www.toys-kids.de
#wirspielenzuhause >>

Lizenzen

(K)ein gutes Jahr

Wie alle Branchen hat auch die Lizenzbranche mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu kämpfen. Der Zusammenhalt aller Beteiligten jedoch hat sie etwas erträglicher gemacht. Und sie hat uns ein paar Dinge gelehrt, die wir ohne Corona vielleicht nie in Frage gestellt hätten. Wie es danach weitergeht, wird man sehen, meint Peter Hollo.

Kommentar

Was will der Kunde nach Corona?

„Nach Corona“ bedeutet jedoch nicht, mit der Unternehmensstrategie dort anzusetzen, wo man „vor Corona“ aufgehört hat! Die Welt und damit auch die Märkte und Kunden werden sich deutlich verändern. Ein Kommentar von Dr. Johannes Berentzen, Mitglied der Geschäftsleitung bei Dr. Wieselhuber & Partner.

Fokus

Branche übernimmt Verantwortung

Seit 2018 arbeiten engagierte Spielzeugunternehmen zusammen mit dem Deutschen Verband der Spielwarenindustrie, kurz DVSI, und zivilgesellschaftlichen Organisationen, den so genannten NGOs, daran, eine in der Öffentlichkeit vertrauenswürdige und glaubwürdige Kontrollinstanz für die Branche zu schaffen: die Fair Toys Organisation.

Brennpunkt

Innovation statt Imitation!

Hersteller und Händler besonders dreister Plagiate verdienen sich leider immer noch „goldene Nasen“. Die Aktion Plagiarius vergibt daher seit 1977 den Negativpreis „Plagiarius“ für Produktfälschungen und prangert damit öffentlich die Einfallslosigkeit und Dreistigkeit von Nachahmern an, die kreative Ideen anderer 1:1 kopieren und Profit daraus schlagen. Sibylle Dorndorf sprach mit Christine Lacroix von der Aktion Plagiarius.

Eco

Biopolymere – Stoff der Zukunft

Das schwäbische Unternehmen Tecnaro stellt pflanzenbasierte Biopolymere her – also Kunststoffe, die ganz ohne Erdöl auskommen und die bis zu 100 Prozent abbaubar sind. Das ist besonders für Babyhartwaren- und Spielzeughersteller von Bedeutung, die Wert auf Nachhaltigkeit und Materialsicherheit legen. Im Interview mit Astrid Specht erklärt Firmengründer Jürgen Pfitzer, warum Biopolymere eine große Zukunft haben.

Messen

Kids Design Award

2020 sind für den Nachwuchsföderpreis für Designstudenten und Jungdesigner insgesamt 166 Bewerbungen aus aller Welt eingegangen. Aus diesen wählt eine Jury zehn Nominierte aus. Anders als in den Jahren zuvor wird der/die Gewinner*in diesmal nicht im Rahmen der Kind + Jugend in Köln, sondern online gekürt. Astrid Specht, selbst Mitglied der Jury, stellt die Juroren vor.

Handel

Alles Baby!

Seit fast 70 Jahren bietet die Marke baby-walz all das, was während der Schwangerschaft und der ersten Lebensjahre eines Kindes benötigt wird. Der klassische Versandkatalog von einst hat sich zu einem Magalog weiterentwickelt, die baby-walz GmbH ist heute der führende Omni-Channel-Händler im Bereich Baby-Artikel.

1st Steps Coverstory: Hartan

Eine Klasse für sich

Ein Kinderwagen muss höchsten Anforderungen genügen. Er muss schadstofffrei, rundum sicher und komfortabel sein. Diese Maximen strebt der Kinderwagenhersteller Hartan an und erfüllt sie mit jedem seiner Produkte – und das seit vier Generationen.

Branche

Blick nach vorne

Wo steht unsere Branche? Wie geht es der Industrie und dem Handel nach den ersten Monaten im Pandemie-Modus? Welche Anpassungen und Korrekturen hat es durch das Corona-Virus bislang gegeben? Und vor allem, wo geht es hin? Welche Trends und Entwicklungen zeichnen sich ab? Eine vielfältige Auskunft darauf gibt der Bundesverband Deutscher Kinderausstattungs-Hersteller e.V. (BDKH) zusammen mit seinen kooperierenden Handelsexperten.

Kolumne

Haben wir jemanden vergessen?

Günter Morsbach, Jahrgang 1944 und über 40 Jahre als Unternehmer in der Medienbranche tätig, ist als Publizist aktiv. Er gibt die kostenlose Onlinezeitung „Reitender Bote“ heraus. (Infos unter reitender-bote.de). In seinem Buch „Kleingeld, Kies und Dachstuhlbrand“ hat er 80 Unternehmergeschichten veröffentlicht (zu beziehen unter kleingeldkies-buch.de). Außerdem schreibt er für die Huffington Post und diese regelmäßige Kolumne für TOYS.

Coverstory

Was Mädchen beflügelt

Mit einer riesigen Bandbreite an kreativen und innovativen Produkten bespielt der kanadische Spielzeughersteller Spin Master die ganze Klaviatur von Kinderträumen. So weiß der Global Player natürlich auch, was Mädchen lieben. Die Hatchimals und die Cool Maker Produkte lassen Mädchenherzen garantiert höher schlagen.

Brennpunkt

Messen go digital

Spiele- und Spielwarenmessen sind geprägt von hohen Besucherzahlen, von Interaktion und Emotionen. Ihre Realisierung ist in Zeiten von Corona eine kaum zu stemmende Herausforderung. Die weltweit größte Spielemesse, die Spiel in Essen, setzt auf eine digitale Variante. Die Digital-Messe Toys Milano Plus hat ihre Premiere bereits hinter sich gebracht.

Coverstory

Kompetenz für Babyspielzeug

Kinder lieben, Eltern schätzen sie, die innovativen Produkte von Tomy. Seit mehr als 95 Jahren steht das Unternehmen für pädagogisch wertvolles Spielzeug, hat sich die Werte Qualität, Verantwortung, Lebendigkeit und Spaß auf seine Fahnen geschrieben. Die Produkte der Tomy-Marken Lamaze, Toomies und Boon werden diesem Anspruch in allen Bereichen gerecht und begeistern ihre Fans vom Baby- bis ins Vorschulalter.

