TOYS

TOYS 06/2017

Coverstory:

Bruder – Pferdestärken in jeder Form und Dimension

 

Brennpunkt:

Handel 4.0 – Fit auf allen Kanälen

 

Special:

Boys will be Boys – Die blauen Favorites

Alle Magazine

1st Steps

1st Steps Sommer 2017

Coverstory:

Lego – Wer spielt, lernt!

 

Fokusthema:

Childstyle goes Lifestyle

 

Special:

Active Family – unterwegs mit der ganzen Familie

Alle Magazine

Ticker

Aktuelle Branchen-News
Paperworld 2011 wieder mit Förderareal für Jungunternehmer
Dienstag, 13.07.2010 | 00:00
Jungunternehmer können die Paperworld 2011 einmal mehr als Präsentationsplattform nutzen und sich einem internationalen Publikum vorstellen. Auf dem Förderareal in Halle 6.1 der Messe Frankfurt haben sie die Möglichkeit, Erstkontakte zu Industrie und Handel zu knüpfen. Noch bis zum 16. August 2010 können sich Jungdesigner und Newcomer anmelden und ihre Standfläche sichern. Das Förderareal, das auf initiative des BMWI (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie) aus der Taufe gehoben wurde, soll den Teilnehmern eine Teilnahme bei der internationalen Leitmesse zu günsitgen Konditionen ermöglichen. Paperworld-Besucher entdecken hier junge, frische Ideen. So gab es bei der diesjährigen Paperworld von praktischen Mini-Stadtplänen für die Hosentasche bis hin zu ABC-Lernhilfen für Kinder jede Menge originelle Produkte zu sehen. Das Förderareal stellt einen einzigartigen Mehrwert für die Messebesucher dar und ist nun auch für die kommenden Jahre gesichert. Die Fördergelder wurden vom BMWi genehmigt und zugesichert. Wer auf dem Förderareal 2011 ausstellen darf, entscheiden das Bafa (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, das BMWi und der AUMA (Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft). Sie wählen die innovativsten und marktfähigsten Innovationen nach Anmeldeschluss (16. August 2010) aus. Die Voraussetzungen für die Bewerbung: Das junge Unternehmen muss unter zehn Jahren sein, darf maximal 50 Mitarbeiter haben und muss einen Jahresumsatz haben, der unter zehn Millionen Euro liegt. Anmeldungen richten Interessierte an die Messe Frankfurt Exhibition GmbH, Paperworld Team (B40), Heike Hesser, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main.
weiterlesen
Neuer Kopf an der Spitze der Papo Deutschland GmbH
Donnerstag, 08.07.2010 | 00:00

Mit sofortiger Wirkung übernimmt Andreas Jourdan (48) die Leitung der Papo Deutschland GmbH. Der Branchen erfahrene Key Account Managerfür zeichnet künftig für alle vertrieblichen Tätigkeiten in Deutschland und Österreich verantwortlich und ist Ansprechpartner für Außendienstmitarbeiter sowie Key Kunden. Andreas Jourdan verfügt über rund 17 Jahre Erfahrung im Spielwarenbereich. Als Key Account Manager war er neun Jahre lang für Hasbro Deutschland tätig. Danach betreute er Großkunden für traditionsreiche Marken wie Smoby, RC2 und Zapf Creation. „Mit Herrn Jourdan begrüßen wir einen erfahrenen Spielwarenexperten im deutschen Team, der sich vor allem durch seinen geschickten Umgang mit Key Kunden und seine Kompetenz in der Branche auszeichnet. Wir sind uns sicher, dass er den Erfolg von Papo Deutschland weiter vorantreiben wird“, so Christian Laporte, Geschäftsführer der Papo SAS. Jourdan hat sich zum Ziel gesetzt, neue Kunden zu gewinnen, wesentlich zur Bekanntheit der Marke Papo beizutragen und die Marktanteile der GmbH zu erhöhen. „Dabei verfolgen wir eine klare Linie und setzen den Fokus weiterhin auf den Fachhandel“, betont der neue Deutschland-Chef.

