Ticker

Aktuelle Branchen-News
Büroring treibt Neuausrichtung voran
Montag, 13.05.2019 | 10:08

Die Verbundgruppe Büroring hat auf dem 3. PBS Forum ihre Neuausrichtung forciert. Dies wurde auf der Gesamtveranstaltung inklusive Hausmesse und Mitgliederversammlung vom 9. bis 11. Mai in Dortmund deutlich.  

Die Büroring eG und die Büro Forum 2000 AG, deren Zentrale im rheinischen Haan liegt, haben nach dem gemütlichen Auftakt am Donnerstagabend im Schwerter "Freischütz" am Freitag bei der Lieferantenausstellung und am Samstagvormittag bei der Generalversammlung gezeigt, dass das Spiel buchstäblich neu beginnt. Im räumlichen und thematischen Umfeld des Fußballspitzenvereins Borussia Dortmund ging es für die Fachhändler-Verbundgruppen um die veränderte Handelslandschaft und Kundeneinstellung,  um Ergebnisse, neue Strategien und Personalien.

Stabiles Umsatzwachstum

So verzeichnete die Büroring-Gruppe inklusive Büro Forum im Jahr 2018 ein insgesamt stabiles Umsatzwachstum. Der Umsatz des Zentrallagers kletterte um elf Prozent auf 36,7 Millionen Euro und zeigte - auch angesichts des Niedergangs des externen Großhandelspartners Adveo Deutschland -, wie wichtig und punktgenau die erfolgte Entscheidung zum Lagerausbau war. Der Umsatz in der Zentralregulierung stieg um 2,1 Prozent auf 180 Millionen Euro. Angesichts eines Jahresfehlbetrags von fast 100.000 Euro und eines Bilanzverlustes von knapp 160.000 Euro - bedingt durch den Verlustvortrag aus dem Vorjahr aufgrund der Egropa-Verschmelzung - gibt es keine Rückvergütung für das vergangene Geschäftsjahr. Dagegen steigen die Umsatzbonus-Ausschüttungen an die Mitglieder von insgesamt 1,5 auf 1,9 Millionen Euro. Im laufenden Jahr will der Büroring-Verbund wieder Gewinn machen – mit einem vorsichtig kalkulierten Überschuss von rund 340.000 Euro.

Darüber hinaus erklärten die beiden Vorstände Jörg Schaefers und Thomas Grzanna auf der Generalversammlung, dass der Büroring die Zeichen der Zeit erkannt und sich mit der Neuorganisation in vier Arbeitsbereiche und der verbesserten Kommunikation zu den Händlern eine prozess- wie leistungsorientierte Struktur geschaffen hat. In diesem Zusammenhang betonte der Büroring-Aufsichtsratsvorsitzende Hermann Kaiser, dass bis zum Jahresende ein Nachfolger für den ausgeschiedenen Vorstand Ingo Dewitz gefunden werden soll. Während Aufsichtsrat Bernd Zilligen von Zilligen aus Oebisfelde bei Wolfsburg für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt wurde, stellte sich der Vorstand im Nebenamt Thomas Grzanna für sein (ruhendes) Aufsichtsratsmandat nicht zur Wiederwahl in Dortmund. An seiner Stelle wurde Fachhändler Karlheinz Schmidt, Geschäftsführer von Schmidt & Kurtze in Karlstadt bei Würzburg, zum neuen Aufsichtsratsmitglied gewählt.

Neue Themen und Orte

Einen Umbruch zeigte auch die Lieferantenausstellung mit neuen Themenachsen. Am Beispiel des Schulthemas und dem Kontrast von alten Schulbänken und modernem Equipment wurden die Möglichkeiten und Chancen des digitalen Klassenzimmers demonstriert. Als weitere Themenwelten präsentierten sich auf Sonderflächen die Bereiche "Dokumentenmanagement", "Dienste und Lösungen" sowie "Zielgruppenspezifische Konzepte für den stationären Fachhandel". Erstmals waren auch gewerbliche Endkunden zur Büroring Hausmesse eingeladen, die sich dann auch einen Eindruck davon verschaffen konnten, dass der Fachhändlerverbund eine bessere, flexiblere Button-Lösung als etwa der Mitbewerber Amazon für das Nachbestellen von Verbrauchsmaterialien bietet. 

Das nächste Generalversammlungstreffen findet übrigens vom 14. bis 16. Mai 2020 in St. Wolfgang am Wolfgangsee im österreichischen Salzkammergut statt. Schließlich hat die Verbundgruppe schon einige MItglieder im Nachbarland - auch das ist eine positive Veränderung.    

 


weitere News

 

Branchen-Termine

Tagungen, Kongresse, Messen etc.

Hier finden Sie eine Auflistung der aktuellen Branchen-Events. Sollte Ihre Veranstaltung fehlen, informieren Sie uns bitte rechtzeitig per Mail.