Unternehmen

Bärenstarke Partner

Vor 80 Jahren erblickte das erste Paidi Kinderbett das Licht der Welt. Vor über 135 Jahren legte Margarete Steiff mit ihrem „Elefäntle“ den Grundstein für eine beispiellose Unternehmensgeschichte. 2019 haben sich die beiden Traditionsunternehmen für eine ganz besondere Kooperation zusammengetan. 1st Steps sprach mit den beiden Geschäftsführern Roland Mayer und Dirk Petermann.

Handel

Virtuelles Einkauserlebnis

In Zeiten von Corona verbringen Verbraucher mehr Zeit denn je mit dem Online-Schaufensterbummel, und wohl den Händlern, die ihren Kunden jetzt auch auf dem Bildschirm ein ansprechendes Einkaufserlebnis bieten können! Ein Weg, Produkte so darzustellen, dass der Verbraucher sie per Mausklick praktisch „nach Hause holen“ kann, ist Augmented Reality (AR) – die „erweiterte“ Wirklichkeit.

Greenwashing

Die grüne Märchenstunde

„Schadstofffrei“, „Umweltschonend“, „Ökologisch“ – und on top eine grüne Verpackung! Marketing-Mitarbeiter setzen aktuell alles daran, Produkte möglichst „grün“ zu präsentieren. Das Image des Unternehmens soll in der Zeit, in der sich viele Endverbraucher um die Umwelt sorgen, über die Produkte entsprechend definiert werden. Auch bei Spielwaren tauchen zunehmend Produkte auf, die sich über die ökologischen Attribute von der Masse absetzen sollen. Aber sind sie wirklich immer so ökologisch und schadstofffrei, wie es die Werbestrategen behaupten? Ein kritischer Kommentar von Dr. Tristan Gollnest.

Nachhaltigkeit

Schlagwort oder Wertewelt?

Gibt man den Begriff „Nachhaltigkeit“ in Google ein, erhält man aktuell rund 56,3 Millionen Treffer. Das bedeutet, der Begriff ist in unserer Gesellschaft angekommen. Aber kann ihn jeder mit Inhalt füllen? Sind Unternehmen, die sich nachhaltig nennen, auch wirklich nachhaltig? Oder wird das Modewort eher als Label genutzt, um sich interessant zu machen? Was genau macht Unternehmen nachhaltig und wie sollten sie kommunizieren? Fragen, die Dr. Ulrike Rausch-Rieß und Céline Parunanthu von der PR-Agentur Dreiklang beantworten.

Brennpunkt

Der stationäre Einzelhandel nach Corona

25 Vorschläge für die Zeit nach dem Lockdown - Wie sieht die Welt nach Corona aus? Wie die Handelslandschaft? Auf welche dauerhaften Veränderungen müssen sich Unternehmer einstellen? Was können wir aus dem Lockdown lernen? Diese und ähnliche Fragen beantwortet der Handelsexperte Ulrich Eggert, Inhaber der UEC | Ulrich Eggert Consult + Research in Köln, in seiner neuen Studie. Eggert geht sogar noch einen Schritt weiter. Er gibt 25 Empfehlungen, wie der stationäre Einzelhandel in der Nach-Corona-Zeit agieren sollte.

Coverstory

PoS als Place to Be

Die Marke Hape, seit 2019 vertrieben von der Toynamics Europe GmbH, war schon immer bekannt für ihr innovatives Produktsortiment. Jetzt bietet das Unternehmen auch Innovationen für den PoS an und zeigt damit, dass es verstanden hat, wie wichtig es ist, dem stationären Handel den Weg in die Zukunft zu ebnen.

TOYS Global

The Collectibles Toy Market

Collectible toys have been around for a long time, but they have only of late become a major force in the toy space – to the extent that they now contribute significantly to the growth of the toy category overall. The first question to ask is what differentiates a toy collectible from a regular toy?

Global / Märkte

Der Spielwarenmarkt für Sammler

Spielzeug für Sammler gibt es eigentlich schon lange, doch erst in letzter Zeit ist dieser Bereich zu einem wichtigen Bestandteil des Spielwarenmarktes geworden und hat erheblich zum Wachstum der Kategorie Spielzeug insgesamt beigetragen. Doch was genau unterscheidet eigentlich ein Sammlerstück von einem ganz normalen Spielzeug?

Marketing 4.0

Storytelling – eine starke Geschichte

Die Welt des Marketings ist heute komplexer denn je und von zahllosen Motiven, Märkten und Menschen, von unzähligen medialen Möglichkeiten und gesellschaftlichen Gegebenheiten bevölkert. Dabei ist es so, dass diese immer komplexere Welt nach immer simpleren Lösungen verlangt. Warum eine schlüssige Marketingstrategie gerade heute unerlässlich ist, um diese einfachen aber wirkungsvollen Lösungen zu finden, erläutert Ralf Wendland, Inhaber der Agentur servicemeisterei, in dieser Rubrik zum Thema Marketing 4.0.

Handel

Aus der Spielkiste

Früher waren Centerlagen verpönt. Der etablierte Spielwarenhandel sah sich gern in schicken 1a-Citylagen, an den großen Einkaufsstraßen – und zwar so lange, bis dort die Mieten ins Unermessliche stiegen. Wer keine eigene Immobilie hatte, musste umdenken. Heute gibt es in den Innenstädten kaum mehr Spielwarengeschäfte. Die einstigen Vorzeigehäuser der Branche existieren nicht mehr. Die Gewinner? Die Centerlagen!

Branche

Lust auf Herausforderung

Mit einem erfolgreich abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 und viel Lust auf die Herausforderungen des anstehenden Geschäftsjahrs 2020 ist Bruder Spielwaren in die 71. Spielwarenmesse in Nürnberg gestartet. Besonders punkten will das Unternehmen mit seinen erfolgreichen Themenwelten, die zur Messe ausgebaut wurden.

Branche

Raus aus der Kellerecke ...

