TOYS

TOYS 11-12/2018

Coverstory:

Rubie's – Epischer Erfolg

 

Brennpunkt:

Kultur-Kalender – Multikulti bringt Umsatz

 

Handel:

Expansion – Erfolg durch Filialisierung

Alle Magazine

1st Steps

1st Steps Herbst/Winter 2018

Coverstory:

Lego Gruppe – Innovation für kleine Zugführer

 

Fokusthema:

Schenken – aber wie?

 

Leben:

Geburtsvorbereitung für Männer

Alle Magazine

Ticker

Aktuelle Branchen-News
idee+spiel: Weihnachtskampagne
Donnerstag, 10.11.2011 | 00:00
Mit mehr als 1.000 TV-Spots startet idee+spiel die Weihnachtskampagne 2011 in Deutschland und Österreich. In 20-Sekunden-Spots bewirbt die Verbundgruppe ihre verschiedenen Exklusivartikel und stellt den idee+spiel-Ratgeber "Weihnachts-Schatzinsel" vor. Das "Werbegesicht" ist ein trendiger Pirat. Die kleinen Werbefilme laufen in Deutschland auf allen hochfrequentierten Sendern wie SuperRTL, RTL2, ARD, Nickelodeon und n-tv zu den zielgruppenstärksten Sendezeiten. Das gleiche gilt für die jeweiligen Kanäle in Österreich. Für die idee+spiel-Mitglieder entstehen für die vorweihnachtliche Werbekampagne keine Kosten. 
weiterlesen
Super RTL: Lizenzagentur des Jahres
Donnerstag, 10.11.2011 | 00:00
Bei der diesjährigen Verleihung der LIMA Awards Germany in München konnte sich Super RTL über eine der renommierten Auszeichnungen freuen. Das Kölner Unternehmen überzeugte bereits zum vierten Mal in der Kategorie „Lizenzagentur des Jahres“.Den Award nahmen Christoph Ahmadi, Director Sales & Marketing und Hendrik Rinsche, Head of Merchandising & Licensing entgegen. Hendrik Rinsche: „Wir danken unseren Partnern für das Vertrauen und die partnerschaftliche Zusammenarbeit. Wir freuen uns sehr, dass die Branche unsere crossmediale Aufstellung und die integrierten Marketinglösungen würdigt.“ Christoph Ahmadi sprach seinem Lizenzteam unter der Leitung von Rinsche ein großes Lob für ihren Einsatz aus und würdigte deren Kreativität und herausragende Leistungen.
weiterlesen
Licensing Market: Ein voller Erfolg
Donnerstag, 10.11.2011 | 00:00
Die diesjährigen Preisträger sind:
  • Lizenzthema des Jahres: Cars
  • Handelspartner des Jahres: real,-Metro Gruppe
  • Lizenzgeber des Jahres: SuperRTL
  • Lizenznehmer des Jahres: Panini Verlag
  • Lizenzprodukt des Jahres: (2 Gewinner) Beyblade Kreisel, Hasbro und Star Wars Force Attax Sammelkarten, Topps
  • Promotion des Jahres: Star Wars Kampagne für Volkswagen Passat
  • Brand/VIP Sport Brand des Jahres: Daniela Katzenberger
weiterlesen
50 Paperworld-Läufer beim Frankfurt Marathon
Mittwoch, 09.11.2011 | 00:00
Wilson Kipsang hat beim 30. Frankfurt Marathon am Sonntag (30.10.2011) seinen eigenen Streckenrekord, den er 2010 in der Mainmetropole aufstellte, gebrochen. Mit 2:03:42 Stunden lief der Kenianer in die Festhalle ein. Um knappe vier Sekunden hat er den Weltrekord verpasst, konnte sich aber dennoch über seinen grandiosen Erfolg freuen und schwenkte nach dem Lauf die Heimatflagge. 14 Läufer blieben im Männerrennen unter 2:10 Stunden – damit hat Frankfurt doch noch einen „Weltrekord“ gebrochen, denn das gab es weltweit noch nie im Marathon. Auch bei den Frauen gab es Weltklassezeiten: Mamitu Daska (Äthiopien) lief mit 2:21:59 ebenfalls einen Streckenrekord.

Insgesamt gingen 15.210 Marathonläufer beim BMW Frankfurt Marathon an den Start, darunter auch 50 Läuferinnen und Läufer für die Paperworld – The World of Office and Stationery. „Wir haben damit ebenfalls einen neuen Rekord aufgestellt, denn es sind noch nie zuvor so viele Läufer in den Paperworld-Farben gestartet“, sagt Michael Reichhold, Objektleiter der Paperworld. Zwölf Staffeln und vier Einzelläufer nutzten das sportliche Großevent, um Kontakte außerhalb der Messe zu knüpfen und sich in einem anderen Umfeld zu treffen. Hierzu gab es casino on line zusätzlich am Vorabend ein entspanntes Get-Together im Restaurant „Ginkgo“, bei dem sich die Läufer besser kennen lernen und austauschen konnten.