weiterlesen
Hoch hinaus mit Lego
Dienstag, 06.07.2010 | 00:00
Beim großen Lego Turmbauevent im Legoland Deutschland haben große und kleine Gäste die einmalige Chance, im Jahr der Rekorde 2010 selbst an einem neuen Weltrekord mitzuwirken. In nur vier Tagen soll mit Hilfe der Besucher der höchste Lego Turm der Welt gebaut werden. Fingerspitzengefühl ist gefragt, um die rund 550.000 Lego Steine auf eine Höhe von über 30 Metern zu türmen. An Bautischen können alle Helfer während der Parköffnungszeit LEGO Module bauen, die dann mit einem großen Kran auf den Turm gesetzt werden. Wenn alle Steine bis zum 19. August wie geplant verbaut werden, ist ein neuer Weltrekord aufgestellt. Das gigantische Bauwerk  wird dann ein Gewicht von über 1,5 Tonnen auf die Waage bringen und noch am 20. August in seiner vollen Größe zu bewundern sein – bevor es wieder in seine Lego Einzelteile zerlegt wird.
weiterlesen
Auf eBay ist der Ball rund
Dienstag, 06.07.2010 | 00:00
Deutschland im WM-Fieber: auch auf eBay scheint sich momentan alles um das runde Leder zu drehen. Wie der Online-Marktplatz aktuell verlauten ließ, geht derzeit alle zehn Minuten auf eBay ein Fußball über die virtuelle Ladentheke. Von Januar bis Mai haben die Deutschen insgesamt gut 130.000 Paar Fußballschuhe gekauft: ein Paar zirak alle zwei Minuten. Aktuell werden auf dem Online-Marktplatz über 110.000 Artikel in der Kategorie Fußball angeboten, fast die Hälfte davon Fußballschuhe. Tauschen ist Trumpf: Auf eBay wurden seit dem 26. April 2010 (Verkaufsstart zum Worldcup 2010) über 175.000 Panini-Artikel verkauft – alle 30 Sekunden ein Artikel. Insgesamt wurde mit Deutschlandfahnen, -flaggen und Co. in den letzten 90 Tagen ein Handelsvolumen von über 825.000 € erzielt. Die Anzahl der verkauften Vuvuzelas hat sich seit Turnieranpfiff am 11. Juni fast verachtfacht. Insgesamt gingen laut eBaby in den letzten 90 Tagen knapp 13.000 Vuvuzelas über den virtuellen Ladentisch.
weiterlesen
Koelnemesse: 2009 umsatzstärkstes Jahr - trotzdem Verlust
Montag, 05.07.2010 | 00:00

Wie die Koelnmesse aktuell meldet, war 2009 das umsatz- und veranstaltungsstärkste Jahr der Unternehmensgeschichte. Trotz allgemeiner Wirtschaftskrise habe sich das Mess-Portfolio sehr robust gezeigt. Einige Veranstaltungen seien sogar gegen den Trend gewachsen. Wie die Koelnmesse weiter verlauten ließ, sorgte das Unternehmen in Köln und Umgebung im Berichtsjahr für einen Umsazt in Höhe von mehr als einer Milliarde Euro. Laut Geschäftsbericht erzielte der Konzern 2009 einen Umsatz von 229 Millionen Euro. Insgesamt kann der Konzern weltweit auf 78 Veranstaltungen mit fast 35.000 ausstellenden Unternehmen und 2,6 Millionen online casinos Besuchern zurückblicken. In Köln selbst fanden 27 Veranstaltungen statt. Mit 284.000 Quadratmetern Hallen- und 100.000 Quadratmetern Außenfläche ist der Messe- und Kongressplatz Köln das fünftgrößte Messegelände der Welt. Die Koelnmesse organisiert Weltleitmessen für rund 25 Branchen. Trotz des großen Erfolgs und der Umsatzsteigerung in 2009 muss die Koelnmesse im vergangenen Geschäftsjahr erneut einen Verlust von rund 19,9 Millionen Euro hinnehmen. Hauptgrund hierfür seien laut Koelnmesse die hohen Mietbelastungen durch die Hallen. Um im internationalen Wettbewerb eigenständig auf Kurs zu bleiben hat die Koelnmesse ihren Markenauftritt Anfang 2010 weiter entwickelt und diesen unter dem Leitmotiv  "Leidenschaft ist unser Antrieb – Effizienz und Qualität unsere Stärke“ auf den Punkt gebracht. Die Koelnmesse will auch künftig mit hochwertigen, inspirierenden und effizienten  Kommunikations-Plattformen Impulsgeber für ausgewählte Branchen sein und der allgemeinen Wirtschafts- und Finanzkrise trotzen.

weiterlesen

Branchen-Termine

Tagungen, Kongresse, Messen etc.

Hier finden Sie eine Auflistung der aktuellen Branchen-Events. Sollte Ihre Veranstaltung fehlen, informieren Sie uns bitte rechtzeitig per Mail.