… und rein ins (Spiel)Vergnügen! Diesen Satz können Michael und Florian Sieber, die Märklin vor sieben Jahren übernommen haben, endlich unterschreiben. Seit nicht zuletzt dank Märklin das Hobby Modellbahn wieder an Fahrt aufnimmt und seit die Göppinger verstärkt Marketingmaßnahmen via Online-Kommunikation steuern, generiert der Marktführer im Modellbahnbereich neue, jüngere Zielgruppen und ein deutliches Umsatzwachstum.

Branche

Qualitatives Wachstum zahlt sich aus

Michael Siebers alljährliche Tour d‘ Horizon gibt nicht nur einen Überblick über die Situation der Simba Dickie Group mit all ihren Marken und Tochtergesellschaften, sondern sie spiegelt die Lage der Gesamtbranche im wirtschaftlichen Kontext – perspektivische Ausblicke eingeschlossen. Insofern ist die Sieber‘sche Vormessepressekonferenz für Medienvertreter zu einer der wichtigsten Veranstaltungen zu Jahresbeginn avanciert.

Fokus

Globaler Supergau

Es gibt derzeit fast nur schlechte Nachrichten an der Coronavirus-Front, die Gesamtzahl der neuen Fälle steigt weltweit. Aber Corona ist nicht nur ein Gesundheitsproblem. Das Virus schwächt Exportwirtschaft, Produktion und Konsum. Die Angst vor einer weiteren Ausbreitung von „SARS CoV-2“ hat die Märkte immer fester im Griff. Die globale Konjunktur scheint aus dem Tritt zu geraten, prognostizieren Finanzexperten. Auch der Internationale Währungsfonds (IWF), der seine Wachstumsprognose für China deutlich gesenkt hat, beurteilt die Lage äußerst kritisch. Wir befragten Branchenteilnehmer mit Expertise im Chinageschäft nach ihrer Einschätzung und den erwarteten Auswirkungen.

Supply Chain Resilienz

Erfolgsfaktor für Lieferketten

Geschäftsprozesse aller Art sind immer mit Risiken und Unsicherheiten verbunden. Insbesondere globale Lieferketten sind davon betroffen, denn sie sind aufgrund ihrer Komplexität und ihres globalen Ausmaßes anfällig für Risiken und Unsicherheiten jeglicher Art. Um gegen Herausforderungen auf einem zunehmend dynamischen Markt gewappnet zu sein, ist Supply Chain Resilienz die Option.

European Nursery Industry

Challenges and Opportunities

Taking into account eight European countries, a research carried out by KidzGlobal on behalf of the European Nursery Products Confederation shows a rapidly developing landscape, with a generalized decrease in births, a changing consumers’ behaviour and the impact of new technologies

Europäische Babyindustrie

Herausforderungen und Chancen

Ein genereller Rückgang der Geburten, Veränderungen im Verbraucherverhalten und der Einfluss der neuen Technologien – eine Studie von KidzGlobal in acht europäischen Ländern im Auftrag der European Nursery Products Confederation zeigt für die Babybranche ein Umfeld auf, das sich schnell verändert und entwickelt.

Safety

Misuse hat viele Gesichter

Wussten Sie, dass Kinder häufiger falsch im Autokindersitz gesichert sind, wenn es regnet? Das ist nur eine von vielen Facetten der Fehlbedienung bei Kindersicherungssystemen, mit denen sich Experten auf einer Münchner Tagung des TÜV-Süd beschäftigten.

Branche

Märkte erkennen Kunden verstehen

Wie haben sich Online- und stationärer Handel entwickelt, womit müssen Händler, Hersteller und Verbraucher rechnen – Themen, die im Fokus der Herbstveranstaltung des BDKH standen. Im Rahmen eines Vortrags stellte Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer des IFH Köln, Studienergebnisse zur deutschen (Online-)Handelslandschaft vor.

Lizenzen

Kein genereller Abwärtstrend

Lizenzprodukte bieten dem Spielzeugfach-handel trotz eines stagnierenden Lizenz-markts gute Absatzmöglichkeiten – vor allem bei starken Themen wie „Frozen“ und „Feuerwehrmann Sam“. Werner Lenzner ist Manager für Licensing & Strategic Development bei der Simba Dickie Group und sprach mit TOYS über die Vertriebsstrategie des Global Players, über den Stellenwert von Lizenzmarken im Portfolio und wo es noch Wachstumspotenzial gibt.

Global / Smart Toys

The Future belongs to Smart Toys

The chance to foster the mental, physical and intellectual capabilities of children with the application of artificial intelligence promises a golden future for smart toys. The California-based market research institute Hexa Research is convinced of this, too. The experts forecast that the market will grow at an annual rate of 15.5 percent from just over seven billion euros worldwide (2017) to 22.25 billion euros by 2025. Our author, Ulla Cramer, spoke to André Babenhauserheide, head of sales and marketing in the Family division of the EK/servicegroup, about this trend in Germany.

Global / Smart Toys

Smart Toys gehört die Zukunft

Die Chance, die mentalen, physischen und intellektuellen Fähigkeiten von Kindern durch den Einsatz künstlicher Intelligenz zu fördern, verspricht „smarten“ Spielzeugen eine goldene Zukunft. Davon ist auch das kalifornische Marktforschungsinstitut Hexa Research überzeugt. Die Experten prognostizieren, dass der Markt bei einer jährlichen Wachstumsrate von 15,5 Prozent von knapp über sieben Milliarden Euro weltweit (2017) bis 2025 auf 22,25 Milliarden Euro zulegen wird. Unsere Autorin Ulla Cramer sprach mit André Babenhauserheide, Leiter Vertrieb und Marketing im Geschäftsfeld Familie der EK/servicegroup, über die Entwicklung in Deutschland.

TOYS Global

Toy Companies‘ Performance third Quarter 2019

Many toy companies have blamed outside forces for poor performance – in 2018 it was the closing of Toys‘R‘Us and 2019 it was the tariffs. Neither was a factor. In the case of Toys‘R‘Us, the consumer simply migrated to other retailers and continued to buy toys there. In the case of tariffs, these just did not materialize in time to affect sales for the first nine months of 2019.

