Tierisch auf Achse

mit Animal Riding

Ein kuscheliges Fitness-Pferd, ein flauschiges Super-Einhorn oder doch ein cooler Löwe? Die Tiere von Zoo Riding begeistern mit ihren Fitness-Eigenschaften und dem großen Spaß-Faktor nicht nur Eltern, sondern auch die Kleinen.

Egal ob privat, in der Kita, im Kindergarten, Hotel oder auf Events – die Tiere von Zoo Riding ziehen die Kinder geradezu magisch an und sorgen für jede Menge Spaß und reichlich Bewegung. Dies bestätigt auch das Institut für Bewegungsbildung und Bewegungsforschung (InBub), indem es die Tiere von Zoo Riding mit dem Qualitätssigel für besonders innovative Bewegungsgeräte auszeichnete.
Besonders überzeugten unter anderem die Förderung der motorischen Entwicklung und Fitness von Kindern sowie die umweltfreundliche und lautlose, rein mechanische Funktionalität. „Kinder werden zum Reiten, aber auch zum allgemeinen Spiel mit den Pferden herausgefordert. Sie sprechen die Pferde an, geben ihnen Namen und striegeln und versorgen sie. Die Tiere wirken authentisch und fordern Kinder auf, sich mit ihnen zu bewegen“, so Sportwissenschaftler und Bewegungspädagoge Prof. Harald Lange.
Angefangen bei der „Baby Horse“-Linie ab sechs Monaten über verschiedene Variationen bis zu den Produkten für Kinder ab acht Jahren ist für Bewegung in jedem Kindesalter gesorgt. Dabei werden beispielsweise die Muskeln der Taille, Arme, Beine sowie des Bauchs stimuliert und der Rücken gestärkt.


Für gewerbliche Zwecke können die Animal Riding Tiere mit verstärkten Rahmen geliefert werden, inklusive attraktiver Staffelpreise und Konditionen. Zudem sorgt das Service Paket mit Ersatzfellen und Ersatzrädern für den bedenkenlosen Einsatz mit Kindergruppen, beispielsweise für Kindergärten, Schulen oder pädagogische Einrichtungen – und auch in Familienhotels werden die Tiere immer mehr zum Trend.

www.animal-riding.com

Zur Übersicht "Leben & Welt"