B.esonderes für den Handel

Spielzeuge aus Kanada

Raffiniert, natürlich, freundlich und nachhaltig – so präsentiert sich die Marke B.toys. Produziert werden die Qualitätsspielwaren vom kanadischen Familienunternehmen Battat, das auf eine mittlerweile 40-jährige Firmengeschichte zurückblickt. Im Spielwarenhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreibt HCM Kinzel das 90 Artikel umfassende Sortiment mit dem einzigartigen Look.

Die Philosophie...

...des Schenkens

Fragt man Kinder, was denn an Weihnachten das Wichtigste sei, antworten sie „Geschenke“ und überreichen mehrseitige Wunschlisten. Doch hat das Erfüllen all dieser Wünsche mit dem eigentlichen Sinn des Schenkens noch etwas zu tun? Zeit, sich über das Schenken Gedanken zu machen.

Animal-Riding

Spielspaß mit Fit-Faktor

Weihnachten ist schon in greifbare Nähe gerückt. Zeit also, sich über Geschenke Gedanken zu machen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Spielzeug, das nicht nur viel Freude bringt, sondern gleichzeitig auch die Muskulatur stärkt? Die Tiere von Animal Riding machen es möglich.

Die neuen Väter

Daddy cool

Daddy Cool war eigentlich nur der Arbeitstitel dieses Textes. Aber Boney Ms Songtext ist hier eher wenig aufschlussreich. Da war selbst Grönemeyer ergiebiger, als er „Männer“ besungen hat. Aber das ist ja nun auch schon etwas her. Beim Versuch einer Annäherung an „die neuen Väter und was sie suchen“ stolpert man schnell über die Frage: Gibt es die eigentlich, die „neuen Väter“? Oder noch pauschaler: Gibt es „DIE Väter“? Und sind sie vielleicht doch Daddy Cool? Darüber macht sich unser Autor Joerg L. Meister so seine Gedanken.

Baby-Shower

Geschenke-Regen

Die amerikanische Tradition der Baby Shower schwappt nun auch verstärkt nach Deutschland über – eine perfekte Möglichkeit für Hersteller, mit passenden Produkten mitzufeiern.

Kinder und Lifestyle

„Da entsteht Druck“

Ein Lebensstil, der auf Hedonismus, Luxus und Konsum ausgerichtet ist, war früher vor allem kinderlosen Paaren vorbehalten. Doch die heutigen Eltern sehen keinen Grund mehr darin, sich von ihrem trendigen Lifestyle zu verabschieden. Viele gehen sogar noch einen Schritt weiter: Für sie eröffnet sich durch das Kind eine neue Welt voller zusätzlicher Lifestyle-Elemente.

„Es geht um Happiness“

Umgeschaut

Nachdem Anni Friesinger 2010 ihre Karriere als Eisschnellläuferin verletzungsbedingt an den Nagel hängen musste, wurde sie als Unternehmerin ausgesprochen erfolgreich, vor allem mit den Kindermodengeschäften „Small Heroes“. Ein Projekt, das die ehrgeizige Quereinsteigerin mit großer Leidenschaft betreibt.

Die Messe rund ums Kind

Babywelt

Auf der Babywelt Messe gibt es die besten Produkten und wichtigsten Informationen rund um den Nachwuchs. Ein buntes Wochenende mit namhaften großen und auch kleinen regionalen Ausstellern wartet auf werdende und frisch gebackene Eltern!

VOX-Dokumentation

Einblicke

Bin ich eine gute Mutter? „6 Mütter – Zwischen Kind und Karriere“ zeigt mit prominenter Besetzung, wie vielseitig die Antwort auf diese Frage sein kann. Sarah Daubert fragte bei Kathrin Bechtoldt, VOX-Sprecherin, nach dem Hintergrund des emotionalen Formats.

Fisher-Price Elternbrunch

Mit Eltern im Dialog

„Väter 2.0 – Wie meistern die neuen Väter die Herausforderung in Job und Alltag?“ In bewährter Manier drehte sich auch der dritte Fisher-Price Elternbrunch rund um ein hoch aktuelles, viel diskutiertes Thema.