Global / Märkte

Entwicklung der Spielzeugunternehmen im dritten Quartal 2019

Viele Spielzeughersteller machen externe Faktoren für ihre schwache Leistung verantwortlich. War es 2018 die Insolvenz von Toys ‘R‘ Us sind es 2019 die Einfuhrzölle gewesen. Doch keiner dieser beiden Faktoren hat die Verkaufszahlen beeinträchtigt. Zum einen haben die Kunden von Toys‘R‘ Us die Spielzeuge einfach bei anderen Einzelhändlern gekauft, zum anderen waren die Einfuhrzölle nicht früh genug erhoben worden, um die Verkaufszahlen der ersten neun Monate des vergangenen Jahres zu beeinträchtigen.

Unternehmen

Der Trendsetter

Er hat einen guten Riecher für besondere, pädagogisch wertvolle Produkte und seinerzeit Folkmanis Puppets groß gemacht: Jochen Heil, der Gründer und Inhaber von JH Products, sprach mit Sibylle Dorndorf über den Markt und die Marken, die er vertritt.

Marketing 4.0

Der Stoff, aus dem Konsumträume sind

Die Welt des Marketings ist heute komplexer denn je und von zahllosen Motiven, Märkten und Menschen, von unzähligen medialen Möglichkeiten und gesellschaftlichen Gegebenheiten bevölkert. Dabei ist es so, dass diese immer komplexere Welt nach immer simpleren Lösungen verlangt. Warum eine schlüssige Marketingstrategie gerade heute unerlässlich ist, um diese einfachen aber wirkungsvollen Lösungen zu finden, erläutert Ralf Wendland, Inhaber der Agentur servicemeisterei in dieser Rubrik zum Thema Marketing 4.0.

Handel

Spielwaren und Babyartikel - Erfolgreiche Ergänzungssortimente?

Trotz Kindertag, Halloween und temporärer Promotions mit verschiedenen Lizenzthemen lässt sich in einem reinen Spielwarenfachgeschäft der Umsatzverlauf und damit die Konzentration von rund 40 Prozent des Jahresumsatzes auf das letzte Quartal kaum beeinflussen. Es sei denn, man hat einen Standort in einer kinderaffinen Urlaubsregion oder man schafft weitere Frequenzen über bestimmte Events oder zusätzliche Sortimentsbausteine.

Branche

Zukunft gestalten

Die Hildesheimer Verbundgruppe idee+spiel kann auf ein ebenso richtungsweisendes wie erfolgreiches Jahr 2019 zurückblicken: Das intelligente Bonussystem aus hohem Basisbonus und einem neu konzipierten Leistungsbonus belohnt „Mitmacher“ und bringt eine neue Dynamik in die Verbandsmaschinerie.

Messen

Business as usual in Hongkong

Bestes Wetter und zuversichtliche Stimmung im Convention Center. Ein Jahresstart also, wie man ihn sich wünscht. Denn trotz aller Unkenrufe im Vorfeld zog die zweitgrößte Spielwarenshow der Welt für Babyartikel- und Spielwaren, die Hong Kong Toys & Games Fair, viele Besucher nach Hongkong. Rund 2.100 Aussteller aus über 40 Ländern boten auf der Messe Angesagtes für Kinder an. Vor allem technikaffine Käufer kamen auf ihre Kosten: Das Angebot zeigte, was State of the Art ist.

Branche

DVSI Index 2020

Die Erhebung zum DVSI-Index findet nun schon zum fünften Mal statt. Eine Branchenstudie „aus erster Hand“ aufzulegen, geschieht jährlich auf Initiative des Verbandes der Deutschen Spielwaren-Industrie, DVSI. Die aktuelle Erhebung 2019/2020 widmet sich unter anderem allen Aspekten der ökologischen Nachhaltigkeit in der Spielwarenindustrie.

Spielwarenhandel

Herausforderung und Chance

Der Onlineriese Amazon bekam auch 2019 das schönste Weihnachtsgeschenk von seinen Kunden aus aller Welt – sie bestellten zum Fest mehr Artikel als je zuvor. Dies gab das Unternehmen jüngst bekannt, veröffentlichte jedoch keine Zahlen zum Umsatz. Grund genug, sich das Konstrukt Amazon genauer anzuschauen.

TOYS Global

Using a Distributor or Going Alone?

Most American or European toy manufacturers sooner or later face the need to expand outside their home market. The first question is whether to go it alone or to partner with somebody else.

Global / Märkte

Distributor oder Alleingang?

Die meisten amerikanischen und europäischen Spielzeughersteller stehen früher oder später vor der Herausforderung, in ausländische Märkte zu expandieren. Die erste Frage, die sich dabei stellt, ist: Gehen wir diesen Schritt allein oder suchen wir uns einen Handelspartner?

Unternehmen

Kreative Taskforce

Erfinder, Charakterdesigner, Illustratoren, Bilderbuchautoren und Content Creators in einem, so verstehen sich Tom Nassal, Inhaber und Kreativ Direktor der Agentur crosscreative, und seine Mitarbeiter. Als kreative Taskforce mit dem Themenschwerpunkt Kinder und Jugendliche sind sie mit der Spielwarenbranche eng verwoben.

Unternehmen

Wir lieben Holzspielzeug!

Es sind samt und sonders Lieblingsstücke, die unter der Marke Helga Kreft angeboten werden. Hauptsächlich in Deutschland gefertigt, heben sich die ausgesucht schönen Holzspielwaren wohltuend vom Massenmarkt ab. Das 1978 von der Namensgeberin gegründete Unternehmen hat damit eine Alleinstellung, die die jetzigen Inhaber Sönke Behrens und Sebastian Opitz ausbauen und vertiefen möchten.

Unternehmen

Leidenschaft für Bewegung

sunflex hat mit coolen Neopren-Produkten frühzeitig einen Trend angeschoben. Das einst überschaubare Sortiment wurde mit den Jahren kontinuierlich erweitert und stellt mittlerweile für den Handel ein Segment dar, das den Begriff „Funsport“ mit Leben füllt. Sibylle Dorndorf sprach mit sunflex-Geschäftsführer Peer Zimmermann über die Freude am Unternehmertum und die bürokratischen Hürden, die den Spaß oft verderben.

