Unternehmen

Kreative Taskforce

Erfinder, Charakterdesigner, Illustratoren, Bilderbuchautoren und Content Creators in einem, so verstehen sich Tom Nassal, Inhaber und Kreativ Direktor der Agentur crosscreative, und seine Mitarbeiter. Als kreative Taskforce mit dem Themenschwerpunkt Kinder und Jugendliche sind sie mit der Spielwarenbranche eng verwoben.

Herr Nassal, vier Leute und ein Hund stemmen in Ihrem Unternehmen einiges. Sie haben das Corporate Design und das Verpackungsdesign für Big überarbeitet. Für Nici arbeiten Sie im Moment am Glubschis-Auftritt, für Ehapa arbeiten Sie an Styleguides für Wendy und Mädchen. Wie weit geht Ihr Dienstleistungsportfolio?
Wenn man crosscreative heißt, steckt die Flexibilität ja schon im Namen. Als Kreativagentur arbeiten wir einerseits an Kommunikationslösungen wie Kampagnen, Branding, Styleguides, Verpackungen oder Online-Strategien, andererseits entwickeln wir aber auch Produkte wie Spielzeug, Stofftiere und Brettspiele oder ganze Messeauftritte. Als Fotografen produzieren wir emotionale Kinder-Strecken und machen professionelle Produktfotos. Zudem sind wir ja „Storyteller“ und erfinden Charaktere oder ganze Geschichten, die wir als Bilderbücher veröffentlichen.

Mit seinem Designstudio crosscreative adressiert Tom Nassal seit nunmehr 17 Jahren junge Zielgruppen. Den Security-Part übernimmt Agenturhund Dude

Sie arbeiten seit 17 Jahren in und mit der Spielwarenbranche. Was sind die gravierendsten Veränderungen, die Sie in dieser Zeit (mit)erlebt haben?
Die gravierendste Veränderung neben der Sicherheits- und Schadstoff-Thematik ist sicher das Thema Nachhaltigkeit und Müllvermeidung. Hier haben wir eine klare Haltung und zeigen unseren Kunden gerne Alternativen auf. Die zweite Sache ist sicher die Veränderung der Agenturlandschaft an sich. Mittlerweile ist es zum Standard geworden, dass Klienten eigene Werbe- oder Designabteilungen haben. Wir haben unsere Rolle über die Jahre hier etwas angepasst. Anfangs haben wir hier im großen Agentur-Stil Werbematerial produziert, mittlerweile ist crosscreative Experte für kreative Impulse und wir bereiten unsere Ergebnisse so auf, dass die internen Abteilungen damit arbeiten können. Hierzu nutzen wir cloudbasierte Applikationen und bereiten digitale Styleguide-Assetts so auf, dass man sofort losgestalten kann.

Wie schafft man es jeden Tag, auf neue kreative Ideen zu kommen, ohne sich selbst oder andere zu kopieren?
Unser Leitspruch bei crosscreative ist: „Wenn‘s einfach wär, könnt‘s jeder“. Wir haben über die Jahre eine Reihe an innovativen Kreativitätstechniken entwickelt, haben unsere Fähigkeit perfektioniert abseits des Briefings zu denken und Vorgaben stets kritisch zu hinterfragen. Der kreative Prozess fängt ja oft schon in der Analyse des Problems an, denn nur wer die richtigen Fragen stellt, bekommt auch relevante Antworten. Zudem sind wir sehr wissensdurstig und interessiert in allen Bereichen. Synergien und ungewöhnliche Querverbindungen herzustellen, ist auch ein kreativer Prozess – und wenn uns abseits eines Projektes eine gute Idee kommt, arbeiten wir sie aus und stellen sie einem unserer Kunden vor.

crosscreative.de

Zur Übersicht "Industrie & Handel"