September 2017

Vedes Sommereinkaufstage

22.09.2017 bis 01.10.2017

Bielefeld

Oktober 2017

Insight X

05.10.2017 bis 08.10.2017

Nürnberg

Inxights X

05.10.2017 bis 08.10.2017

Nürnberg

Buchmesse

11.10.2017 bis 15.10.2017

Frankfurt

Januar 2018

Spielwarenmesse

31.01.2018 bis 04.02.2018

Nürnberg

Jahresabonnement

Sie möchten unsere TOYS regelmäßig erhalten?
 
Hier gehts zum Jahresabonnement (88,00 € zzgl. Versandkosten und 7% MwSt. Auslandsporto wird gesondert berechnet).

zum Bestellformular

Probeheft

Kostenloses Probeabonnement

Einfach das Bestellformular ausfüllen und auf senden klicken, um in Kürze Ihr persönliches Exemplar der TOYS zu erhalten.

Bestellformular Probeabo


TOYS

TOYS – Das Fachmagazin

Das Fachmagazin TOYS bedient seit 50 Jahren relevante Handelskanäle On- und Offline sowie die Top-Einkäufer der Branchen Spielware, Kreativ und PBS mit kompetent aufbereiteter Berichterstattung zu branchenbezogenen Themen. Die Ressorts spiegeln einen repräsentativen Querschnitt der Sortimentspolitik in der Spielware und arrondierender Branchen. Den „Blick über den Tellerrand“ pflegen wir nicht nur in unseren Rubriken  – er gehört zu unserem journalistischen Repertoire!
TOYS schlägt die Brücke von klassischen Spielwaren und Lizenzprodukten über Zusatzsortimente wie Hobby-Kreativ, Buch und PBS hin zu TOYS 4.0 und neuen Genres. Im Serviceteil berichtet TOYS über neue Vertriebskanäle und -strategien, innovative PoS-Lösungen ebenso wie über praxis-orientierte Tipps zur Verkausförderung und Warenwirtschaft. Interviews, Rundrufe, Unternehmensportraits und nicht zuletzt ein offener, konstruktiver Meinungsaustausch machen TOYS zur Pflichtlektüre der Branchen-Meinungsmacher und Entscheider.

 

 


1st Steps

1st Steps – Trade and Trends: Babys & Kids World

Anspruchsvoll, trendorientiert und qualitätsbewusst – das sind Eigenschaften, die auf Eltern ebenso zutreffen wie auf unser Handelsmagazin. Als Trendbarometer für die Baby- und Kleinkindbranche leitet 1st Steps wichtige Informationen über alle Kanäle.

Multiplikatoren
Im „Mantelmagazin“ kommuniziert 1st Steps „in Farbe“ – hier arbeiten Emotionen, Erfahrungswerte und kompetente, eltern-relevante Berichterstattungen für Ihren Erfolg. Es besteht in diesem Format die Möglichkeit, neben dem Fachhandel auch Multiplikatoren der Elternschaft (Auslage in Kitas, Kindergärten, bei Kinderärzten, in Apotheken) zu adressieren.

Handelspartner
Der Sonderteil „Fokus Handel“ kommuniziert ausschließlich mit der Fachleserschaft. Dieser, in das 1st Steps-Mantelmagazin integrierte, fachspezifische Teil, ist nur in der Handels-Auflage enthalten und thematisiert branchenrelevante Themen, neue Produktentwicklungen, VK- und Marketingmaßnahmen, PoS-Präsentationen und Previews.

Duale Zielansprache
1st Steps ermöglicht Ihnen eine zielgruppenadäquate und handelsrelevante Zweifachstrategie. Sie steuern gezielt Ihre Werbebotschaften zum einen in alle relevanten Vertriebskanäle von Fachgeschäften für Babyartikel und Kleinkindausstattung, dem Spielwarenfachhandel bis hin zu den Einkaufszentralen der Filialisten und zum Online-Handel, zum anderen in den Bereich der Multiplikatoren und Endkunden.


Vertriebskonzeption
1st Steps transportiert Ihre Botschaft an 4.500 Einzelhändler für den Baby- und Kleinkindbedarf sowie Spielwaren. Dort erreicht das Magazin die Top-Entscheider. Weitere 4.000 Exemplare werden durch Multiplikatoren wie Kitas, Kindergärten und Kinderarztpraxen vertrieben. An diesen Stellen werden die Exemplare von einer Vielzahl von Empfängern gelesen.
 

TOYS

Heftarchiv
TOYS 06/2017
TOYS 05/2017
TOYS 03-04/2017
TOYS 02/2017
TOYS 01/2017

1st Steps

Heftarchiv
1st Steps Sommer 2017
1st Steps Frühjahr 2017

TOYS up

Heftarchiv