Handel

Die Glubschis starten ihre Charmeoffensive

Fans der glubschäugigen Kuschelkameraden werden Augen machen, denn Nici zündet für den Launch der Glubschis die zweite Stufe: Rechtzeitig zur Spielwarenmesse haben die Altenkunstädter attraktive Displayvarianten in unterschiedlichen Größen, ein ausgeklügeltes Preis-Punkte-System und eine vernetzte Kommunikationsstrategie entwickelt.

Handel

Wenig Raum, viel Ware

Mit einem neuen Display-Konzept schafft Fehn Kaufanreize auf kleinstem Raum und ermöglicht so dem Händler, bequem Umsatz zu generieren. Vorarrangiert oder flexibel bestückt mit kuscheligen Mitbringseln und Spielzeugen werden die Kleindisplays einfach ausgepackt und aufgestellt. Christian Vollmer, Leitung Vertrieb und Marketing bei der Fehn GmbH & Co. KG, erläutert das Konzept.

Brennpunkt

Produkthaftung in der Spielwarenbranche

Bellos knallbuntes Lieblingsbällchen, Miezes niedliche Plüschmaus, der duftende Radiergummi in Form einer halben Orange und die Tischlampe, die wie ein hoppelndes Häschen aussieht, – fällt all das nun in die Kategorie Spielzeug oder nicht? Diesen heiklen Fragen widmen sich nicht nur Gerichte, auch wir sind dem nachgegangen und baten den externen DVSI-Experten Rechtsanwalt Dr. Arun Kapoor, für unsere Leser Licht in das Dunkel zu bringen.

Branche

Tausendsassa

In aller Ruhe Verwaltungsarbeiten am PC erledigen und trotzdem voll am Tagesgeschäft teilnehmen – ShopControl 3 macht‘s möglich. Vom mobilen Arbeitsplatz aus lässt sich das problemlos bewerkstelligen. Die professionelle Software von Busch-Data bietet aber noch eine Menge anderer Vorteile.

Coverstory

Die Stadtguerilla der Moderne

Was so martialisch klingt, ist in Wahrheit eine geniale Idee, eine Idee, die den Verkehr und damit die Aggressivität in den Städten entschärft, die das urbane Leben einfacher macht und die Auswirkungen auf zeitgemäße Lebenskonzepte hat. Wim Ouboter brachte Ende der 90er Jahre einen Trend „ins Rollen“: Er war wohl der erste Schweizer, der per Tretroller seine Ziele erreichte. Zunächst im eigentlichen Wortsinn, später dann als Unternehmer und Geschäftsführer der Micro Mobility Systems AG.

Messen

Pure Inspiration

Als Branchenplattform und Trendsetter zeigt die Creativeworld Ende Januar in Frankfurt am Main die ganze Welt der Kreativität und repräsentiert den DIY-Markt in allen Bereichen. Im Verbund mit den parallel stattfindenden Messen Paperworld und Christmasworld bedeutet dies auch für den Spielwarenhandel Inspiration hoch drei.

TOYS Global

Germany – Gateway to the World

With more than 1,200 exhibitors. Spiel ’19 in Essen set a new record once again this year and is becoming increasingly global. 70 percent of the games publishing companies now come from outside Germany – from a total of 53 nations, primarily from the USA, followed by France, Great Britain and Poland. And they have a common goal: to gain a foothold in the fiercely contested German games market. No easy undertaking.

Global / Märkte

Deutschland – das Tor zur Welt

Mit mehr 1.200 Ausstellern feierte die Spiel ‘19 in Essen auch dieses Jahr einen neuen Rekord und sie wird immer globaler. 70 Prozent der Spieleverlage kommen inzwischen aus dem Ausland – aus ingesamt 53 Nationen, allen voran aus den USA, gefolgt von Frankreich, Großbritannien und Polen. Und sie haben ein gemeinsames Ziel: auf dem hart umkämpften deutschen Spielemarkt Fuß zu fassen. Kein leichtes Vorhaben.

TOYS Global: Construction Toy Market

The Whale against the Minnows

Most toy products are focused on one specific consumer group – either the child for the play value the toy provides; or the parent for the learning properties promised by the product. Construction toys are driven by both. Toy manufacturers engaged in the Construction toy space often focus totally on the child’s play aspect and omit to reinforce the parents’ perception of the developmental property of the product. Recent history suggests that this can be a fatal mistake.

Markt für Konstruktionsspielzeug

Ein Platzhirsch behauptet sich

Die meisten Spielzeuge konzentrieren sich auf eine bestimmte Zielgruppe – entweder geht es darum, welche Spielmöglichkeiten ein Spielzeug für das Kind bietet oder es geht darum, welche Lerneffekte das Produkt den Eltern verspricht. Konstruktionsspielzeug erfüllt beide Aspekte. Spielzeughersteller im Bereich Konstruktionsspielzeug konzentrieren sich oft ausschließlich auf den Spielaspekt des Kindes und vergessen dabei, wie wichtig es ist, auf den Entwicklungsaspekt des Produkts einzugehen, der für die Eltern oft eine große Rolle spielt. Die jüngste Vergangenheit hat gezeigt, dass dies ein fataler Fehler sein kann.

Marketing 4.0

Wie spielt man nach den neuen Regeln des Marketings

Die Welt des Marketings ist heute komplexer denn je und von zahllosen Motiven, Märkten und Menschen, von unzähligen medialen Möglichkeiten und gesellschaftlichen Gegebenheiten bevölkert. Dabei ist es so, dass diese immer komplexere Welt nach immer simpleren Lösungen verlangt. Warum eine schlüssige Marketingstrategie gerade heute unerlässlich ist, um diese einfachen aber wirkungsvollen Lösungen zu finden, erläutert Ralf Wendland, Inhaber der Agentur servicemeisterei in dieser Rubrik zum Thema Marketing 4.0.

Unternehmen

Die Bildungsallianz

Warhammer verbindet, macht Spaß und regt die Kreativität an – jetzt noch mehr als zuvor. Seit Oktober dieses Jahres können auch deutsche Lehrer, Pädagogen und Jugendgruppenleiter im Rahmen der „Warhammer Alliance“ Materialien nutzen, mit denen sie junge Menschen in ein Kreativ-Hobby jenseits von Snapchat, Instagram und Co. einführen.

