Ticker

Aktuelle Branchen-News
Bobby Car & Co. sind beim Licensing Market dabei
Montag, 07.11.2011 | 00:00

 

2010 übernahm die g.l.a.m. global licensing and media die Vermarktung der Kindermarke Big-Bobby-Car. Erstmals präsentiert die Big-Spielwarenfabrik auf dem Licensing Market 2011 am 9. November in München das Lizenzthema. Für eine optimale Lizenzvermarktung wurden die Rutscherautos in eine Comic-Welt transferiert und ein Style Guide erstellt. Big Bob, der Vater aller Bobby-Cars, und seine slots Kinder erleben Abenteuer in einer Comicwelt. Erstes Kapitel in der Lizenzvermarktung ist Little Bobby’s Garage. Der Styleguide rund um das Thema Werkstatt baut auf beliebten Kinderfarben, -motiven und –symbolen auf.

 
weiterlesen
Lego Universe: Finale in 2012
Samstag, 05.11.2011 | 00:00

Das Online-Spiel wird am 31. Januar 2012 beendet: Die Lego Gruppe hat angekündigt, dass sie Lego Universe, ein MMOG (Massively-Multiplayer Online Game), das seit Herbst 2010 geführt wurde, abschaltet.Trotz des sehr positiven Feedbacks der Spieler und einer großen Anzahl von Spielern in der freien Spiel-Zone, war es nicht möglich, eine ausreichende Anzahl von Spielern in zahlende Abonnenten zu konvertieren. „Das Lego Universe Team kann stolz darauf sein, ein großartiges Spiel entwickelt und lanciert zu haben, dass viele Spieler vermissen werden", sagte Jesper Vilstrup, Vice President, Lego Universe. „Im Moment haben wir fast zwei Millionen Spieler im Lego Universe und bekommen sehr positive Rückmeldungen von den Spielern. Leider waren wir nicht in der Lage, ein befriedigendes Umsatzvolumen zu etablieren und haben daher beschlossen, das Spiel zu beenden.“ Trotz der Änderung bleibt der Ehrgeiz der Lego Gruppe digitale Produkte zu entwickeln und einzuführen. Die Lego Gruppe hat eine starke und anhaltende Partnerschaft mit TT Games & Warner Bros. Interactive Entertainment und wird weiterhin mit diesen und neuen Partnern an digitalen Lego Erlebnissen innerhalb des Videospiel Segments arbeiten. „Die Entwicklung unserer digitalen Angebote sind nach wie vor ein sehr wichtiges Element in unserer Strategie“, sagte Mads Nipper, Executive Vice President, Lego Gruppe. „Wir haben jeden Monat mehr als 20 Millionen Besucher auf LEGO.com und Lego Videospiele gehören zu den meistverkauften Kinder-Videospielen mit einem Verkauf von mehr als 60 Millionen Stück in den letzten fünf Jahren. Durch unsere Erfahrung in der Entwicklung und Durchführung von Lego Universe haben wir viele wertvolle Erkenntnisse gewonnen, und haben ein sehr starkes Fundament für die zukünftige Entwicklung im digitalen Bereich.“

 

weiterlesen
Jubiläums-App: Das verrückte Labyrinth
Freitag, 04.11.2011 | 00:00

Seit 1986 zieht Das verrückte Labyrinth unzählige Spieler weltweit in seinen Bann. Jetzt bringt Ravensburger Digital das Kultspiel für die digitale Generation heraus. Das verrückte Labyrinth von Ravensburger Digital ist ab sofort für 2,99 Euro als iPhone- und iPod touch- beziehungsweise 4,99 Euro als iPad-Variante im iTunes App Store erhältlich.