Elternblogger als Meinungsmacher

1.001 Geschichten

Wer im Netz nach Elternblogs sucht, bekommt jede Menge Treffer. Immer mehr Familien tauschen sich online mit anderen Eltern aus, berichten aus ihrem Alltag und geben Tipps über neue Produkte. Viele Blogger und Youtuber haben sich längst zu Meinungsmachern bei Eltern entwickelt und sind als Markenbotschafter für Unternehmen interessant. Aber mit wem ist eine Zusammenarbeit sinnvoll? Wie filtere ich die richtigen Partner für mich heraus? Wie gehe ich eine solche Kooperation an? Ulrica Griffiths und Martina Ganzbuhl von der Kommunikationsagentur Griffiths Consulting geben einen Überblick über angesagte Elternblogs und Tipps, wie man ein erfolgreiches Influencerprojekt umsetzt.

„Lässig ist, ...

... die Dinge anders zu machen“

Mit Wickeltaschen fing alles an. Die Idee einer funktionalen, aber schön designten Tasche, der man den Zweck nicht ansah, verhalf dem Mode-Unternehmen Lässig zum Durchbruch. Inzwischen gibt es viele neue Lässig-Produkte für die ganze Familie, vom Kinderrucksack bis zur Bademode. Hinter allen steht das Konzept, dass schöne Dinge einen Mehrwert für Kunden haben. Und: Ob bei der Wahl der Produktionsstätte, des umweltfreundlichen Materials oder der Unterstützung eines sozialen Projekts – Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Teil der Lässig-Philosophie.

Den Stationären Handel stärken

Das Phänomen des Showroomings

Beratungsklau oder Showrooming sind Phänomene, denen sich Händler des 21. Jahrhunderts stellen müssen. Laut einer Umfrage von Nielsen gibt die Hälfte der Konsumenten mit Internetzugang an, sich vorab in einem Ladengeschäft zu informieren, bevor das Produkt online gekauft wird.

Der praktische Blick

als Working-Mum

Was verändert sich im (Berufs-)Leben, wenn eine Managerin aus der Baby- und Kleinkindbranche Mama wird? Julia Knospe, bei Baby-Plus verantwortlich für den Einkauf, gibt ganz persönliche Einblicke.

Mütter im Wandel

Das Mutterbild

Die Ansprüche, die Mütter an sich selbst stellen und die von der Umwelt an sie gestellt werden, haben sich im Laufe der letzten Jahrzehnte entsprechend dem sich verändernden gesellschaftlichen und politischen Klima stark gewandelt. Heute fühlen sich Mütter oft mit unrealistischen und überzogenen Anforderungen konfrontiert. Unsere 1st Steps Autorin Anya Biberthaler hat drei Personen aus drei Generationen zu ihrem persönlichen Mutterbild befragt.

Alles Gute

Winnie Puuh!

Winnie Puuh kann nicht nur auf 90 Jahre im Hundertmorgenwald zurückblicken, seit 1961 ist er auch unter dem Dach der Walt Disney Company zu Hause. Spätestens seit dem ersten Film im Jahr 1966 prägt die Buchadaption des Bären von A.A. Milne Generationen. Was bei Puuh genauso wenig wegzudenken ist wie sein heißgeliebter Honig? Produkte, die spielerisch Werte wie Freundschaft, ein friedliches Miteinander und Zusammenhalt vermitteln – genau das, was unsere Gesellschaft heute braucht.

Babymoov

Den Müttern verbunden

Mit rund 250 Produkten deckt Babymoov die Bereiche Nahrung, Komfort, Sicherheit, Hygiene und unterwegs ab. Warum das Team rund um die drei Gründer Arnaud Courdesses, Arnaud Thiollier und Laurent Windenberger bei der Entwicklung dieser Produkte großen Wert auf Nähe zu jungen Eltern legt, erläutert Laurent Windenberger im Interview.