Boxine

Blick nach vorn

Im September wurde bekannt, dass die Gründer von Boxine Patric Faßbender und Marcus Stahl ihre Mehrheitsanteile an die Investorengruppe Armira aus München verkauft haben – angeblich für die Rekordsummer von 300 Millionen Euro. Den Gerüchten, die seitdem in der Branche die Runde machen, setzt Patric Faßbender im TOYS-Interview ein Ende.

Unternehmen

Diese Ranzen rocken den Handel

Nie war das Geschäft mit Schulranzen so Lizenz- und Neuheitengetrieben wie heute. Die Marke Undercover liefert ein perfektes Beispiel für den richtigen Mix aus innovativem Design, ergonomischen Trageeigenschaften, heißen Lizenzthemen und einer herausragenden Qualität. Für den relevanten Handel bietet das zur Simba Dickie Group gehörende Unternehmen gute Margen, einen schnellen Sortimentswechsel sowie einen hervorragend eingeführten Namen. Sibylle Dorndorf sprach mit dem neuen Vertriebsleiter Lars Fischer über Strategien, Synergien und die USP der Marke Undercover.

Menschen & Meinungen

Ich wollte immer entscheiden

Er wechselte als junger Mann vom Marketing in den Vertrieb, weil er dort mehr Entscheidungskompetenz hatte. Diese Entscheidung erwies sich als richtig. Denn Karriere hat Wolfgang Stärk, langjähriger Vertriebsleiter bei Bruder Spielwaren, im Vertrieb gemacht. Ende dieses Jahres verabschiedet er sich aus dem aktiven Berufsleben. Was das bei Wolfgang Stärk bedeuten kann, verriet er Sibylle Dorndorf im Gespräch.

Brennpunkt

Geschmackssache und ein stolzer Preis

Bei keinen anderen Unternehmenslösungen wird so viel verglichen und evaluiert wie bei CRM-Systemen. Unterschiedliche potenzielle Anwender haben unterschiedliche Anforderungen: Vertrieb möchte Salesforce, Marketing wünscht sich die Hybris Marketing Lösung, IT schwört auf ein CRM-System von SAP und Service präferiert eine eigenentwickelte Lösung. Um sich am Ende für eine unternehmensweit einheitliche und passende CRM-Lösung entscheiden zu können, werden meist komplexe und zeitaufwändige Evaluierungen durchgeführt. Am Ende wird eine Entscheidung getroffen – oftmals jedoch keine.

Safety

Carrying the Future

So heißt der Slogan von Maxi-Cosi für das neue Modell Coral – und das ist wörtlich gemeint. Die weltweit erste modulare Babyschale besteht aus einem äußeren Sicherheitsrahmen und einer nur 1,7 Kilogramm leichten, inneren Babytrage, in der das Kind außerhalb des Fahrzeugs mühelos transportiert werden kann. Die Idee wurde auf der Kind + Jugend mit einen Innovation Award belohnt. Der Niederländer Erik Salters, Senior Engineer Advanced Research Group bei Dorel Juvenile Europe, war an der Entwicklung beteiligt und erläutert im Interview mit Lioba Hebauer die Entstehungsgeschichte.

Safety

Babys sicher baden

Eine neue EU-Norm verschärft die Sicherheitsvorgaben bei Badewannen, Gestellen und Badehilfen für Babys und Kleinkinder. Rotho Babydesign hat die DIN EN 17072 bereits für seine Produkte umgesetzt. Gleichzeitig fördert der deutsche Hersteller das Thema „sicheres Baden“ über eine Kooperation mit Hebammenschulen. Annika Weiss und Anna Brodersen gehören zu den ersten Hebammen, die im Auftrag von Rotho Babydesign Schülerinnen die Babypflege nahebringen.

Safety

Safety First

Firmen, die sich im besonderen Maße für die Sicherheit ihrer Baby- und Kleinkindprodukte engagieren, wurden dieses Jahr erstmals mit dem EU Product Safety Award ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand Ende September in Brüssel statt. Astrid Specht war exklusiv vor Ort.

Lizenzen

Scooby-Doo ist zurück!

Tolle Neuigkeiten für Fans von Scooby-Doo. Mit „Scooby!“ bringt Warner Bros. die liebens-werte Dogge und ihre Gang im Mai nächsten Jahres auf die große Leinwand. Im Frühjahr gibt es zudem die ersten Produkte von Playmobil in Anlehnung an die TV-Serie.

Lizenzen

Lizenzieren oder nicht lizenzieren ...

... das ist hier die Frage. Im Gegensatz zu heute war Lizenzware früher fast schon ein Verkaufsgarant. Die Branche verzeichnet seit rund vier Jahren sinkende Verkaufszahlen. Astrid Specht hat bei Stefan Hausberg, Executive Director Consumer Products Warner Bros., nachgefragt, warum das so ist und was Lizenznehmer und -geber dagegen tun können.

Lizenzen

Zeitlose Vielfalt

In einem Lizenzmarkt, der übersättigt ist von Charakteren und Franchises, die alle um die Aufmerksamkeit von Kindern wetteifern, hebt sich die Studio 100 Media GmbH angenehm von der Masse ab: Ihre Marken sind zeitlos – sogar die, die neu und der eigenen Feder entsprungen sind. Die Unternehmensstruktur und Marketingstrategien sind modern. Und das Unternehmen hat sich selbst in die Pflicht genommen, über das Kerngeschäft hinaus, einen ökologischen Auftrag zu erfüllen.

Coverstory

Super RTL Licensing – Erfolg nach Plan

Super RTL Licensing hat einige der weltweit bekanntesten und beliebtesten Lizenz-Marken im Portfolio. Dabei versteht sich die Agentur als Lizenz-Boutique, die ihre Themen sehr bewusst auswählt. Wie es Super RTL immer wieder gelingt, Marke um Marke groß zu machen und ihnen dabei Breite und Tiefe zu verleihen, ist kein Zufall, sondern das Ergebnis konsequenter Planung und gekonnter Umsetzung.

