostenloses Probeabonnement

Einfach das Bestellformular ausfüllen und auf senden klicken, um in Kürze Ihr persönliches Exemplar der TOYS zu erhalten.

Bestellformular Probeabo


TOYS

TOYS – Das Fachmagazin

Das Fachmagazin TOYS bedient seit 50 Jahren relevante Handelskanäle On- und Offline sowie die Top-Einkäufer der Branchen Spielware, Kreativ und PBS mit kompetent aufbereiteter Berichterstattung zu branchenbezogenen Themen. Die Ressorts spiegeln einen repräsentativen Querschnitt der Sortimentspolitik in der Spielware und arrondierender Branchen. Den „Blick über den Tellerrand“ pflegen wir nicht nur in unseren Rubriken  – er gehört zu unserem journalistischen Repertoire!
TOYS schlägt die Brücke von klassischen Spielwaren und Lizenzprodukten über Zusatzsortimente wie Hobby-Kreativ, Buch und PBS hin zu TOYS 4.0 und neuen Genres. Im Serviceteil berichtet TOYS über neue Vertriebskanäle und -strategien, innovative PoS-Lösungen ebenso wie über praxis-orientierte Tipps zur Verkausförderung und Warenwirtschaft. Interviews, Rundrufe, Unternehmensportraits und nicht zuletzt ein offener, konstruktiver Meinungsaustausch machen TOYS zur Pflichtlektüre der Branchen-Meinungsmacher und Entscheider.

 

 


1st Steps

1st Steps – Trade and Trends: Babys & Kids World

Anspruchsvoll, trendorientiert und qualitätsbewusst – das sind Eigenschaften, die auf Eltern ebenso zutreffen wie auf unser Handelsmagazin. Als Trendbarometer für die Baby- und Kleinkindbranche leitet 1st Steps wichtige Informationen über alle Kanäle.

Multiplikatoren
Im „Mantelmagazin“ kommuniziert 1st Steps „in Farbe“ – hier arbeiten Emotionen, Erfahrungswerte und kompetente, eltern-relevante Berichterstattungen für Ihren Erfolg. Es besteht in diesem Format die Möglichkeit, neben dem Fachhandel auch Multiplikatoren der Elternschaft (Auslage in Kitas, Kindergärten, bei Kinderärzten, in Apotheken) zu adressieren.

Handelspartner
Der Sonderteil „Fokus Handel“ kommuniziert ausschließlich mit der Fachleserschaft. Dieser, in das 1st Steps-Mantelmagazin integrierte, fachspezifische Teil, ist nur in der Handels-Auflage enthalten und thematisiert branchenrelevante Themen, neue Produktentwicklungen, VK- und Marketingmaßnahmen, PoS-Präsentationen und Previews.

Duale Zielansprache
1st Steps ermöglicht Ihnen eine zielgruppenadäquate und handelsrelevante Zweifachstrategie. Sie steuern gezielt Ihre Werbebotschaften zum einen in alle relevanten Vertriebskanäle von Fachgeschäften für Babyartikel und Kleinkindausstattung, dem Spielwarenfachhandel bis hin zu den Einkaufszentralen der Filialisten und zum Online-Handel, zum anderen in den Bereich der Multiplikatoren und Endkunden.


Vertriebskonzeption
1st Steps transportiert Ihre Botschaft an 4.500 Einzelhändler für den Baby- und Kleinkindbedarf sowie Spielwaren. Dort erreicht das Magazin die Top-Entscheider. Weitere 4.000 Exemplare werden durch Multiplikatoren wie Kitas, Kindergärten und Kinderarztpraxen vertrieben. An diesen Stellen werden die Exemplare von einer Vielzahl von Empfängern gelesen.