Promi-Kinderwagen und Babytücher

Promi-Kinderwagen und Babytücher

Mit Kinderwagen im TV fing es an: Als ein Bugaboo-Wagen durch die US-Kultserie „Sex and the City“ fuhr, wurde die bis dahin vor allem im Heimatmarkt Holland bekannte Marke schlagartig berühmt. Die hochpreisigen Kinderwagen wurden zum Muss für junge Familien, die sich mitten im Babystress trotzdem trendy und cool fühlen wollten.

Urlaub

im zweiten Zuhause

Verreisen ist gerade mit kleineren Kindern so eine Sache: Zum einen will man den Kleinen ein gemeinsames Familienerlebnis fernab von Zuhause vermitteln, zum anderen soll sich der Nachwuchs so geborgen fühlen „wie daheim“. Ein echtes „Paradies“ für Familien mit hohem Anspruch ist das an der Südwestspitze der malerischen Algarve gelegene Martinhal Resort.

Kinderernährung

Probieren, probieren, probieren!

Dagmar von Cramm ist eine der bekanntesten Autorinnen zum Thema Kinderernährung. Sie hat viele Kochbücher und Ratgeber dazu veröffentlicht und über vier Millionen Bücher verkauft. Ihre Klassiker „Kochen für Babys“ und „Kochen für Kleinkinder“ gibt es bei GU in einer neuen Auflage. Die Diplom-Oecotrophologin ist Mutter von drei Söhnen. Im Interview erklärt sie, wie Kinder eine gesunde Einstellung zum Essen bekommen.

Kein Richtig oder Falsch

Spielen mit den Kleinen

Brio baut jetzt Eisenbahnen schon für Kinder ab eineinhalb Jahren. Die wollen ganz andere Spielimpulse als die Größeren, erklärt Chef-Designer Daniel Mauritzson.

Erste Bucherlebnisse

Mit Pappbilderbüchern die Welt entdecken

Bücher sind nicht nur Wegbegleiter, sondern auch Wegbereiter – Rebecca Schmalz, Lektorin im Arena Verlag, erklärt im Gespräch mit Sarah Daubert, welche tragende Rolle bereits ein Pappbilderbuch für die allerkleinsten „Lesefreunde“ haben kann. Es ist fester Bestandteil im spannenden Prozess des Großwerdens und hilft, die Welt mit allen Sinnen zu entdecken.

Schön grün

Nachhaltigkeit im Hause Lässig

Wie bitte – eine Tasche aus recycelten PET-Flaschen, die extrem stylish daherkommt und nebenbei als Wickeltasche fungiert? Ja, die gibt es und sie verkauft sich bestens: die Green Label Kollektion von Lässig.

Music is my first love

Taktgefühl im Kinderzimmer

Kinder „spüren“ Musik, oft hat man das Gefühl, sie folgen einer inneren Melodie, einem Rhythmus, der sie in Einklang mit sich und der immer komplexer werdenden Welt bringt. Schön ist es, wenn diese sinnliche Erfahrung auch eine Förderung erfährt. Dazu braucht es nicht viel: Wirklich gute, durchdachte, kindgerecht designte und sorgsam hergestellte Musikinstrumente. Music was my first love … der Titel dieses John-Miles-Rock-Klassikers trifft die Philosophie des Voggenreiter Verlags, die fest in der Liebe zur Musik verwurzelt ist, im Kern.

Social Design

Ökologisch, nachhaltig und fair produziert

Trifft ökologisch, nachhaltig und fair Produziertes auf soziale Aspekte, dann ist das Thema Social Design mit Leben gefüllt. Viel mehr als ein Trend zeigt sich hier zukunftsorientiertes Denken und Handeln. Die unter diesem Zeitgeist produzierten Ergebnisse stehen für Lifestyle mit ganz besonderem Charakter – vom stilvollen Klassiker bis hin zu bunten, innovativen Ideen.