Messen

Toys goes Entertainment

Beim Toy Business Forum der Spielwarenmesse treten international renommierte Referenten auf. Einer von Ihnen ist Richard Gottlieb. Er geht für TOYS der Frage nach, welche Folgen es hat, wenn Entertainment und Spielzeug miteinander verschmelzen.

TOYS Global

The U.S.Doll Market innovate or die!

The U.S. toy market is not only the world’s largest, it is also the one most characterized by innovation. To put it simply – half of the toy products on sale today did not exist a year ago. It is also a quickly growing one at about four percent this year unless the authorities decide to decimate it by imposing 25 percent tariffs on Chinese imports which represent 80 percent of all toys sold in the U.S.

Global / Märkte

US-Puppenmarkt – ohne Innovation geht nichts

Der US-amerikanische Spielzeugmarkt ist nicht nur der weltweit größte, sondern auch am stärksten durch Innovation getrieben. Einfacher ausgedrückt – die Hälfte der heute zum Verkauf stehenden Spielzeugprodukte existierte vor einem Jahr noch nicht. Es ist außerdem ein schnell wachsender Markt, der in diesem Jahr um etwa vier Prozent wächst, es sei denn, die Einfuhrzölle von 25 Prozent auf chinesische Importe treten in Kraft, wovon 80 Prozent der in den USA verkauften Spielwaren betroffen wären.

Social Media

Ich poste, also bin ich

Social Media Influencer wie DagiBee, Bibi, Rezo und Gronkh beamen ihre Bilder und Videos täglich bis mehrmals wöchentlich direkt in ihre Zielgruppen. Da sie selbst Teil ihrer Zielgruppe sind, wirken ihre Botschaften authentisch und werden millionenfach angeklickt, geliket und diskutiert. Diese Zielgruppennähe ist der Grund, weshalb vor allem in den USA viele renommierte Hersteller auf Influencer-Marketing setzen. Auch für deutsche Unternehmen bietet das Konzept große Chancen. Was es dabei zu beachten gilt, vor allem, wenn die Akteure noch minderjährig sind, fassen PR-Expertin Tomma Rabach und Anwalt Dr. Martin Gerecke für TOYS zusammen.

Marketing 4.0

Wie spielt man nach den neuen Regeln des Marketings

Die Regeln des Marketings haben sich in den vergangenen Jahren immer schneller verändert und mit der nächsten Generation an Kunden bleibt endgültig nichts mehr so, wie es einmal war. In dieser Ära des Umbruchs schafft ein neuer Umgang mit dem Marketing eine starke Grundlage dafür, auch künftig die Menschen zu erreichen und sie ganz authentisch für die eigene Marke zu begeistern. Wie man diesen Prozess erfolgreich durchlaufen kann und welche grundlegenden Veränderungen erfolgreiches Marketing zukünftig benötigt, zeigt Ralf Wendland, Inhaber der Agentur servicemeisterei, in dieser Rubrik zum Thema Marketing 4.0 auf.

Unternehmen

Faszination Märklin

Es gibt Marken, deren Mythos kann nichts und niemand etwas anhaben. Marken wie Märklin. Eher wird ihre Faszination noch gespeist, weil der Glanz der Marke unberührbar scheint. Im 160. Jahr des Bestehens steht Märklin für Perfektion und für Innovation. Für Sammelleidenschaft und Spielwert. Für das gesamte Segment Modelleisenbahn.

Unternehmen

Eyecatcher mit Potenzial

Die Glubschis laufen zu großer Form auf. Beim Marktstart 2010 war die Kategorie zwangsläufig reduziert auf zwei rudimentäre Buchstaben – und suchte nach einer eigenen Identität. Die hat die neue Generation der Glubschis gefunden – und ein neues Zuhause dazu. Unter den Fittichen von Peter W. Gygax, CEO der Carletto AG, erhielten die Glubschis ihren Namen und gewannen an Profil. Nun dürfen sie unter dem Dach von Nici ihren ganzen Charme entfalten, was erstmals auf der Spielwarenmesse 2020 der Fall sein wird.

Brennpunkt

Holz lässt sich nicht verbiegen

Es gibt kaum einen Werkstoff, der sich so treu bleibt wie Holz. Egal, mit welcher Intention man an das Material herantritt, was auch immer man aus Holz kreieren möchte – Holz drückt dem Ganzen seinen Stempel auf. Im positiven Sinn. Einer, der eben dies während seiner beruflichen Laufbahn verstanden und das Segment sowie die Fachgruppe Holzspielzeug maßgeblich mitgeprägt hat, verabschiedet sich nun in den Unruhestand.

Messen

Start me up!

Vielfältig, international und innovativ: So wird sich die Kind + Jugend 2019 vom 19. bis 22. September in Köln präsentieren. 1st Steps nimmt Aussteller und Besucher aus dem Ausland sowie innovative Themen in den Fokus.

Messen

Blick auf die Branche

Einmal im Jahr entfaltet die Baby- und Kinderausstattungsbranche in Köln ihre fröhliche, bunte Welt und zeigt auf der Kind+Jugend, was sie zu bieten hat. Was die Attraktivität dieser Messe ausmacht, erläutert Jörg Schmale, Director Kind + Jugend der Koelnmesse GmbH.

1stSteps Global / supply chains

An SME as a Global Player

Lässig’s stylish and unusual changing or diaper bags have shaken up the market for baby products. The SME has been operating internationally for a long time now – in its sales, its designs, but also in its supply chains.

1stSteps Global / Standards

Tough Competition

The challenge of steadily falling birth rates for the market for baby products and equipment, the sale of counterfeit products on the internet and the second-hand market were important topics at the second international press day at Childhome, the Belgian specialist in baby products.

1stSteps Global

UK Babymarket under pressure

The nursery trade in many countries is undergoing rapid change. The UK is no exception as parents choose different ways of buying what they need for their new arrival. Adding to this is the complication of Brexit. Cathy Bryan looks at the current state of the nursery trade in the UK.