weiterlesen
Dritte Welle des Kids License Monitor
Mittwoch, 02.11.2011 | 00:00

iconkids & youth legt die neue Welle des Kids License Monitors vor. In der Online-Studie wurden wieder insgesamt 68 aktuelle Top-Lizenzen wie SpongeBob, Disney Princesses oder Hello Kitty von über 1.200 Kindern in Deutschland, UK und Frankreich beurteilt. Im Fokus standen dieses Mal aber vor allem spannende New Entries wie die Pinguine von Madagascar und Yakari sowie Toy-Lizenzen wie Hot Wheels, Gormiti oder Zoobles.
weiterlesen
Stiftung Warentest 11/2011: DVSI nimmt Stellung
Donnerstag, 27.10.2011 | 00:00

Morgen erscheint von Stiftung Warentest die Ausgabe test 11/2011 zum Thema "Spielzeugsicherheit". Der DVSI hat bereits heute die Online-Ausgabe ausgewertet. Ein Produkt einer Mitgliedsfirma entspricht nicht allen mechanischen Anforderungen. Alle Produkte entsprechen allen gesetzlichen chemischen Anforderungen. Die Stiftung Warentest legt strengere Maßstäbe an und kritisiert Nickel, PAK, zinnorganische Verbindungen sowie Nenylphenol in den Spielzeugen. Folgendes Statement gibt der Verband zu den Ergebnissen ab:

Stellungnahme zum Testbericht Stiftung Warentest im Heft test 11/2011 vom 27. Oktober 2011
Der DVSI begrüßt jede sachliche Auseinandersetzung mit Spielzeugsicherheit. Denn sicheres Spielzeug ist zum Schutze der Kinder unerlässlich. Aus diesem Grund genießt Spielzeugsicherheit auch bei den Mitgliedsfirmen des DVSI (Deutscher Verband der Spielwaren-Industrie e.V.) höchste Priorität.
Spielzeug    ist    das    am    stärksten    regulierte    Konsumgut    in    Europa.    Die Spielzeugsicherheitsrichtlinie wird fortlaufend gemäß neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen wissenschaftlich diskutiert und entsprechend angepasst, um maximale Sicherheit für Kinder zu gewährleistet. Deswegen sind die Sicherheitsanforderungen für Spielzeuge höher als an andere Konsumgüter. Die jetzt von Stiftung Warentest getesteten Spielzeuge, entsprechen allen diesen strengen chemischen Anforderungen. Der Test von Stiftung Warentest belegt, dass die dort getesteten Spielzeuge nicht mit Schadstoffen belastet sind, die auch nur im Entferntesten die Gesundheit der Kinder gefährden könnten. Denn die gesetzlichen europäischen Anforderungen an Spielzeugsicherheit haben einen Sicherheitsfaktor von 1000. Die Stiftung Warentest sieht sich dennoch zur Kritik aufgefordert. Sie legt nach eigener Aussage strengere Maßstäbe an als der Europäische Gesetzgeber. Dabei ist nicht bekannt auf welche abweichenden Erkenntnisse sich die Stiftung Warentest beziehen möchte.

Außerdem ist die neue DIN EN 71-8 unter www.toy-qs.de erhältlich.

weiterlesen

Branchen-Termine

Tagungen, Kongresse, Messen etc.

Hier finden Sie eine Auflistung der aktuellen Branchen-Events. Sollte Ihre Veranstaltung fehlen, informieren Sie uns bitte rechtzeitig per Mail.

Januar 2020

EK LIVE

15.01.2020 bis 17.01.2020

EK Messezentrum, Elpke 109, D-33605 Bielefeld

Paperworld

25.01.2020 bis 28.01.2020

Creativeworld

25.01.2020 bis 28.01.2020

Spielwarenmesse

29.01.2020 bis 02.02.2020

Messezentrum 1, 90471 D-Nürnberg

Juni 2020

Tendence

27.06.2020 bis 30.06.2020

Jahresabonnement

Sie möchten unsere TOYS regelmäßig erhalten?
 
