www.toys-kids.de
Produkt Preview >>

Handel

190 Jahre Leidenschaft

Trotz Corona-Krise hat das Traditionsunternehmen J.H. Fuhr in Gießen sein 190. Jubiläum kräftig gefeiert, mit Aktionen, Rabatten und einem bunten Rahmenprogramm. Mittlerweile in der fünften Generation geführt, ist das Fachgeschäft für seine Leidenschaft für Spiel, Freizeit und Hobby bekannt. Das Jubiläum setzt jetzt aber auch einen neuen Meilenstein in der Geschichte. Zum 1. Januar 2021 wird Sigrid Fuhr das Geschäft an einen neuen Betreiber übergeben.

Im Jahr 1830 gegründet, hat J.H. Fuhr schon einige Krisen überstanden und viele Generationen von kleinen und großen Kunden begeistert. „Unser Laden wurde durch Zukunftsvisionen aber auch Traditionen und Familienwerte geprägt. Altes mit Neuem zu vereinen, ist unser Geheimrezept, um unseren Kunden, egal, ob Groß oder Klein, ein Leuchten in den Augen zu bescheren“, so blickt Geschäftsinhaberin Sigrid Fuhr auf die lange Geschichte des Fachgeschäfts zurück. Ursprünglich von Johann Heinrich Fuhr als Zinngießerei gegründet, entwickelte sich das Geschäft mit den Jahren zu einer Institution in Sachen Spielzeug. Bis zu den 1930er Jahren wurde es immer wieder erweitert, im Dezember 1944 durch einen Bombenangriff vollkommen zerstört und wieder aufgebaut.
Heute wird das Fachgeschäft in der fünften Generation von Sigrid Fuhr geleitet. Als nunmehr ältestes Fachgeschäft seiner Art in Hessen präsentiert das Spielwarenhaus Fuhr seinen Kunden sowohl Spielware als auch eine Bandbreite von Waren aus den Bereichen Hobby, Handarbeit, Basteln, Schul- und Schreibwaren sowie Saisonartikel. Rund 30 Mitarbeiter*innen und zwei Auszubildende stehen im Verkauf und Kundenservice mit Rat und Tat im Dienst der kleinen und großen Kunden.

Zum Angebot zählen unter anderem Geburtstagskörbe, ein Online-Shop, ein Spieleverleih, besondere Spieleabende für „Große“ und ein spezieller Firmenservice für B2B-Kunden. Jetzt beginnt allerdings ein neuer Abschnitt in der langjährigen Geschichte von Fuhr. Ab Anfang nächstern Jahres übernimmt Dirk Lohnhoff, Geschäftsführer und Inhaber der Bastler Zentrale in Gießen, das Traditionsgeschäft und will es so weiterführen, wie die Kunden es seit vielen Jahrzehnten kennen.
Das Jubiläum wurde von Mitte September bis Mitte Oktober mit zahlreichen Aktionen gefeiert. Für die Kunden gab es täglich Rabatte, ein Gewinnspiel sowie ein buntes Rahmenprogramm. Gemeinsam mit lokalen Vereinen wurden aktive Aktionstage veranstaltet. Eine Spendenaktion kam der Gießener Abteilung für Kinderneurologie, Sozialpädiatrie und Epileptologie der Station Pfaundler des Universitätsklinikums Gießen Marburg zugute.  

fuhr.info

Seit 190 Jahren ist das Spielzeug-Fachgeschäft J.H. Fuhr im hessischen Gießen erste Adresse für seine kleinen und großen Kunden

Diesen Artikel per E-Mail empfehlen

Zur Übersicht "Industrie & Handel"