www.toys-kids.de
#wirspielenzuhause >>

Unternehmen

Faszination Märklin

Es gibt Marken, deren Mythos kann nichts und niemand etwas anhaben. Marken wie Märklin. Eher wird ihre Faszination noch gespeist, weil der Glanz der Marke unberührbar scheint. Im 160. Jahr des Bestehens steht Märklin für Perfektion und für Innovation. Für Sammelleidenschaft und Spielwert. Für das gesamte Segment Modelleisenbahn.

Die wunderschön im Retro-Design der gezeichneten Kataloge aus den 30er- bis 60er-Jahren gestaltete Original-Lokomotive verkehrt auf dem Schienennetz der Deutschen Bahn. Damit erfreut sie insbesondere die Herzen derer, die sich noch an die Märklin Bahn ihrer Kindheit erinnern können und bringt das Motto „Märklin verbindet Generationen“ auf die Schiene (Bild: ©Klaus Eckert)

Liebe zum Detail: Dampflok der Baureihe 38 im Maßstab 1:32 von Märklin 1

Die Märklin-Historie wäre ohne Frage ein filmreifer Stoff. Im Jahr 1859 von Theodor Friedrich Wilhelm Märklin als kleine Fabrik für Blechspielwaren gegründet, entwickelte sich der heute weltweit bekannte Marktführer trotz seiner wechselvollen Geschichte zum Synonym für das Segment Modellbahnen. Im März 2013 übernahm Michael Sieber, Inhaber der Simba Dickie Group, mit seinem Sohn Florian die Traditionsmarke aus der Insolvenz und sicherte damit die Zukunft der Marke. Unter dem Dach des Unternehmens befinden sich heute die drei Modelleisenbahnmarken Märklin, Trix und Lehmann-Gartenbahn (LGB). Derzeit beschäftigt Märklin im Stammwerk Göppingen und in Györ (Ungarn) knapp 1.200 Mitarbeiter.
Den Traum vieler Jungs, einmal Lokführer zu sein, erfüllt Märklin mit Leben. Mit wertigen Lokomotiven, Waggons und Gleisen. Im Laufe der 160-jährigen Unternehmensgeschichte hat sich Märklin stets weiterentwickelt, immer mit dem Anspruch auf Perfektion. Mit robusten, kindgerechten Lokomotiven über filigrane Modelle für erwachsene Modelleisenbahn-Fans bis hin zu großen, detailgetreuen Spur 1-Produkten im Maßstab 1:32 spricht Märklin alle Altersgruppen an.
Im Jubiläumsjahr präsentieren die Göppinger über 400 Produktneuheiten und bieten Fans ein spektakuläres Live-Erlebnis: Eine wunderschön im Retro-Design der gezeichneten Kataloge aus den 30er bis 60er Jahren gestaltete Original-Lokomotive verkehrt derzeit auf dem Schienennetz der Deutschen Bahn.
Märklin erfüllt aber auch Kinderträume. „Märklin my world“ für die Kleinen ab drei Jahren bietet Spielzeugeisenbahnen aus robustem Kunststoff. „Start up“ ist für Schulkinder ab sechs Jahren konzipiert und der Einstieg in die elektrische Modelleisenbahn: Die Fahrzeuge sind kompatibel mit den professionellen Märklin H0-Modellen. Mit Märklin 1 brachte das Unternehmen vor 50 Jahren besonders hochwertige, technisch faszinierende Modelleisenbahnen im großen Maßstab von 1:32 auf den Markt. „Die Spur 1 ist weit mehr als eine klassische Modelleisenbahn“, sagt Wolfrad Bächle, Märklin Geschäftsführer.

maerklin.de

3 Fragen an ...

... Florian Sieber, geschäftsführender Gesellschafter Märklin

Herr Sieber, 160 Jahre Märklin, das waren für das Unternehmen, die Marke und das Gesamtsegment Modelleisenbahn sehr turbulente Jahre. Was waren in Ihren Augen die größten Herausforderungen für die Marke?  
Jede Zeit hatte für Märklin ihre eigenen Herausforderungen und Probleme. Auch wenn wir sehr stolz auf die 160-jährige Historie sind, begleiten wir diese aktiv erst seit sechs Jahren. Die Zeit nach dem Erwerb war geprägt von großen Investitionen, primär in die technische Ausstattung. Dies war notwendig, um Kapazitäten für die Rückverlagerung zu schaffen und effizient in Europa produzieren zu können. Hier hat mein Kollege Wolfrad Bächle mit seinem Team einen tollen Job gemacht. Darüber hinaus haben wir auch vertriebs- und marketingseitig viel verändert, bespielen nun alle modernen Kommunikationskanäle und gewährleisten faire Bedingungen für den Handel. Herausfordernd war auch die Zeitspanne, die notwendig ist, bis getroffene Entscheidungen Wirkung zeigen. Hier darf man nicht auf halbem Weg umkehren.
 
