www.toys-kids.de
#wirspielenzuhause >>

Ticker

Aktuelle Branchen-News
Metro stimmt Real-Deal mit Redos ab
Mittwoch, 08.05.2019 | 19:36

Der Verkaufsprozess von Real tritt laut Mutterkonzern Metro AG in eine entscheidende Phase ein. Laut einer Adhoc-Mitteilung haben der Düsseldorfer Konzern und ein vom Einzelhandelsimmobilien-Spezialisten Redos geführtes Konsortium auf Basis eines gemeinsam vereinbarten Rahmenkonzepts exklusive Vertragsverhandlungen vereinbart. Neben einem neuen Filialkonzept für Real ist ein Minderheitsanteil des bisherigen Eigentümers und die Übernahme der Mitarbeiter bei Standortabgaben geplant.  

Ziel sei es, im Sommer auf Basis einer ausführlichen Due Diligence zu einem Vertragsabschluss zu kommen, heißt es in der am frühen Abend veröffentlichten Konzernmitteilung der  Metro AG.

Exklusivität bis Ende Juli

Das Rahmenkonzept, auf das sich die Parteien verständigt haben, sieht vor, Real als Ganzes an Redos zu veräußern. Die Metro AG will zunächst am operativen Geschäft von Real mit 24,9 Prozent beteiligt bleiben, erhält jedoch eine Put Option, die frühestens nach drei Jahren ausübbar ist. Der aktuelle Verhandlungsstand impliziert rund eine Milliarde Euro Unternehmenswert sowie zirka 0,5 Mrd. Euro Eigenkapitalwert. Die Verbindlichkeiten von Real sollen vom neuen Eigentümer übernommen werden. Es ergibt sich ein vorläufiger Mittelzufluss von ungefähr 0,5 Mrd. Euro für Metro. Der aktuelle Verhandlungsstand führt außerdem zu einer Wertberichtigung in Höhe von 385 Millionen Euro im H1-Abschluss von Metro.

„Im September 2018 haben wir den Verkaufsprozess für Real mit dem Ziel gestartet, Metro vollständig auf den Großhandel auszurichten sowie das SB-Warenhausgeschäft als Ganzes zu veräußern. Diesem Ziel sind wir mit der Exklusivitätsvereinbarung ein Stück näher gekommen", erklärt der Metro-Vorstandsvorsitzende Olaf Koch. "Mit dem von Redos geführten Konsortium haben wir einen starken und erfahrenen Partner gefunden, der aus unserer Sicht das überzeugendste Konzept für die Neuausrichtung von Real vorgelegt hat. Als Minderheitsgesellschafter sind wir bereit, den weiteren Weg verantwortungsvoll für einen definierten Zeitraum zu begleiten. Damit vollziehen wir die vollständige Fokussierung auf den Großhandel.“

Neuausrichtung geplant

Das Konzept des Käufers basiert sowohl auf umfangreichen Investitionen als auch auf einer Anpassung des Filialnetzes. Die Details der Neuausrichtung werden in der Exklusivitätsphase gemeinsam mit der Geschäftsführung von Real ausgearbeitet. „Wir freuen uns, dass wir Metro mit unserem Konzept überzeugen konnten. Rdos verfügt als unabhängiges Unternehmen über eine umfassende Restrukturierungs- und Immobilienkompetenz im großflächigen Einzelhandel. Wir kennen Real seit vielen Jahren unter anderem auch als Vermieter von Real-Standorten. Unsere Kompetenz wollen wir gemeinsam mit der Real-Geschäftsführung nutzen, um das Filialnetz erfolgreich neu auszurichten. Bei Standortabgaben legen wir großen Wert darauf, dass die Mitarbeiter übernommen werden“, betont Redos-Geschäftsführer Oliver Herrmann.

Die Geschäftsführung von Real erklärt dazu: „Wir begrüßen, dass sich beide Parteien auf den Abschluss einer Exklusivitätsvereinbarung verständigt haben. Wir schätzen Redos als langjährigen und zuverlässigen Geschäftspartner. Wichtig ist, dass der Verkaufsprozess jetzt zügig abgeschlossen wird.“ Der Abschluss der endgültigen Verträge würde unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden stehen. Die Gremien von Metro und dem von Redos geführten Konsortium müssen dem Abschluss ebenfalls zustimmen.

MetroAG

 


weitere News

 

Branchen-Termine

Tagungen, Kongresse, Messen etc.

Hier finden Sie eine Auflistung der aktuellen Branchen-Events. Sollte Ihre Veranstaltung fehlen, informieren Sie uns bitte rechtzeitig per Mail.