Hier gehts zum Jahresabonnement (88,00 € zzgl. Versandkosten und 7% MwSt. Auslandsporto wird gesondert berechnet).

zum Bestellformular

TOYSup

TOYSup 2019

Coverstory:

Mattel – From astronaut to anchor, from then to now, Barbie has always inspired girls to be active

 

Coverstory:

Messe Frankfurt – The Best Places for Business

 

 

 

Alle Magazine

Probeheft

Kostenloses Probeabonnement

Einfach das Bestellformular ausfüllen und auf senden klicken, um in Kürze Ihr persönliches Exemplar der TOYS zu erhalten.

Bestellformular Probeabo


TOYS

TOYS – Das Fachmagazin

Das Fachmagazin TOYS bedient seit 50 Jahren relevante Handelskanäle On- und Offline sowie die Top-Einkäufer der Branchen Spielware, Kreativ und PBS mit kompetent aufbereiteter Berichterstattung zu branchenbezogenen Themen. Die Ressorts spiegeln einen repräsentativen Querschnitt der Sortimentspolitik in der Spielware und arrondierender Branchen. Den „Blick über den Tellerrand“ pflegen wir nicht nur in unseren Rubriken  – er gehört zu unserem journalistischen Repertoire!
TOYS schlägt die Brücke von klassischen Spielwaren und Lizenzprodukten über Zusatzsortimente wie Hobby-Kreativ, Buch und PBS hin zu TOYS 4.0 und neuen Genres. Im Serviceteil berichtet TOYS über neue Vertriebskanäle und -strategien, innovative PoS-Lösungen ebenso wie über praxis-orientierte Tipps zur Verkausförderung und Warenwirtschaft. Interviews, Rundrufe, Unternehmensportraits und nicht zuletzt ein offener, konstruktiver Meinungsaustausch machen TOYS zur Pflichtlektüre der Branchen-Meinungsmacher und Entscheider.

 

 


1st Steps

1st Steps – Trade and Trends: Babys & Kids World

Anspruchsvoll, trendorientiert und qualitätsbewusst – das sind Eigenschaften, die auf Eltern ebenso zutreffen wie auf unser Handelsmagazin. Als Trendbarometer für die Baby- und Kleinkindbranche leitet 1st Steps wichtige Informationen über alle Kanäle.

Multiplikatoren
Im „Mantelmagazin“ kommuniziert 1st Steps „in Farbe“ – hier arbeiten Emotionen, Erfahrungswerte und kompetente, eltern-relevante Berichterstattungen für Ihren Erfolg. Es besteht in diesem Format die Möglichkeit, neben dem Fachhandel auch Multiplikatoren der Elternschaft (Auslage in Kitas, Kindergärten, bei Kinderärzten, in Apotheken) zu adressieren.

Handelspartner
Der Sonderteil „Fokus Handel“ kommuniziert ausschließlich mit der Fachleserschaft. Dieser, in das 1st Steps-Mantelmagazin integrierte, fachspezifische Teil, ist nur in der Handels-Auflage enthalten und thematisiert branchenrelevante Themen, neue Produktentwicklungen, VK- und Marketingmaßnahmen, PoS-Präsentationen und Previews.

Duale Zielansprache
1st Steps ermöglicht Ihnen eine zielgruppenadäquate und handelsrelevante Zweifachstrategie. Sie steuern gezielt Ihre Werbebotschaften zum einen in alle relevanten Vertriebskanäle von Fachgeschäften für Babyartikel und Kleinkindausstattung, dem Spielwarenfachhandel bis hin zu den Einkaufszentralen der Filialisten und zum Online-Handel, zum anderen in den Bereich der Multiplikatoren und Endkunden.


Vertriebskonzeption
1st Steps transportiert Ihre Botschaft an 4.500 Einzelhändler für den Baby- und Kleinkindbedarf sowie Spielwaren. Dort erreicht das Magazin die Top-Entscheider. Weitere 4.000 Exemplare werden durch Multiplikatoren wie Kitas, Kindergärten und Kinderarztpraxen vertrieben. An diesen Stellen werden die Exemplare von einer Vielzahl von Empfängern gelesen.