Herausragender Paperworld-Läufer war Leonhard Unfried von RS Office Products. Bereits nach 03:30:02 Stunden traf er in der Festhalle ein und belegte in der Gesamtwertung den 2992. Platz – eine hübsche Schnapszahl und ein toller Erfolg für den Hobby-Läufer. „Ich war schon einmal als Paperworld-Staffelläufer in Frankfurt dabei, jetzt habe ich es als Einzelläufer versucht und bin mit dem Ergebnis zufrieden. Es hat wieder viel Spaß gemacht, die Atmosphäre ist einfach einmalig“, sagt Unfried. Ebenfalls die voll

Distanz lief Wolfgang von Hagen von Decor Metall GmbH. Er kam nur wenige Sekunden hinter Unfried mit einer Zeit von 03:30:41 ins Ziel.

Auch die zwölf Paperworld Staffeln waren sehr erfolgreich: „Wir freuen uns sehr über den ersten Platz unter den Paperworld-Staffeln. Für uns war es ein besonderes Erlebnis und sicher nicht die letzte Teilnahme am Frankfurt Marathon. Auch die Organisation durch die Messe Frankfurt und das gemeinsame Abendessen haben uns sehr gut gefallen“, sagt Sandra Kremmin (MSO Mechanische Seilerwaren-Fabrik Oldenburg GmbH & Co. KG) von der Staffel „Rasende Knäuel“. Sie kam mit ihren Kollegen nach 03:32:56 Stunden ins Ziel und belegte in der Gesamtwertung den 70. Platz.

weiterlesen
BIU gründet "Stiftung Interaktive Unterhaltungsmedien"
Mittwoch, 09.11.2011 | 00:00
Die beiden Bundesverbände der deutschen Computerspiele-Industrie, der Bundesverband für Interaktive Unterhaltungssoftware e. V. (BIU) und der Bundesverband der Computerspielindustrie (G.A.M.E.) gründen Anfang 2012 eine Stiftung für interaktive Unterhaltungsmedien. Wesentliche Ziele der Stiftung sind die Förderung der Qualität von interaktiven Medien „Made in Germany“, die Durchführung von Projekten zur gesellschaftlichen Einbettung von interaktiven Medien sowie die wissenschaftliche Erforschung von interaktiven Medien. Wichtige Stiftungsprojekte werden der Deutsche Computerspielpreis sowie Veranstaltungen und Initiativen zum Kulturgut Computerspiele, zum Jugendmedienschutz und zur Innovations- und Nachwuchsförderung sein. Die Stiftung wird ihren Sitz in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg haben. Dr. Olaf Coenen, Sprecher des Vorstandes des BIU: „Ich freue mich sehr, dass wir mit der Stiftung nun alle wesentlichen Aktivitäten der Industrie im Bereich Qualitäts- und Nachwuchsförderung sowie Jugendmedienschutz bündeln und auch neue Projekte entwickeln können. Damit bauen wir als eine der führenden Branchen der Medien- und Kreativwirtschaft unser gesellschaftliches Engagement noch weiter aus. Ich bin sehr froh, dass der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, und der Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Matthias Platzeck, sich persönlich für die Stiftung eingesetzt haben.“ Thomas Friedmann, Vorstandsvorsitzender des G.A.M.E.: „Computer- und Videospiele sind inzwischen das Leitmedium für breite Teile der Bevölkerung und damit mitten in der Gesellschaft angekommen. Daher ist es sinnvoll und richtig, dass die geplante Stiftung einen gesellschaftlichen Beitrag für die Weiterentwicklung des Mediums und die Beschäftigung damit leistet.“ Elmar Giglinger, Geschäftsführer des Medienboard Berlin-Brandenburg: „Wir freuen uns sehr, dass die Bewerbung um den Stiftungssitz, die das Medienboard gemeinsam mit den beiden Ländern vorbereitet hat, erfolgreich war! Die Stiftung passt wunderbar in die Digitalstrategie des Medienboard für die Hauptstadtregion und ist in der Kreativmetropole der Republik richtig aufgehoben."
weiterlesen

Branchen-Termine

Tagungen, Kongresse, Messen etc.

Hier finden Sie eine Auflistung der aktuellen Branchen-Events. Sollte Ihre Veranstaltung fehlen, informieren Sie uns bitte rechtzeitig per Mail.

