Ticker

Aktuelle Branchen-News
Kundenzentrierungs-Leitfaden: Schritt für Schritt zum Erfolg
Montag, 24.02.2020 | 00:00

Der neue Leitfaden des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Handel „Kundenzentrierung als A und O“ betont die Wichtigkeit von kundenorientiertem Handeln für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und liefert konkrete Handlungsschritte, die zu einem verbesserten Einkaufserlebnis für Kunden führen. Die Experten vom Kompetenzzentrum Handel bieten weiterführende Unterstützung an.

weiterlesen
BGH-Urteil zur Händlerhaftung bei Online-Bewertungen
Freitag, 21.02.2020 | 00:00

Der unter anderem für Ansprüche aus dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) hat entschieden, dass den Anbieter eines auf der Online-Handelsplattform Amazon angebotenen Produkts für Bewertungen des Produkts durch Kunden grundsätzlich keine wettbewerbsrechtliche Haftung trifft. Die BGH-Richter argumentierten bei ihrem Urteil vom 20. Februar 2020 (I ZR 193/18) mit dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und dem Grundgesetz (GG).

weiterlesen
Russischer Investor übernimmt Real
Mittwoch, 19.02.2020 | 10:30

Eine entsprechende Vereinbarung haben die Metro AG und SCP Group unterzeichnet. Danach wird SCP Group alleiniger Eigentümer des stationären Real-Geschäfts mit 276 Standorten, des Digitalgeschäfts inklusive des Online-Marktplatzes real.de, von 80 Immobilien sowie aller zu Real gehörenden Gesellschaften. Alle rund 34.000 Mitarbeiter sollen mit ihren gültigen Verträgen zu den bisherigen Konditionen übernommen werden. Dabei kommt es aber zur befürchteten Zerschlagung der Real-Aktivitäten. 

weiterlesen
HDE fordert Mietpartnerschaften
Mittwoch, 19.02.2020 | 00:00

Handelsimmobilien bleiben trotz des Strukturwandels in der Branche bei Anlegern beliebt. Das ist das Fazit von HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth beim Deutschen Handelsimmobilienkongress in Berlin: „Die stabile Binnenkonjunktur in Deutschland sorgt für weiterhin hohe Investitionen in Handelsimmobilien. Die große Vielfalt der Betriebstypen und Standorte bietet dabei viele unterschiedliche Anlagemöglichkeiten.“

weiterlesen
EHI-Umfrage zu Handelsimmobilien
Dienstag, 18.02.2020 | 00:00

Kommunen und Händler sind sich einig, dass die Konkurrenz durch den Online-Handel, wandelnde Konsumpräferenzen und steigende Immobilienkosten die großen Herausforderungen für den stationären Einzelhandel darstellen. Immer mehr Handelsprojekte entstehen, bei denen sich unterschiedliche Mietertypen ein Objekt teilen. Für Kommunen, bzw. Stadtentwicklungsabteilungen, sind Wohnungen und Büros die beliebteste Mixed-Use-Ergänzung für Handelsimmobilien. 

weiterlesen

Branchen-Termine

Tagungen, Kongresse, Messen etc.

Hier finden Sie eine Auflistung der aktuellen Branchen-Events. Sollte Ihre Veranstaltung fehlen, informieren Sie uns bitte rechtzeitig per Mail.

Juni 2020

Tendence

27.06.2020 bis 30.06.2020

Jahresabonnement

Sie möchten unsere TOYS regelmäßig erhalten?
 
Hier gehts zum Jahresabonnement (88,00 € zzgl. Versandkosten und 7% MwSt. Auslandsporto wird gesondert berechnet).

zum Bestellformular

TOYSup

TOYSup 2020

Coverstory:

Kosmos Verlag Let‘s play together

Alle Magazine

Probeheft

Kostenloses Probeabonnement

Einfach das Bestellformular ausfüllen und auf senden klicken, um in Kürze Ihr persönliches Exemplar der TOYS zu erhalten.

Bestellformular Probeabo


TOYS

TOYS – Das Fachmagazin

Das Fachmagazin TOYS bedient seit 50 Jahren relevante Handelskanäle On- und Offline sowie die Top-Einkäufer der Branchen Spielware, Kreativ und PBS mit kompetent aufbereiteter Berichterstattung zu branchenbezogenen Themen. Die Ressorts spiegeln einen repräsentativen Querschnitt der Sortimentspolitik in der Spielware und arrondierender Branchen. Den „Blick über den Tellerrand“ pflegen wir nicht nur in unseren Rubriken  – er gehört zu unserem journalistischen Repertoire!
TOYS schlägt die Brücke von klassischen Spielwaren und Lizenzprodukten über Zusatzsortimente wie Hobby-Kreativ, Buch und PBS hin zu TOYS 4.0 und neuen Genres. Im Serviceteil berichtet TOYS über neue Vertriebskanäle und -strategien, innovative PoS-Lösungen ebenso wie über praxis-orientierte Tipps zur Verkausförderung und Warenwirtschaft. Interviews, Rundrufe, Unternehmensportraits und nicht zuletzt ein offener, konstruktiver Meinungsaustausch machen TOYS zur Pflichtlektüre der Branchen-Meinungsmacher und Entscheider.

 

 


1st Steps

1st Steps – Trade and Trends: Babys & Kids World

Anspruchsvoll, trendorientiert und qualitätsbewusst – das sind Eigenschaften, die auf Eltern ebenso zutreffen wie auf unser Handelsmagazin. Als Trendbarometer für die Baby- und Kleinkindbranche leitet 1st Steps wichtige Informationen über alle Kanäle.

Multiplikatoren
Im „Mantelmagazin“ kommuniziert 1st Steps „in Farbe“ – hier arbeiten Emotionen, Erfahrungswerte und kompetente, eltern-relevante Berichterstattungen für Ihren Erfolg. Es besteht in diesem Format die Möglichkeit, neben dem Fachhandel auch Multiplikatoren der Elternschaft (Auslage in Kitas, Kindergärten, bei Kinderärzten, in Apotheken) zu adressieren.

Handelspartner
Der Sonderteil „Fokus Handel“ kommuniziert ausschließlich mit der Fachleserschaft. Dieser, in das 1st Steps-Mantelmagazin integrierte, fachspezifische Teil, ist nur in der Handels-Auflage enthalten und thematisiert branchenrelevante Themen, neue Produktentwicklungen, VK- und Marketingmaßnahmen, PoS-Präsentationen und Previews.

Duale Zielansprache
1st Steps ermöglicht Ihnen eine zielgruppenadäquate und handelsrelevante Zweifachstrategie. Sie steuern gezielt Ihre Werbebotschaften zum einen in alle relevanten Vertriebskanäle von Fachgeschäften für Babyartikel und Kleinkindausstattung, dem Spielwarenfachhandel bis hin zu den Einkaufszentralen der Filialisten und zum Online-Handel, zum anderen in den Bereich der Multiplikatoren und Endkunden.


Vertriebskonzeption
1st Steps transportiert Ihre Botschaft an 4.500 Einzelhändler für den Baby- und Kleinkindbedarf sowie Spielwaren. Dort erreicht das Magazin die Top-Entscheider. Weitere 4.000 Exemplare werden durch Multiplikatoren wie Kitas, Kindergärten und Kinderarztpraxen vertrieben. An diesen Stellen werden die Exemplare von einer Vielzahl von Empfängern gelesen.