TOYS

TOYS 03-04/2019

Coverstory:

Warner Bros. – 80 Jahre Batman!

 

Brennpunkt:

Spielwarenmärkte around the world

 

Lizenzen:

Pumuckl und andere Dauerbrenner 

 

Alle Magazine

1st Steps

1st Steps Frühjahr 2019

Coverstory:

Lego Gruppe – Fünf Jahrzehnte Lego Duplo Stein

 

Fokusthema:

Mythos Schwangerschaft

 

Safety:

Kinderzimmer oder Alcatraz?

Alle Magazine

Ticker

Aktuelle Branchen-News
Junge Zielgruppen im Visier der Modellbau-Branche – Plastik-Modellbau und Eisenbahnen im Plus
Donnerstag, 04.04.2019 | 00:00

Auch in diesem Jahr wird Dortmund wieder zum Hotspot der Modellbauer und Modellsportler. Vom 04. - 07.04.2019 öffnet die Intermodellbau-Messe ihre Pforten und präsentiert die angesagtesten Trends und Neuheiten der Branche. Es ist auch das erste Mal seit vielen Jahren, dass sich die nationale Elite des ferngesteuerten Automodellrennsports wieder vor großer Kulisse trifft und dort ihre Deutsche Meisterschaft austrägt.

"Alle, die die große Welt im Kleinen lieben, pilgern jetzt wieder nach Dortmund. Egal, ob Tüftler oder Geschwindigkeitsfans, jeder kommt auf seine Kosten“, erklärt Steffen Kahnt, Geschäftsführer des Handelsverband Spielwaren (BVS), anlässlich der weltgrößten Messe für Modellbau und Modellsport. "Und die Modelleisenbahn fährt jetzt durch immer mehr Kinderzimmer: So sorgt ein Hersteller mit cleveren Marketing-Aktionen dafür, dass Großväter und Väter mit ihren Enkeln und Kindern gemeinsam glückliche Stunden an der Modellbahn verbringen. Autorennen begeistern die Massen und auch aus deutschen Haushalten sind Rennbahn & Co. nicht mehr wegzudenken. Groß und Klein lieben die Schnelligkeit und den Wettbewerb. „Quietschende Reifen und der Geruch nach Gummi sorgen für einen Adrenalinschub bei den Rennfans.“

Die RC-Branche entdeckt in diesem Jahr die Jüngsten als Zielgruppe. Mit „Revellino“ kommen im Frühjahr Produkte mit Innovationspotential auf den Markt. Kahnt: "Ostern wird es kuschelig: Fernsteuerbare Fahrzeuge im Plüschdesign bieten Kleinkindern eine tolle Alternative zu den klassischen Kuscheltieren. Da sie dank ihrer flauschigen Oberfläche keine Kratzer an Möbeln hinterlassen, werden auch die Eltern auf die Plüsch-Fahrzeuge abfahren."

In 2018 gaben die Deutschen mit 81 Millionen rund 7 Prozent weniger für fernsteuerbares Spielzeug aus als im Vorjahr (2017: 83 Millionen Euro, zu Endverbraucherpreisen, Handelspanel npd group). Der Umsatz der Branche ist aber wahrscheinlich noch größer: Zählt man alle Vertriebskanäle zusammen, investierten die Deutschen in 2018 sogar circa 90 Millionen Euro in den RC-Bereich.

Quadrocopter, Fernsteuerauto & Co. sind heute Standard in deutschen Kinderzimmern. Ein Quadrocopter als Ball hingegen ist eine der neuesten Erfindungen der Branche: Ohne diesen zu berühren, spielen sich mehrere Mitspieler das Flugobjekt im gemeinsamen Spiel zu. Möglich machen das integrierte Sensoren.

Der Markt für den klassischen Plastikmodellbau (zum Selberbauen) konnte im vergangenen Jahr erneut ein Wachstum von 2 Prozent hinlegen: Die Deutschen legten 13 Millionen Euro in ihr Bastelhobby an (2017: 13 Millionen Euro, zu Endverbraucherpreisen, Handelspanel npd group). Alle Vertriebskanäle zusammengerechnet, gaben die Deutschen in 2018 sogar bis zu 20 Millionen Euro für Plastikmodellbau-Artikel aus.

Weiterhin fokussiert sich die Modellbau-Branche auf junge Zielgruppen: Kamen zuletzt Bausätze zum selber zusammenschrauben für die Kleinsten auf den Markt, wird der Spielwert nun zusätzlich durch eine Fernsteuerung erhöht. So wird der Fahrspaß mit der Freude am Schrauben und Tüfteln kombiniert.

Der Spielzeugklassiker Modelleisenbahn zeigt sich für das Jahr 2018 leicht positiv und liegt laut BVS-Schätzung bei circa 150 Millionen Euro (zu Endverbraucherpreisen). Auch künftig greifen Händler und Hersteller tief in die Trickkiste, um die Modelleisenbahn in die Köpfe der Menschen zurückzuholen: Die Firma Märklin hat zum Beispiel eine Marketingkampagne gestartet, die bei der älteren Generation die glücklichen Erinnerungen an die eigene Kindheit heraufbeschwört und sie dazu animiert, diese an den eigenen Nachwuchs weiterzugeben. In Kampagnen zu den letzten beiden Weihnachtsgeschäften und auch für 2019 wird diese Idee wieder unter dem Motto „Märklin verbindet Generationen“ transportiert. So kommen die Menschen von der im Web verbreiteten Botschaft über Coupons für den Handel wieder in die Spielwarengeschäfte und Modellbahnläden.