Juni 2019

Tendence

29.06.2019 bis 01.07.2019

Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, D-60327 Frankfurt am Main

Jahresabonnement

Sie möchten unsere TOYS regelmäßig erhalten?
 
Hier gehts zum Jahresabonnement (88,00 € zzgl. Versandkosten und 7% MwSt. Auslandsporto wird gesondert berechnet).

zum Bestellformular

TOYSup

TOYSup 2018

Coverstory:

Mattel – Inspiring the Next Generation of Kids

 

Coverstory:

Messe Frankfurt – From DIY to Street Art

 

Trendbarometer – Was wichtig wird

Rundruf – Weltmarkt im Wandel

Go to Market – Vietnam und Philippinen

 

 

Alle Magazine

Probeheft

Kostenloses Probeabonnement

Einfach das Bestellformular ausfüllen und auf senden klicken, um in Kürze Ihr persönliches Exemplar der TOYS zu erhalten.

Bestellformular Probeabo


TOYS

TOYS – Das Fachmagazin

Das Fachmagazin TOYS bedient seit 50 Jahren relevante Handelskanäle On- und Offline sowie die Top-Einkäufer der Branchen Spielware, Kreativ und PBS mit kompetent aufbereiteter Berichterstattung zu branchenbezogenen Themen. Die Ressorts spiegeln einen repräsentativen Querschnitt der Sortimentspolitik in der Spielware und arrondierender Branchen. Den „Blick über den Tellerrand“ pflegen wir nicht nur in unseren Rubriken  – er gehört zu unserem journalistischen Repertoire!
TOYS schlägt die Brücke von klassischen Spielwaren und Lizenzprodukten über Zusatzsortimente wie Hobby-Kreativ, Buch und PBS hin zu TOYS 4.0 und neuen Genres. Im Serviceteil berichtet TOYS über neue Vertriebskanäle und -strategien, innovative PoS-Lösungen ebenso wie über praxis-orientierte Tipps zur Verkausförderung und Warenwirtschaft. Interviews, Rundrufe, Unternehmensportraits und nicht zuletzt ein offener, konstruktiver Meinungsaustausch machen TOYS zur Pflichtlektüre der Branchen-Meinungsmacher und Entscheider.

 

 


1st Steps

1st Steps – Trade and Trends: Babys & Kids World

Anspruchsvoll, trendorientiert und qualitätsbewusst – das sind Eigenschaften, die auf Eltern ebenso zutreffen wie auf unser Handelsmagazin. Als Trendbarometer für die Baby- und Kleinkindbranche leitet 1st Steps wichtige Informationen über alle Kanäle.

Multiplikatoren
Im „Mantelmagazin“ kommuniziert 1st Steps „in Farbe“ – hier arbeiten Emotionen, Erfahrungswerte und kompetente, eltern-relevante Berichterstattungen für Ihren Erfolg. Es besteht in diesem Format die Möglichkeit, neben dem Fachhandel auch Multiplikatoren der Elternschaft (Auslage in Kitas, Kindergärten, bei Kinderärzten, in Apotheken) zu adressieren.

Handelspartner
Der Sonderteil „Fokus Handel“ kommuniziert ausschließlich mit der Fachleserschaft. Dieser, in das 1st Steps-Mantelmagazin integrierte, fachspezifische Teil, ist nur in der Handels-Auflage enthalten und thematisiert branchenrelevante Themen, neue Produktentwicklungen, VK- und Marketingmaßnahmen, PoS-Präsentationen und Previews.

Duale Zielansprache
1st Steps ermöglicht Ihnen eine zielgruppenadäquate und handelsrelevante Zweifachstrategie. Sie steuern gezielt Ihre Werbebotschaften zum einen in alle relevanten Vertriebskanäle von Fachgeschäften für Babyartikel und Kleinkindausstattung, dem Spielwarenfachhandel bis hin zu den Einkaufszentralen der Filialisten und zum Online-Handel, zum anderen in den Bereich der Multiplikatoren und Endkunden.


Vertriebskonzeption
1st Steps transportiert Ihre Botschaft an 4.500 Einzelhändler für den Baby- und Kleinkindbedarf sowie Spielwaren. Dort erreicht das Magazin die Top-Entscheider. Weitere 4.000 Exemplare werden durch Multiplikatoren wie Kitas, Kindergärten und Kinderarztpraxen vertrieben. An diesen Stellen werden die Exemplare von einer Vielzahl von Empfängern gelesen.
 

1st Steps

Heftarchiv
1st Steps Herbst/Winter 2018
1st Steps Messeausgabe 2018
1st Steps Sommer 2018
1st Steps Frühjahr 2018

TOYS up

Heftarchiv
TOYSup 2018