Ticker

Aktuelle Branchen-News
Neue Standortkampagne soll Erzgebirgisches Kunsthandwerk als weltweit einmaliges Kulturgut fördern
Mittwoch, 04.09.2019 | 00:00

Neben der Wahl des neuen Vorstands, bei der Matthias Schalling in seiner Funktion als Verbandsvorsitzender bestätigt wurde, wurde auf der Mitgliederversammlung des Verbandes Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V. auch eine neue Standortkampagne vorgestellt, die zahlreiche Partner miteinander verbinden soll.

„Das Erzgebirgische Kunsthandwerk ist ein weltweit einmaliges Kulturgut mit jahrhundertelanger Tradition, welches es zu erhalten gilt“, sagte Verbandsgeschäftsführer Dieter Uhlmann bei der Vorstellung des Konzepts der geplanten Standortkampagne auf der Mitgliederversammlung. Diese soll das identitätsstiftende und prägende Kulturgut Erzgebirgisches Kunsthandwerk erhalten und stärken. „Eine entscheidende Neuerungim Vergleich zu bisherigen Marketingkampagnen ist, dass bei der neuen Standortkampagne eine Vielzahl von Partnern einbezogen werden sollen, die das Erzgebirge prägen – vom Tourismus über Medien bis hin zur Wirtschaft. Auch im Kunsthandwerk sollen nicht nur die Mitglieder unseres Verbandes beteiligt sein, sondern alle Kunsthandwerker, die die hohen Qualitätsansprüche und Werte des Erzgebirgischen Kunsthandwerks erfüllen“, so Dieter Uhlmann. Eine solche verbands- und interessenübergreifende Kampagne gab es bisher noch nie. Gerade im Zuge des Titels UNESCO-Welterbe, der der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří im Juli verliehen wurde, ist eine solche breit angelegte Kampagne ein wichtiges Anliegen, um die Wahrnehmung des Erzgebirges und des Erzgebirgischen Kunsthandwerks national und international zu schärfen. Die bisherige Marketingkampagne des Verbandes, die seit 2007 mit dem Claim „Die Kunst zum Leben.“ für die Werte des Verbandes und die hohe Wertigkeit der im deutschen Teil des Erzgebirges hergestellten Holzkunst-Erzeugnisse wirbt, bildet eine hervorragende Grundlage für die Standortkampagne, welche verstärkt auch neue, vor allem digitale, Medien einbezieht und damit auch bisher nicht erreichte Kundengruppen ansprechen soll. Neben der hauptsächlichen Zielstellung, der Bewahrung und Weiterentwicklung des Erzgebirgischen Kunsthandwerks sowie der wirtschaftlichen Stärkung seiner Hersteller, stehen auch Themen wie Nachhaltigkeit, die Entwicklung des ländlichen Raums im Erzgebirge sowie die Nachwuchs- und Fachkräftesicherung ebenso auf dem Programm wie die Förderung des Fachhandels und die Erschließung digitaler Vertriebswege. Das Konzept der geplanten Standortkampagne wird maßgeblich vom Erzgebirgskreis mitgetragen und unterstützt. Es gab bereits erste positive Gespräche über mögliche Formen der Unterstützung sowie die weiteren Schritte mit Vertretern der Sächsischen Staatskanzlei und des sächsischen Wirtschaftsministeriums.
 
Weitere Höhepunkte der Mitgliederversammlung bildeten die Wahl des neuen Vorstands, welcher wieder unter Leitung von Matthias Schalling als Verbandsvorsitzender steht, sowie die Vorstellung des neuen Geschäftsführers Frederic Günther, der in einem mehrstufigen Bewerbungsverfahren unter mehr als zehn Bewerbern ausgewählt worden war. In seiner Antrittsrede sagte er, dass er in seiner Arbeit die Werte und Qualitätsansprüche des Verbandes bewahren und schützen will. „Besonders möchte ich die Außenwirkung der Branche fördern. Das Berufsbild des Holzspielzeugmachers als Ausbildungsberuf, der hier in Seiffen erlernt werden kann, möchte ich ebenso stärken wie den Fachhandel.“ Die geplante Standortkampagne, welche von der Mitgliederversammlung gemeinsam mit dem Geschäftsbericht einstimmig bestätigt wurde, bildet dafür eine hervorragende Basis.

Erzgebirge


weitere News

 

Branchen-Termine

Tagungen, Kongresse, Messen etc.

Hier finden Sie eine Auflistung der aktuellen Branchen-Events. Sollte Ihre Veranstaltung fehlen, informieren Sie uns bitte rechtzeitig per Mail.