September 2019

Kind + Jugend

19.09.2019 bis 22.09.2019

Koelnmesse GmbH, Messeplatz 1, 50679 Köln

Oktober 2019

Insights X

09.10.2019 bis 12.10.2019

Nürnberg

Januar 2020

EK LIVE

15.01.2020 bis 17.01.2020

EK Messezentrum, Elpke 109, D-33605 Bielefeld

Paperworld

25.01.2020 bis 28.01.2020

Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, D-60327 Frankfurt am Main

Creativeworld

25.01.2020 bis 28.01.2020

Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, D-60327 Frankfurt am Main

Spielwarenmesse

29.01.2020 bis 02.02.2020

Messezentrum 1, 90471 D-Nürnberg

Jahresabonnement

Sie möchten unsere TOYS regelmäßig erhalten?
 
Hier gehts zum Jahresabonnement (88,00 € zzgl. Versandkosten und 7% MwSt. Auslandsporto wird gesondert berechnet).

zum Bestellformular

TOYSup

TOYSup 2019

Coverstory:

Mattel – From astronaut to anchor, from then to now, Barbie has always inspired girls to be active

 

Coverstory:

Messe Frankfurt – The Best Places for Business

 

 

 

Alle Magazine

Probeheft

Kostenloses Probeabonnement

Einfach das Bestellformular ausfüllen und auf senden klicken, um in Kürze Ihr persönliches Exemplar der TOYS zu erhalten.

Bestellformular Probeabo


TOYS

TOYS – Das Fachmagazin

Das Fachmagazin TOYS bedient seit 50 Jahren relevante Handelskanäle On- und Offline sowie die Top-Einkäufer der Branchen Spielware, Kreativ und PBS mit kompetent aufbereiteter Berichterstattung zu branchenbezogenen Themen. Die Ressorts spiegeln einen repräsentativen Querschnitt der Sortimentspolitik in der Spielware und arrondierender Branchen. Den „Blick über den Tellerrand“ pflegen wir nicht nur in unseren Rubriken  – er gehört zu unserem journalistischen Repertoire!
TOYS schlägt die Brücke von klassischen Spielwaren und Lizenzprodukten über Zusatzsortimente wie Hobby-Kreativ, Buch und PBS hin zu TOYS 4.0 und neuen Genres. Im Serviceteil berichtet TOYS über neue Vertriebskanäle und -strategien, innovative PoS-Lösungen ebenso wie über praxis-orientierte Tipps zur Verkausförderung und Warenwirtschaft. Interviews, Rundrufe, Unternehmensportraits und nicht zuletzt ein offener, konstruktiver Meinungsaustausch machen TOYS zur Pflichtlektüre der Branchen-Meinungsmacher und Entscheider.

 

 


1st Steps

1st Steps – Trade and Trends: Babys & Kids World

Anspruchsvoll, trendorientiert und qualitätsbewusst – das sind Eigenschaften, die auf Eltern ebenso zutreffen wie auf unser Handelsmagazin. Als Trendbarometer für die Baby- und Kleinkindbranche leitet 1st Steps wichtige Informationen über alle Kanäle.

Multiplikatoren
Im „Mantelmagazin“ kommuniziert 1st Steps „in Farbe“ – hier arbeiten Emotionen, Erfahrungswerte und kompetente, eltern-relevante Berichterstattungen für Ihren Erfolg. Es besteht in diesem Format die Möglichkeit, neben dem Fachhandel auch Multiplikatoren der Elternschaft (Auslage in Kitas, Kindergärten, bei Kinderärzten, in Apotheken) zu adressieren.

Handelspartner
Der Sonderteil „Fokus Handel“ kommuniziert ausschließlich mit der Fachleserschaft. Dieser, in das 1st Steps-Mantelmagazin integrierte, fachspezifische Teil, ist nur in der Handels-Auflage enthalten und thematisiert branchenrelevante Themen, neue Produktentwicklungen, VK- und Marketingmaßnahmen, PoS-Präsentationen und Previews.

Duale Zielansprache
1st Steps ermöglicht Ihnen eine zielgruppenadäquate und handelsrelevante Zweifachstrategie. Sie steuern gezielt Ihre Werbebotschaften zum einen in alle relevanten Vertriebskanäle von Fachgeschäften für Babyartikel und Kleinkindausstattung, dem Spielwarenfachhandel bis hin zu den Einkaufszentralen der Filialisten und zum Online-Handel, zum anderen in den Bereich der Multiplikatoren und Endkunden.


Vertriebskonzeption
1st Steps transportiert Ihre Botschaft an 4.500 Einzelhändler für den Baby- und Kleinkindbedarf sowie Spielwaren. Dort erreicht das Magazin die Top-Entscheider. Weitere 4.000 Exemplare werden durch Multiplikatoren wie Kitas, Kindergärten und Kinderarztpraxen vertrieben. An diesen Stellen werden die Exemplare von einer Vielzahl von Empfängern gelesen.