Sie haben mit Ihrem Vater Märklin neue Zugkraft gegeben. Sind Sie zufrieden mit dem Erreichten?
Komplett zufrieden darf man als Unternehmer nie sein und wir wollen uns bei Märklin nicht auf dem Erreichten ausruhen. Die aktuelle Entwicklung zeigt uns aber, dass die Märklin Mannschaft in den letzten Jahren doch einiges richtig gemacht haben muss. Wenn ich mir vor Augen halte, wo wir aktuell investieren und Veränderungen anschieben, gibt es allerdings nach wie vor viel zu tun. 

Wie feiern Sie das Jubiläum? 
Wir haben uns zahlreiche Aktionen für das Jubiläumsjahr einfallen lassen. Unter anderem ist aktuell eine Märklin-Lok in Originalgröße auf den deutschen Schienen unterwegs, die es natürlich auch als Modell zu erwerben gibt. Die große Feier fand im Rahmen der Märklintage vom 13. bis 15. September in Göppingen statt.

Märklineum Mai 2020

Eine fantastische Zeitreise durch die zurückliegenden 160 Jahre bietet ab Mai 2020 das Märklineum am Firmensitz in Göppingen.
Auf 2.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche wird der Mythos der Traditionsmarke Märklin lebendig. Besucher tauchen ein in die Saga dieses Unternehmens, das durch seine wechselvolle Vergangenheit Geschichte geschrieben hat und das nun in Händen der Unternehmerfamilie Sieber einer spannenden Zukunft entgegenblicken kann.
Im Märklineum werden Produkte der gesamten Firmengeschichte präsentiert. Interaktive Medientechnik und kreative Inszenierungen machen aus der Märklin-Historie fesselnde virtuelle und greifbare Erlebnisse.
Die faszinierende Firmenentwicklung – von einer kleinen Fabrik für Blechspielwaren zum weltweit bekannten Produzenten von hochwertigem Metallspielzeug wird für die Öffentlichkeit und die zahlreichen Märklin-Fans dokumentiert und augenscheinlich gemacht.
Auf zwei Ebenen ist eine 400 Quadratmeter große Modellbahnanlage zugänglich. Sie wird zum Zeitpunkt der Eröffnung noch weiter Gestalt annehmen. Die Stahlkonstruktion des Märklin Store gleicht einem Lokschuppen, darin präsentieren zahlreiche Glasvitrinen Produkte der Firmen Märklin, Trix und LGB. Darüber hinaus sind alle namhaften Hersteller von Zubehörartikeln im Sortiment. Die zugehörige Fundgrube bietet besondere Schnäppchen, der Märklin Service Hilfe für jede Modellbahn. Reisegäste finden auch kleine Geschenkideen und Andenken an den Märklineum Besuch.
Bereits geöffnet: täglich von 10 bis 18 Uhr, außer an Sonn- und Feiertagen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Märklin! Eure Modellbahnzüge ins beste Licht zu rücken, war die treibende Idee der Faller-Firmengründer. Bereits 1948 setzte unsere Grafik die ersten Gebäudemodelle mit einem Schienenoval und einem Zug von Märklin in Szene. Seit der ersten Stunde ist uns klar, dass wir als Inspiration für Modellbahner und Bastler gemeinsam einfach mehr bewirken, als jeder für sich allein. In diesem Bewusstsein pflegen wir bis heute ein ausgezeichnetes Verhältnis, zum Beispiel in der Arbeitsgruppe Modellbahn des Spielwarenverbands. Und wenn Märklin zur IMA einlädt, sind wir als Aussteller selbstredend vor Ort und genießen die tolle Stimmung in Göppingen. Ich wünsche mir, Märklin noch zu vielen weiteren erfolgreichen Jubiläen gratulieren zu dürfen und freue mich sehr auf diese gemeinsamen und kreativen Jahre.

Horst Neidhard, geschäftsführender Gesellschafter Gebr. Faller GmbH

Visionen, Mut, Innovation, Tatkraft, herausragende Leistungen und wahre Leidenschaft – all diese Eigenschaften machen Märklin zum führenden Modelleisenbahnhersteller und speziell für unsere Eurotrain-Fachgeschäfte zu einem langjährigen, verlässlichen Wegbegleiter. Die jahrzehntelange Zusammenarbeit von Märklin und idee+spiel ist geprägt von gegenseitigem Respekt und dem Bestreben, dem Modelleisenbahner ein unvergessliches Erlebnis zu bieten, denn der Charme und vorbildgetreue Charakter von Märklin-Modellen faszinieren Jung und Alt. Märklin pflegt in vielen Bereichen die Zusammenarbeit mit idee+spiel und den angeschlossenen Händlern. Beispielhaft seien hier die Märklin-Händlerinitiative oder die weit über 100 Eurotrain-Exklusivmodelle genannt, die seit vielen Jahren unverzichtbarer Bestandteil der Sortimentspolitik sind. Wir sind dankbar für die vielen Jahre der guten Zusammenarbeit und gratulieren herzlichst zum 160. Jubiläum.

Andreas Schäfer, Geschäftsfu?hrer idee+spiel

Diesen Artikel per E-Mail empfehlen

Zur Übersicht "Industrie & Handel"