www.toys-kids.de
#wirspielenzuhause >>

3 Fragen an ...

Christian Ulrich, Marketing Director Spielwarenmesse eG

Die Verschiebung der Spielwarenmesse 2021 bedeutet nicht, dass die Spielwarenmesse zu Beginn des Jahres keine Plattform für Aussteller und Besucher bietet. Denn jetzt werden die Weichen für ein erfolgreiches Geschäftsjahr gestellt ...

Herr Ulrich, was bieten Sie genau mit dem digitalen Format BrandNew, das am 25. Januar 2021 an den Start geht?
Mit Spielwarenmesse BrandNew können Unternehmen während des ursprünglichen Messetermins im Januar ihre Produktneuheiten dem weltweiten Handel präsentieren. Das Konzept umfasst drei verschiedene Pakete, die alle ausführliche Produktvorstellungen auf der hochfrequentierten Webseite beinhalten – inklusive Produktbeschreibungen, Bild- und Videomaterial sowie Kontaktangaben. Die Unterschiede der Pakete liegen v.a. im Grad der zusätzlichen weltweiten Promotion über Social Media Posts und Produktpräsentationen im Newsletter Special der Spielwarenmesse, die eine besonders große Aufmerksamkeit erzeugen werden. Unternehmen haben zudem die Möglichkeit, Veranstaltungen rund um ihre Produktneuheiten in die Terminvorschau auf der Spielwarenmesse Webseite einzutragen. Je nach Paket können sie auch während einer Live-Session ihre Produktneuheiten vorstellen.


Wie muss man sich eine solche Live-Session konkret vorstellen? Das macht ja nur Sinn, wenn auch ein unmittelbarer, direkter Kontakt zum Hersteller möglich ist?
Die Live-Sessions laufen über die Social Media Kanäle der Spielwarenmesse in der Zeit vom 25. Januar bis 29. Januar 2021. Die Anbieter stellen ihre Produkte über die Facebook- und Instagram-Kanäle der Spielwarenmesse per Live-Video vor, das 30 bis 60 Minuten lang sein kann. Sie führen beispielsweise durch den eigenen Showroom oder bieten Q&A-Sessions an. Diese beiden Social Media Kanäle erreichen rund 43.000 Follower. Dank Spielwarenmesse BrandNew können nun Anbieter jeder Größe von dieser hohen Reichweite profitieren.


Im Umfeld der BrandNew haben Sie zahlreiche Tools installiert, die das Portal unterstützen. Wen sprechen Sie mit der BrandNew auf diesen Wegen und Plattformen alles an?
Die wichtigste Funktion der Spielwarenmesse ist es, das weltweite größte Netzwerk für Spielwarenprofis bereitzustellen – und genau diese Kontakte nutzen wir auch auf digitalem Weg. Alleine über den handelsgerichteten Newsletter und unsere Besucherdatenbank werden wir über 100.000 internationale Entscheider erreichen. Wir werden damit (zum Glück) keine analoge Spielwarenmesse in Nürnberg ersetzen, aber wir bieten Einkäufern und Händlern eine sehr gute Möglichkeit, um zum Jahresbeginn auf den aktuellen Stand zu kommen und neue Kontakte zu knüpfen.

 

Diesen Artikel per E-Mail empfehlen

Zur Übersicht "Industrie & Handel"