Global / Lieferketten

Global Player aus dem Mittelstand

Mit schicken und außergewöhnlichen Wickeltaschen mischte Lässig den Markt für Babyprodukte auf. Längst ist das mittelständische Unternehmen international unterwegs – beim Absatz, beim Design, aber auch beim Thema Lieferketten.

Global / Standards

Schwieriger Wettbewerb

Die Herausforderung der stetig sinkenden Geburtenraten für den Markt für Babyartikel und -ausstattung, der Verkauf von gefälschten Produkten im Internet und der Second-Hand-Markt waren wichtige Themen auf dem zweiten internationalen Pressetag des belgischen Babyspezialisten Childhome.

Global / Märkte

UK-Babymarkt unter Druck

Die Babybranche macht in vielen Ländern eine schnelle Veränderung durch. Das Vereinigte Königreich ist da keine Ausnahme. Auch hier wählen Eltern inzwischen sehr unterschiedliche Wege, wenn es um den Kauf von Babyartikeln geht. Hinzu kommt das heiß diskutierte Thema Brexit. Cathy Bryan, Expertin für die Babybranche in UK, beleuchtet nachfolgend die Branche.

Handel

Bonus bindet Kunden

Auch in der Spielzeug- und Babybranche kommt dem Onlinehandel eine immer größere Bedeutung zu. Stationäre Kleinkindbedarf- und Spielzeughändler stoßen da mit klassischer Marketingkommunikation an ihre Grenzen. Um bei den Käufern wieder an Relevanz zu gewinnen, muss die Branche ihre Konsumenten besser kennenlernen und beim Einkauf Mehrwert bieten. Customer Insights heißt das Zauberwort.

Handel

Möbelhandel liebt Babys

Inhabergeführte Fachgeschäfte, Filialketten, Franchisesysteme – zahlreiche Vertriebsschienen rivalisieren auf dem Markt für Babyartikel um den Zuspruch der Kunden. Eine zunehmend wichtigere Rolle spielt der Möbelhandel.

Branche

Quo vadis Babybranche?

Transparenz hinsichtlich der Kauflust und Kaufgewohnheiten der Zielgruppe sowie der Entwicklung der Sortimente ist für jede Branche (über)lebenswichtig. Der „Branchenfokus Baby- und Kinderausstattung“, eine Gemeinschaftsstudie des IFH Köln und der BBE Handelsberatung, ist die wichtigste unter den wenigen Marktanalysen in Deutschland, die Auskunft und Prognosen zur Entwicklung der Sortimente für Kinder bietet. In diesem Herbst wird ein neuer Branchenfokus aufgelegt.

Messen

So geht Zukunft

Seit 15 Jahren vermittelt das Toy Business Forum, eine Vortragsreihe, die die Spielwarenmesse exklusiv für Messebesucher installiert hat, Wissen und Know-how zu Themen, die für die Branchenteilnehmer relevant und hoch aktuell sind. Zeit, einen Blick zurück, aber vor allem auch nach vorn zu werfen. Seien Sie gespannt: Das Toy Business Forum 2020 erweitert Ihren Blickwinkel um Erkenntnisse, die nicht beim Tagesgeschäft Halt machen, sondern Visionen entwerfen. Die Zukunft des Handel(n)s hat begonnen!

TOYS Global

Having Fun Playing Together

Do Chinese families with two children have different preferences in buying toys than families with just one child? An investigation of the Chinese toy market from the fourth quarter of 2018 by the Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) addresses this question.

TOYS Global - Action Figures

A large, growing and changing market

The reason why this article focuses on the U.S. market for Action Figures is two-fold: Firstly, it is the largest market and represents an estimated 30 percent of all Action Figures sold worldwide; secondly, all indications are that similar developments are taking place around the globe.

Global / Märkte

Spaß am gemeinsamen Spiel

Haben chinesische Familien mit zwei Kindern andere Präferenzen beim Kauf von Spielwaren als Einkindfamilien? Eine Untersuchung des Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) zum chinesischen Spielwarenmarkt, aus dem vierten Quartal 2018, greift diese Frage auf.

Actionfiguren

Ein großer, wachsender Markt im Wandel

Es gibt zwei Gründe, warum man sich mit dem US-amerikanischen Markt für Actionfiguren beschäftigen sollte. Einerseits sind die USA mit einem Anteil von rund 30 Prozent der weltweit größte Markt für Actionfiguren, andererseits ist ein Trend zu beobachten, dass sich auch andere Märkte in diese Richtung bewegen.

Handel

Der direkte Weg zum Kunden

Bis vor nicht allzu langer Zeit gingen Industrie und Handel in Sachen Kundenansprache getrennte Wege. Heute ist ein Verschmelzen der Kontaktpunkte für ein einheitliches Kundenerlebnis unabdingbar. Nur so sind gemeinsame, kanalübergreifende Konzepte möglich. Sibylle Dorndorf sprach mit Adriane Kovacevic von Vision11 über Digitalkompetenz.

Brennpunkt

Chinas Griff nach der Macht

Mit der legendären Handelsroute, die wissenschaftliche Erkenntnisse, Religionen, Waren – und Krankheiten aller Art verbreitete, hat die „Neue Seidenstraße“ wenig zu tun. Heute schreibt der Expansionsdrang Chinas Geschichte. Dieser Beitrag stellt das Jahrhundertprojekt „Neue Seidenstraße“ in den Kontext der wirtschaftlichen Verknüpfungen Chinas mit der Welt und zeigt Vor- und Nachteile für beteiligte und unbeteiligte Länder auf.

Lizenz

Lizenz zum Wandel

Seit Juli 2018 ist Maura Regan Präsidentin des weltweiten Lizenzdachverbandes Licensing International und hat dort gleich für frischen Wind gesorgt. Sie steckt hinter dem Relaunch der Organisation, der im Mai bekanntgegeben worden ist. Im Interview mit Astrid Specht erläutert sie Hintergründe, Status Quo der Branche und wohin die Reise geht.

Lizenzen

Lizenz ist Trumpf

Die Licensing Expo in Las Vegas gehört zu den weltweit größten Events der Lizenzbranche. Anfang Juni kamen Lizenznehmer und -geber zusammen, um sich über die Topthemen auszutauschen. Global Trend Hunter Reyne Rice war dabei und fasst zusammen.