Juni 2020

Abgesagt: Tendence

27.06.2020 bis 30.06.2020

Messe Frankfurt

Juli 2020

Mega Show Bangkok

15.07.2020 bis 17.07.2020

Hall 98-Bitec, Bangkok, Thailand

Abgesagt: Nordstil Sommer

25.07.2020 bis 27.07.2020

Hamburg, Messe und Congress GmbH

August 2020

Neuer Termin: Babywelt Essen

14.08.2020 bis 16.08.2020

Messe Essen

September 2020

TPE Bangkok

09.09.2020 bis 11.09.2020

Impact Exhibition Center, Bangkok, Thailand

Kind + Jugend

17.09.2020 bis 20.09.2020

Köln

Oktober 2020

Neuer Termin: CBME

04.10.2020 bis 06.10.2020

NECC, Shanghai, China

Insights-X Online

14.10.2020 bis 00.00.0000

Digitale Messe

Alle Messen

Jahresabonnement

Sie möchten unsere TOYS regelmäßig erhalten?
 
Hier gehts zum Jahresabonnement (88,00 € zzgl. Versandkosten und 7% MwSt. Auslandsporto wird gesondert berechnet).

zum Bestellformular

TOYSup

TOYSup 2020

Coverstory:

Kosmos Verlag Let‘s play together

Alle Magazine

Probeheft

Kostenloses Probeabonnement

Einfach das Bestellformular ausfüllen und auf senden klicken, um in Kürze Ihr persönliches Exemplar der TOYS zu erhalten.

Bestellformular Probeabo


TOYS

TOYS – Das Fachmagazin

Das Fachmagazin TOYS bedient seit 50 Jahren relevante Handelskanäle On- und Offline sowie die Top-Einkäufer der Branchen Spielware, Kreativ und PBS mit kompetent aufbereiteter Berichterstattung zu branchenbezogenen Themen. Die Ressorts spiegeln einen repräsentativen Querschnitt der Sortimentspolitik in der Spielware und arrondierender Branchen. Den „Blick über den Tellerrand“ pflegen wir nicht nur in unseren Rubriken  – er gehört zu unserem journalistischen Repertoire!
TOYS schlägt die Brücke von klassischen Spielwaren und Lizenzprodukten über Zusatzsortimente wie Hobby-Kreativ, Buch und PBS hin zu TOYS 4.0 und neuen Genres. Im Serviceteil berichtet TOYS über neue Vertriebskanäle und -strategien, innovative PoS-Lösungen ebenso wie über praxis-orientierte Tipps zur Verkausförderung und Warenwirtschaft. Interviews, Rundrufe, Unternehmensportraits und nicht zuletzt ein offener, konstruktiver Meinungsaustausch machen TOYS zur Pflichtlektüre der Branchen-Meinungsmacher und Entscheider.

 

 


1st Steps

1st Steps – Trade and Trends: Babys & Kids World

Anspruchsvoll, trendorientiert und qualitätsbewusst – das sind Eigenschaften, die auf Eltern ebenso zutreffen wie auf unser Handelsmagazin. Als Trendbarometer für die Baby- und Kleinkindbranche leitet 1st Steps wichtige Informationen über alle Kanäle.

Multiplikatoren
Im „Mantelmagazin“ kommuniziert 1st Steps „in Farbe“ – hier arbeiten Emotionen, Erfahrungswerte und kompetente, eltern-relevante Berichterstattungen für Ihren Erfolg. Es besteht in diesem Format die Möglichkeit, neben dem Fachhandel auch Multiplikatoren der Elternschaft (Auslage in Kitas, Kindergärten, bei Kinderärzten, in Apotheken) zu adressieren.

Handelspartner
Der Sonderteil „Fokus Handel“ kommuniziert ausschließlich mit der Fachleserschaft. Dieser, in das 1st Steps-Mantelmagazin integrierte, fachspezifische Teil, ist nur in der Handels-Auflage enthalten und thematisiert branchenrelevante Themen, neue Produktentwicklungen, VK- und Marketingmaßnahmen, PoS-Präsentationen und Previews.

Duale Zielansprache
1st Steps ermöglicht Ihnen eine zielgruppenadäquate und handelsrelevante Zweifachstrategie. Sie steuern gezielt Ihre Werbebotschaften zum einen in alle relevanten Vertriebskanäle von Fachgeschäften für Babyartikel und Kleinkindausstattung, dem Spielwarenfachhandel bis hin zu den Einkaufszentralen der Filialisten und zum Online-Handel, zum anderen in den Bereich der Multiplikatoren und Endkunden.


Vertriebskonzeption
1st Steps transportiert Ihre Botschaft an 4.500 Einzelhändler für den Baby- und Kleinkindbedarf sowie Spielwaren. Dort erreicht das Magazin die Top-Entscheider. Weitere 4.000 Exemplare werden durch Multiplikatoren wie Kitas, Kindergärten und Kinderarztpraxen vertrieben. An diesen Stellen werden die Exemplare von einer Vielzahl von Empfängern gelesen.