Januar 2020

EK LIVE

15.01.2020 bis 17.01.2020

EK Messezentrum, Elpke 109, D-33605 Bielefeld

Paperworld

25.01.2020 bis 28.01.2020

Creativeworld

25.01.2020 bis 28.01.2020

Spielwarenmesse

29.01.2020 bis 02.02.2020

Messezentrum 1, 90471 D-Nürnberg

Juni 2020

Tendence

27.06.2020 bis 30.06.2020

Jahresabonnement

Sie möchten unsere TOYS regelmäßig erhalten?
 
Hier gehts zum Jahresabonnement (88,00 € zzgl. Versandkosten und 7% MwSt. Auslandsporto wird gesondert berechnet).

zum Bestellformular

TOYSup

TOYSup 2019

Coverstory:

Mattel – From astronaut to anchor, from then to now, Barbie has always inspired girls to be active

 

Coverstory:

Messe Frankfurt – The Best Places for Business

 

 

 

Alle Magazine

Probeheft

Kostenloses Probeabonnement

Einfach das Bestellformular ausfüllen und auf senden klicken, um in Kürze Ihr persönliches Exemplar der TOYS zu erhalten.

Bestellformular Probeabo


TOYS

TOYS – Das Fachmagazin

Das Fachmagazin TOYS bedient seit 50 Jahren relevante Handelskanäle On- und Offline sowie die Top-Einkäufer der Branchen Spielware, Kreativ und PBS mit kompetent aufbereiteter Berichterstattung zu branchenbezogenen Themen. Die Ressorts spiegeln einen repräsentativen Querschnitt der Sortimentspolitik in der Spielware und arrondierender Branchen. Den „Blick über den Tellerrand“ pflegen wir nicht nur in unseren Rubriken  – er gehört zu unserem journalistischen Repertoire!
TOYS schlägt die Brücke von klassischen Spielwaren und Lizenzprodukten über Zusatzsortimente wie Hobby-Kreativ, Buch und PBS hin zu TOYS 4.0 und neuen Genres. Im Serviceteil berichtet TOYS über neue Vertriebskanäle und -strategien, innovative PoS-Lösungen ebenso wie über praxis-orientierte Tipps zur Verkausförderung und Warenwirtschaft. Interviews, Rundrufe, Unternehmensportraits und nicht zuletzt ein offener, konstruktiver Meinungsaustausch machen TOYS zur Pflichtlektüre der Branchen-Meinungsmacher und Entscheider.

 

 


1st Steps

1st Steps – Trade and Trends: Babys & Kids World

Anspruchsvoll, trendorientiert und qualitätsbewusst – das sind Eigenschaften, die auf Eltern ebenso zutreffen wie auf unser Handelsmagazin. Als Trendbarometer für die Baby- und Kleinkindbranche leitet 1st Steps wichtige Informationen über alle Kanäle.

Multiplikatoren
Im „Mantelmagazin“ kommuniziert 1st Steps „in Farbe“ – hier arbeiten Emotionen, Erfahrungswerte und kompetente, eltern-relevante Berichterstattungen für Ihren Erfolg. Es besteht in diesem Format die Möglichkeit, neben dem Fachhandel auch Multiplikatoren der Elternschaft (Auslage in Kitas, Kindergärten, bei Kinderärzten, in Apotheken) zu adressieren.

Handelspartner
Der Sonderteil „Fokus Handel“ kommuniziert ausschließlich mit der Fachleserschaft. Dieser, in das 1st Steps-Mantelmagazin integrierte, fachspezifische Teil, ist nur in der Handels-Auflage enthalten und thematisiert branchenrelevante Themen, neue Produktentwicklungen, VK- und Marketingmaßnahmen, PoS-Präsentationen und Previews.

Duale Zielansprache
1st Steps ermöglicht Ihnen eine zielgruppenadäquate und handelsrelevante Zweifachstrategie. Sie steuern gezielt Ihre Werbebotschaften zum einen in alle relevanten Vertriebskanäle von Fachgeschäften für Babyartikel und Kleinkindausstattung, dem Spielwarenfachhandel bis hin zu den Einkaufszentralen der Filialisten und zum Online-Handel, zum anderen in den Bereich der Multiplikatoren und Endkunden.


Vertriebskonzeption
1st Steps transportiert Ihre Botschaft an 4.500 Einzelhändler für den Baby- und Kleinkindbedarf sowie Spielwaren. Dort erreicht das Magazin die Top-Entscheider. Weitere 4.000 Exemplare werden durch Multiplikatoren wie Kitas, Kindergärten und Kinderarztpraxen vertrieben. An diesen Stellen werden die Exemplare von einer Vielzahl von Empfängern gelesen.