"Eisenbahnen verbinden Generationen. Zuletzt war zu beobachten, dass immer mehr Großeltern ihre Enkel an die Modelleisenbahn und den Modellbau heranführen. Dafür holen sie vergessene Eisenbahn-Schätze vom Dachboden oder aus dem Keller und tauchen selbst nochmal in die eigene Kindheit ein“, so Kahnt. Dabei hilft, dass „historische“ Eisenbahnen auch auf den Gleisen von heute fahren. Märklin bietet attraktive Konditionen, damit die Kunden ihre alten Trafos und Metallgleise gegen aktuelle Produkte mit digitaler Steuerung und / oder Touch-Pad austauschen.

Kahnt


weitere News

 

Branchen-Termine

Tagungen, Kongresse, Messen etc.

Hier finden Sie eine Auflistung der aktuellen Branchen-Events. Sollte Ihre Veranstaltung fehlen, informieren Sie uns bitte rechtzeitig per Mail.

Juni 2019

Tendence

29.06.2019 bis 01.07.2019

Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, D-60327 Frankfurt am Main

Januar 2020

EK LIVE

15.01.2020 bis 17.01.2020

EK Messezentrum, Elpke 109, D-33605 Bielefeld

Paperworld

25.01.2020 bis 28.01.2020

Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, D-60327 Frankfurt am Main

Creativeworld

25.01.2020 bis 28.01.2020

Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, D-60327 Frankfurt am Main

Spielwarenmesse

29.01.2020 bis 02.02.2020

Messezentrum 1, 90471 D-Nürnberg

Jahresabonnement

Sie möchten unsere TOYS regelmäßig erhalten?
 
Hier gehts zum Jahresabonnement (88,00 € zzgl. Versandkosten und 7% MwSt. Auslandsporto wird gesondert berechnet).

zum Bestellformular

TOYSup

TOYSup 2019

Coverstory:

Mattel – From astronaut to anchor, from then to now, Barbie has always inspired girls to be active

 

Coverstory:

Messe Frankfurt – The Best Places for Business

 

 

 

Alle Magazine

Probeheft

Kostenloses Probeabonnement

Einfach das Bestellformular ausfüllen und auf senden klicken, um in Kürze Ihr persönliches Exemplar der TOYS zu erhalten.

Bestellformular Probeabo


TOYS

TOYS – Das Fachmagazin

Das Fachmagazin TOYS bedient seit 50 Jahren relevante Handelskanäle On- und Offline sowie die Top-Einkäufer der Branchen Spielware, Kreativ und PBS mit kompetent aufbereiteter Berichterstattung zu branchenbezogenen Themen. Die Ressorts spiegeln einen repräsentativen Querschnitt der Sortimentspolitik in der Spielware und arrondierender Branchen. Den „Blick über den Tellerrand“ pflegen wir nicht nur in unseren Rubriken  – er gehört zu unserem journalistischen Repertoire!
TOYS schlägt die Brücke von klassischen Spielwaren und Lizenzprodukten über Zusatzsortimente wie Hobby-Kreativ, Buch und PBS hin zu TOYS 4.0 und neuen Genres. Im Serviceteil berichtet TOYS über neue Vertriebskanäle und -strategien, innovative PoS-Lösungen ebenso wie über praxis-orientierte Tipps zur Verkausförderung und Warenwirtschaft. Interviews, Rundrufe, Unternehmensportraits und nicht zuletzt ein offener, konstruktiver Meinungsaustausch machen TOYS zur Pflichtlektüre der Branchen-Meinungsmacher und Entscheider.

 

 


1st Steps

1st Steps – Trade and Trends: Babys & Kids World

Anspruchsvoll, trendorientiert und qualitätsbewusst – das sind Eigenschaften, die auf Eltern ebenso zutreffen wie auf unser Handelsmagazin. Als Trendbarometer für die Baby- und Kleinkindbranche leitet 1st Steps wichtige Informationen über alle Kanäle.

Multiplikatoren
Im „Mantelmagazin“ kommuniziert 1st Steps „in Farbe“ – hier arbeiten Emotionen, Erfahrungswerte und kompetente, eltern-relevante Berichterstattungen für Ihren Erfolg. Es besteht in diesem Format die Möglichkeit, neben dem Fachhandel auch Multiplikatoren der Elternschaft (Auslage in Kitas, Kindergärten, bei Kinderärzten, in Apotheken) zu adressieren.

Handelspartner
Der Sonderteil „Fokus Handel“ kommuniziert ausschließlich mit der Fachleserschaft. Dieser, in das 1st Steps-Mantelmagazin integrierte, fachspezifische Teil, ist nur in der Handels-Auflage enthalten und thematisiert branchenrelevante Themen, neue Produktentwicklungen, VK- und Marketingmaßnahmen, PoS-Präsentationen und Previews.

Duale Zielansprache
1st Steps ermöglicht Ihnen eine zielgruppenadäquate und handelsrelevante Zweifachstrategie. Sie steuern gezielt Ihre Werbebotschaften zum einen in alle relevanten Vertriebskanäle von Fachgeschäften für Babyartikel und Kleinkindausstattung, dem Spielwarenfachhandel bis hin zu den Einkaufszentralen der Filialisten und zum Online-Handel, zum anderen in den Bereich der Multiplikatoren und Endkunden.


Vertriebskonzeption
1st Steps transportiert Ihre Botschaft an 4.500 Einzelhändler für den Baby- und Kleinkindbedarf sowie Spielwaren. Dort erreicht das Magazin die Top-Entscheider. Weitere 4.000 Exemplare werden durch Multiplikatoren wie Kitas, Kindergärten und Kinderarztpraxen vertrieben. An diesen Stellen werden die Exemplare von einer Vielzahl von Empfängern gelesen.