www.toys-kids.de
#wirspielenzuhause >>

Unternehmen

On the Road mit Dorel

Als „Ultraschallbild“ des Unternehmens hat Dorel Juvenile aufgrund der aktuellen Situation in diesem Jahr erstmals eine europäische Roadshow inszeniert und so in sechs Ländern seine neuen Produkte in einer ganz neuen, außergewöhnlichen Umgebung präsentiert.

In zahlreichen Städten erhielten interessierte Einzelhändler im September und Oktober die Möglichkeit, sich einen Einblick in die vier Produktkategorien des Unternehmens Autositze, Kinderwagen, Heimprodukte und Spielzeug zu verschaffen. Auf einer 67 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche in einem dafür speziell konzipierten modularen Lastwagen wurden die Produktinnovationen der drei Hauptmarken Maxi-Cosy, Quinny und Tiny Love von Dorel Juvenile in Szene gesetzt.
Als eine der führenden Marken für Autokindersitze liegt Maxi-Cosi sowohl im Bereich der Sicherheitsstandards als auch mit seinen Marktneuheiten, die echte Innovationen bei Autokindersitzen, Kinderwagen und Produkten für zu Hause bieten, ganz weit vorne. Im Rahmen der Roadshow wurden unter anderem die neue 360 Grad drehbare Autositztechnologie, reisefreundliche Produktinnovationen und wichtige Ergänzungen des erfolgreichen, 2019 eingeführten Heimproduktsortiments präsentiert. Zu den besonders innovativen Neuheiten zählen die beiden Hero Produkte e-Relax und e-climate. e-Relax ist der erste Kindersitz mit integrierter elektronischer Lehne, die über einen Knopf am Amaturenbrett auch während der Fahrt verstellbar ist.

Speziell für die neuartige Ultraschall-Roadshow wurden modulare Lastwagen konzipiert

Der erste Autositz mit integrierter smart climate control, der e-climate, erkennt die Temperatur im Auto und passt die Temperatur im Kindersitz automatisch auf 20 bis 25 Grad Celsius an, dank des Booster Buttons in maximal drei Minuten.
Als junge, angesagte und selbstbewusste Marke der Dorel Juvenile Familie hat Quinny eine Reihe von Produkten vorgestellt, die sich nahtlos in das Leben und die Bedürfnisse der modernen, urbanen Eltern der Generation Y einfügen.
Auch auf zahlreiche neue Produkte aus dem Tiny-Love-Sortiment konnten die Einzelhändler bei der Ultraschall-Road-show einen Blick werfen. Die fantasievollen entwicklungsfördernden Spielzeuge von Tiny Love helfen dem Baby dabei, seine Fähigkeiten zu entdecken. Die Mission der Marke lautet, intelligente Lösungen zu entwickeln, die den Bedürfnissen der Eltern entgegenkommen und die Entwicklung ihres Babys unterstützen.
Mit der neuartigen Roadshow-Tour hat Dorel Juvenile die kontinuierlichen Bemühungen des Unternehmens, neue und inspirierende Wege zu beschreiten, um die Bedürfnisse seiner Einzelhandelspartner in ganz Europa zu erfüllen, deutlich gemacht. Durch die Covid-19-Situation war man gezwungen umzudenken und neue Wege und Möglichkeiten zu finden, um alle innovativen Neuzugänge der Dorel Juvenile Produktfamilie in einer sicheren Umgebung präsentieren zu können.
Lobke Apeldoorn, Commercial Director Europe und Sprecherin von Dorel Juvenile: „Egal ob Maxi-Cosi, Quinny oder Tiny Love – jedem einzelnen Produkt haben wir sehr viel Zeit und Forschungsarbeit gewidmet. Dorel arbeitet in allen europäischen Märkten kontinuierlich eng mit Eltern zusammen, um sicherzugehen, dass alle unsere Produkte den sich ständig ändernden Bedürfnissen von Kindern und Eltern gerecht werden. Komfort und Sicherheit der Kinder stehen an erster Stelle und alle unsere neuen Produkte durchlaufen strengste Sicherheitstests, so dass sie neben Design und Funktionalität auch einen beispiellosen Sicherheitsstandard bieten.“

dorel.com

Diesen Artikel per E-Mail empfehlen

Zur Übersicht "Industrie & Handel"