www.toys-kids.de
Produkt Preview >>

3 Fragen an ...

... Barbara Seidler, Geschäftsführerin Sina Spielzeug

Barbara Seidler erfüllt Kinderträume aus Holz und nicht nur das: Immer mehr Erwachsene kaufen die Klassiker und die designorientierten Spielzeuge von Sina. Produziert aus ökologischen Materialien mit raffinierten Spielmechaniken und hoher Qualität. Mit Liebe und Sorgfalt hergestellt.

Barbara Seidler setzt mit Sina Spielzeug wunderschöne Akzente. Ihre Produkte unterstützen die Entwicklung von Kindern und lassen das Kindsein zu einem unvergesslichen Erlebnis werden

Frau Seidler, Sie können nicht „von der Stange“, das haben Sie sich auf die Fahnen geschrieben. Was macht Ihr Spielzeug unverwechselbar?
Das liegt wohl ein Stück weit an der langen Tradition der Holzspielzeugmacher hier im Erzgebirge. Bei uns treffen Herzblut und das Wissen um die Bedeutung des Spielens auf langjährige Holzspielzeug-Kompetenz. Mit Begeisterung und kreativem Innovationsgeist entwickeln wir unser Holzspielzeug für alle Kinder, die Lust zum Spielen haben. Während wir gerade jetzt überall von Rohstoffverknappung in langen Lieferketten reden, sehen wir es als Vorteil an, wenn möglich mit erfahrenen Partnern und Zulieferern aus unserer Region zu kooperieren. Unsere Produkte sind auf alle Fälle im Nischenbereich einzuordnen.

Inspiriert der Leitsatz der Designer „form follows function“ auch Sie oder wie gehen Sie an die Kreation eines neuen Produktes heran?
Streng gesehen schon, wir tragen ja viel Verantwortung für die Produkte, die wir für Kinder entwickeln. Aber das ist nicht alles. Zuerst ist im Kopf ein Gefühl oder Gespür für etwas Inspirierendes, das in eine kleine Kinderhand passt, sich gut anfühlt und zum Staunen einlädt. Etwas zum Sehen, Tasten, Greifen und manchmal auch zum Hören. Wir machen Spielzeug in dem Bewusstsein, Kinder in ihrer frühkindlichen Entwicklung bestmöglich zu unterstützen. Aber wir wollen auch, dass das Spielen zu einem der schönsten Dinge während der Kindheit wird und positive Emotionen auslöst. Im Erzgebirge spielen wir traditionell natürlich am liebsten mit Holz, experimentieren aber auch gern mit anderen natürlichen Materialien wie zum Beispiel Wollfilz und Bausteinen aus Stein. Andere Materialien kommen ins Spiel, wenn die Funktion das vorschreibt.
Für die Gestaltung von Spielzeug schöpft Sina auch aus der Verbundenheit zum Be-gründer des Kindergartens Friedrich Fröbel und seinen Spielgaben in den Urformen Kugel, Walze, Würfel und deren Teilungen, die zum Holzbaustein gestaltet zum freien und kreativen Gestalten einladen.

Schön designte Produkte sind immer auch „Hingucker“, gehören deshalb auch Erwachsene zu Ihren Kunden?
Ja, diese Erfahrung machen wir immer wieder, insbesondere bei den Bauspielen. „Unsere Kinder spielen leider nicht mehr mit Bausteinen, aber die schenke ich mir selber …“ hören wir immer dann, wenn das Kind im Manne erwacht. Die inneren Werte der fantasievollen Bauspiele erschließen sich in der Regel erst dann, wenn man die Bausteine in den Händen hält und auf Entdeckungsreise in die Welt der Mathematik und Physik eintaucht oder einfach nur spielerisch die eigene Umwelt frei nachgestaltet. Am schönsten ist das gemeinsame Spiel von Kindern und Erwachsenen. 

sina-spielzeug.de

Diesen Artikel per E-Mail empfehlen

Zur Übersicht "Industrie & Handel"