„Lässig ist, ...

... die Dinge anders zu machen“

Mit Wickeltaschen fing alles an. Die Idee einer funktionalen, aber schön designten Tasche, der man den Zweck nicht ansah, verhalf dem Mode-Unternehmen Lässig zum Durchbruch. Inzwischen gibt es viele neue Lässig-Produkte für die ganze Familie, vom Kinderrucksack bis zur Bademode. Hinter allen steht das Konzept, dass schöne Dinge einen Mehrwert für Kunden haben. Und: Ob bei der Wahl der Produktionsstätte, des umweltfreundlichen Materials oder der Unterstützung eines sozialen Projekts – Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Teil der Lässig-Philosophie.

Bleibende Werte

Käthe Kruse

„Die Hand geht dem Herzen nach, denn nur die Hand kann erzeugen, was durch die Hand wieder zum Herzen geht.“ Dieser Kernsatz der Firmengründerin spiegelt gestern wie heute wie morgen die Unternehmensphilosophie der Käthe Kruse Manufaktur wider. Getreu diesem Motto fertigt man in Donauwörth seit über 100 Jahren Puppen und Babyspielzeug. Nie waren diese Werte so wichtig wie heute: Vertrauen, Qualität und Sicherheit bestimmen die Glaubwürdigkeit der Marke, der einzigartige Stil, die hand-gefertigten Details und die hohe Wertigkeit machen das Unternehmen zum State of the Art in der Spielwarenbranche.

Unter dem Siegel

Es gibt kaum eine Produktgruppe, die exponierter betrachtet wird, wenn es um Sicherheit, um Qualität, um Nachhaltigkeit und um Verbrauchervertrauen geht als die des Baby-Kleinkind-Bereichs. Worauf müssen junge Eltern beim Kauf von textilen Accessoires, von textilen Spielwaren oder Babyzubehör mit textilen Anteilen achten? Welche Standards gibt es und was beinhalten sie? Diese Fragen stellte Sibylle Dorndorf Jutta Knels, ihres Zeichens Leiterin der Stiftung Oeko-Tex GmbH und gleichzeitig Geschäftsführerin der Oeko-Tex-Zertifizierungsstelle in Frankfurt.

Geborgenheit schenken

Kuschelmomente

Kuschelmomente sind Nähe, sind Wohlgefühl, sind Wärme und bewirken etwas Großes in der Entwicklung eines Kindes. Dass in diesen Augenblicken so viel mehr passiert als das Offensichtliche, weiß Autorin Julia Dibbern.